Immobilienmakler Neuhausen – Immobilienpreise

Quadratmeterpreise für Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke in München Neuhausen

Fischer Immobilien, Immobilienmakler für München Neuhausen.
Immobilienmakler Fischer Immobilien vermittelt Altbau in Neuhausen

Inhalt:

I. Angebotspreise Neuhausen 2017

II. Immobilienverkaufszahlen Neuhausen 2017

III. Immobilienverkaufspreise Neuhausen 2017

 

Die übergreifende Preissituation in München können Sie hier nachlesen: Immobilienpreise München

 

I. Angebotspreise Neuhausen 2017:

Hausverkauf Neuhausen:
Im letzten Jahr gab es 38 Verkaufsofferten für Häuser in Neuhausen, 2 davon waren Neubauobjekte mit Baujahr ab 2016. Die Preise haben sich, wie fast überall in München, deutlich erhöht. Werfen wir einen Blick auf die einzelnen Häuserarten und die zu erwartenden Immobilienpreise, wie sie sich aus den Verkaufsangeboten ergeben.

Einfamilienhäuser:
Von 150 – 200 m² waren im vergangenen Jahr nur 3 Häuser dieses Typs inseriert. Die Immobilienpreise erreichten bei diesen im Schnitt etwa 2 Mio. €. Bei den Häusern ab 200 – 300 m² reichten wurde zwischen 1,9 und 4 Mio. € verlangt, ab 300 m² war im Regelfall mit Hauspreisen von 3 – 5 Mio. € zu rechnen, bei zwei Einfamilienhäusern wurden auch Immobilienpreise von 8,5 bzw. 9,8 Mio. € verlangt.

Doppelhaushälften, Reihenhäuser:
Diese fassen wir aus praktischen Gründen zusammen: Bei Wohngrößen von 130 – 160 m² bewegten sich die Immobilienpreise bei diesen Haustypen zwischen 1,2 und 2,2 Mio. €, einige Objekte waren etwas größer als 170 m², hier wurde von ca. 2,5 Mio. bis 3,8 Mio. € verlangt.

Mehrfamilienhäuser:
Mehrfamilienhäuser wiesen verschiedenste Wohnflächen auf, lassen sich nur schwer einordnen. Das größte hatte 850 m². Die Immobilienpreise begannen in bei Mehrfamilienhäusern bei 1,65 Mio. € und erreichten im Höchstfall 8,9 Mio. €, soweit in den Inseraten Preise angegeben waren.

Wohnungsverkauf Neuhausen:
Für Wohnungen gab es 570 Verkaufsofferten, von denen 102 auf neu gebaute Wohnungen entfielen. Auch hier gab es seit dem letzten Jahr Preissteigerungen, durchschnittlich 7 % mehr bei Bestandswohnungen, ca. 13 % mehr bei Neubauwohnungen.

Rund 20 % der angebotenen Eigentumswohnungen hatten eine Größe von 20-50 m²; der Durchschnittspreis lag in dieser Größenordnung bei rund 290.000 €, die Quadratmeterpreise erreichten im Schnitt ca. 7.650 €.
Gute 30 % der Wohnungen hatten eine Wohnfläche von 51-75 m². Die Immobilienpreise erreichten hier im Mittel ca. 520.000 €, bei mittleren Quadratmeterpreisen um die 8.000 €.
Rund 18 % der Wohnungen hatten 76-100 m², hier wurde im Schnitt 680.000 € verlangt, wobei die Quadratmeterpreise wie im vorhergehenden Abschnitt bei rund 8.000 € im Schnitt lagen.
Etwa 20 % der Objekte wies 101-150 m² Wohnfläche auf, mit Immobilienpreisen von durchschnittlich 1,1 Mio. € und Quadratmeterpreisen um die 9.200 €.
Etwa 8 % der Angebote entfiel auf Wohnungen mit 151-200 m², wobei der Kaufpreis im Mittel etwa 1,86 Mio. € erreichte und die Quadratmeterpreise ca. 11.100 €.
Und rund 3 % der Wohnungen war über 200 m² groß, bis hin zu 450 m². Maximal wurde für eine Wohnung in den Inseraten knapp 5,4 Mio. € verlangt, der Durchschnitt im Segment über 200 m² lag eher bei 3,2 Mio. €, die durchschnittlichen Quadratmeterpreise erreichten ca. 12.600 €.

Grundstücksverkauf Neuhausen:
5 Grundstücke gab es im letzten Jahr auf dem Markt, wobei durchschnittlich Quadratmeterpreise um die 4.700 €/m² verlangt waren.

 

II. Immobilienverkaufszahlen München Neuhausen 2017:

In Neuhausen wurden im Kalenderjahr 2017 insgesamt 5 Einfamilien- und 8 Mehrfamilienhäuser tatsächlich verkauft. Im Segment Wohnungsverkauf wechselten 302 bestehende sowie 64 neue Wohnungen den Eigentümer. Weiterhin wurden 3 Wohnbaugrundstücke real verkauft.

 

III. Immobilienverkaufspreise München Neuhausen 2017:

Neuhausen ist, was reale Verkaufspreise angeht, nicht ganz einfach einzuordnen, weil in Neuhausen, je nach Straßenzug, verschiedene Wohnlagequalitäten repräsentiert sind. So trifft man in Neuhausen durchschnittliche, gute und auch sehr gute Wohnlagen an. Für gute Lagen zeigten sich die tatsächlichen Immobilienpreise im Jahr 2016 laut den Experten und Immobilienmaklern des Gutachterausschusses München wie folgt:

Eigentumswohnungen:
Wohnungen aus der Zeit 1850 – 1929 erreichten in guten Lagen im Mittel Quadratmeterpreise von etwa 6.700 €. Für Wohnungen aus den Jahren 1950 bis 1999 bewegten sich die Quadratmeterpreise im Schnitt bei 5.700 – 6.000 €, für die Baujahre 2000 bis 2012 bei durchschnittlich 6.800 €. Neubauwohnungen lagen im Mittel bei 7.400 €/m².

Häuser:
Für Häuser gibt es eine zusammenfassende Statistik für gute und mittlere Wohnlagen, finden Sie im Folgenden die Werte für das Jahr 2017. Für gute Lagen allein liegen die real erzielten Preise im Schnitt etwas höher als in der unten folgenden Zusammenfassung. Bei diesen Angaben handelt es sich um reine Durchschnitts- bzw. Orientierungswerte, ein konkretes Objekt kann deutlich günstiger sein oder auch mehr kosten.

Eigentumswohnungen:
Wohnungen aus der Zeit 1850 – 1929 erreichten in guten Lagen im Mittel Quadratmeterpreise von etwa 9.350 €/m². Für Wohnungen aus den Jahren 1950 bis 1999 bewegten sich die Quadratmeterpreise im Schnitt bei 6.100 – 6.500 €/m², für die Baujahre 2000 bis 2013 bei durchschnittlich 7.250 €/m². Neubauwohnungen lagen im Mittel bei 7.800 €/m².

Häuser:
Für Häuser gibt es eine zusammenfassende Statistik für gute und mittlere Wohnlagen, finden Sie im Folgenden die Werte für das Jahr 2017. Für gute Lagen allein liegen die real erzielten Preise im Schnitt etwas höher als in der unten folgenden Zusammenfassung. Bei diesen Angaben handelt es sich um reine Durchschnitts- bzw. Orientierungswerte, ein konkretes Objekt kann deutlich günstiger sein oder auch mehr kosten.

Einfamilienhäuser mit Baujahr bis 1939 kosteten bei 160 m² durchschnittlicher Wohnfläche rund 1,32 Mio. €, für die Baujahre 1950-69 zeigten sich bei 160 m² Durchschnittsfläche Werte um die 1,42 Mio. €. Einfamilienhäuser aus den Baujahren 1970-89 waren im Schnitt 165 m² groß und kosteten ca. 1,3 Mio. €, für die Baujahre 1990-2008 lag die Durchschnittsfläche bei 160 m², der Preis bei ca. 1,35 Mio. €.
Reiheneckhäuser: Für Reiheneckhäuser aus den Baujahren 1950 – 2012 werden bei 105 – 120 m² Durchschnittswohnfläche mittlere Immobilienpreise von 700.000 bis 880.000 € genannt. Neu gebaute Objekte werden bei 120 m² durchschnittlicher Wohnfläche mit 1,05 Mio. € beziffert.

Baugrundstücke:
Für Grundstücke zum Bau von Einfamilienhäusern betrugen die erzielten Quadratmeterpreise in guten Wohnlagen durchschnittlich etwa 2.300 €.

 


Ihre Immobilie:

Möchten Sie Ihre Immobilie in München verkaufen?

Vereinbaren Sie mit mir einen unverbindlichen, kostenlosen Ersttermin.

Sie erreichen mich per Mail unter: rainer(at)immobilienfischer.de

oder per Telefon unter: 089-131320

oder nutzen Sie einfach das Kontaktformular: Kontakt Rainer Fischer

 

Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Umgebung
Inhaber Rainer Fischer

Geschichtliches und Stadtteilbild:

Der Stadtteil Neuhausen liegt etwa 5 km nordwestlich vom Münchener Stadtzentrum. Neuhausen wird erstmals im 12. Jh. in einer Schenkungsurkunde erwähnt. Der Name bedeutet so viel wie „bei den neuen Häusern“ und leitet sich wohl auch von Roudolfus de Niwenhusen her, der die damalige Siedlung an das Kloster Schäftlarn übergab. Über viele Jahrhunderte blieb Neuhausen ein eher unbedeutendes Bauerndorf. Etwa um die Mitte des 19. Jhts. begann die Stadt München zu wachsen und mit ihr Neuhausen. 1890 folgte dann die Eingemeindung nach München. Heute ist Neuhausen ein hochwertiges Wohnviertel mit allerlei Facetten. Zumeist ist die Bausubstanz aus der Gründer- oder Zwischenkriegszeit gut erhalten. Im Stadtteilzentrum um den Rotkreuzplatz und entlang der Nymphenburger Straße findet man zahlreiche Wohn- und Geschäftshäuser, oft aus der Zeit vor dem 1. Weltkrieg. Dagegen werden die Nebenstraßen meist von repräsentativen Wohnhäusern dominiert.


Quellen: neuhausen-muenchen.de; sueddeutsche.de; wikipedia; muenchen.de; Analyse von Immobilienpreisen und Quadratmeterpreisen durch Immobilienmakler für München Neuhausen Rainer Fischer aus Statistiken der IMV Marktdaten GmbH. Immobilienpreise und Quadratmeterpreise für Verkäufe: Jahresbericht 2016 des Gutachterausschusses München, Analyse: Immobilienmakler Rainer Fischer. Der Bericht ersetzt keine fachkundige Wertermittlung eines Immobilienpreises für ein konkretes Objekt durch Sachverständige oder Immobilienmakler für München bzw. Immobilienmakler für Neuhausen. Angaben ohne Gewähr.

Fischer Immobilien ist Ihr Immobilienmakler für München Neuhausen.

Hier geht es zu den Preisen der Stadtteile Nymphenburg und Moosach.

Zum Google Plus Profil von Fischer Immobilien gelangen Sie hier: Google


PDF-Download:

Statistiken für die Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in München Neuhausen
(Enthalten u. U. Doppelzählungen):

Immobilienpreise Neuhausen Dezember 2017
Immobilienpreise Neuhausen Dezember 2016

Immobilienpreise Neuhausen April 2016

Immobilienpreise Neuhausen November 2015

Immobilienpreise Neuhausen Juni 2015

Immobilienpreise Neuhausen September 2014

Immobilienpreise Neuhausen März 2014
Immobilienpreise Neuhausen September 2013


Ältere Immobilienmarktberichte:

Angebotspreise 11/2014 bis 11/2015:

Hausverkauf Neuhausen:
Im Großen und Ganzen bewegten sich die Quadratmeterpreise beim Hausverkauf in Neuhausen in einer Spanne von 8.000 – 12.000 €/m². Einige Mehrfamilienhäuser waren mit im Schnitt 6.300 €/m² etwas günstiger, einige neue Villen kamen aber auch ca. 15.400 €/m².

Statistisch hatte beispielsweise ein durchschnittliches Einfamilienhaus 333 m² Wohnfläche und kostete im Angebot rund 3,3 Mio. €.

Insgesamt waren im betrachteten Zeitrahmen 50 Häuser in Neuhausen zum Verkauf ausgeschrieben.

Wohnungsverkauf Neuhausen:
Für Eigentumswohnungen in Neuhausen wurden im groben Durchschnitt Quadratmeterpreise von ca. 6.650 € verlangt. Eine durchschnittliche 82 m² Eigentumswohnung kostete damit im Angebot rund 550.000 €.

Bei spezielleren Wohnungsformen wie Dachterrassenwohnungen oder Penthäusern lagen die Quadratmeterpreise meist im Bereich 9.000 – 11.000 €. Eine durchschnittliche 118 m² Dachterrassenwohnung kostete statistisch gut 1 Mio. €.

Neubauwohnungen waren im Vergleich durchschnittlich nochmals um 10 – 20 % teurer.

Auf dem Wohnungsmarkt waren 668 Objekte inseriert, allerdings muss davon ausgegangen werden, dass insgesamt etwas weniger Wohnungen tatsächlich angeboten wurden, da Doppelzählungen nicht auszuschließen sind.

Grundstücksverkauf Neuhausen:
Die 5 im letzten Jahr angebotenen Grundstücke wiesen im Mittel Quadratmeterpreise um die 3.300 € auf.


I. Angebotspreise Neuhausen 06/2014 bis 06/2015:

Hausverkauf Neuhausen:
Die Zahl der Häuserangebote im angegebenen Zeitraum belief sich auf 46 bestehende Häuser sowie 3 neu gebaute (Baujahr ab 2014).

Für die neu gebauten Häuser ist die Angabe von repräsentativen Immobilienpreisen aufgrund der geringen Anzahl nicht sinnvoll. Für die bestehenden Häuser zeigen sich die Preise für Neuhausen im Durchschnitt wie folgt:

Für Einfamilienhäuser, Villen und Reihenhäuser lagen die Quadratmeterpreise meist im Bereich von 8.000 bis 11.000 €, Mehrfamilienhäuser wiesen natürlich mit durchschnittlich 5.800 € erheblich günstigere Quadratmeterpreise auf.

Beim Kauf musste man für ein durchschnittliches Einfamilienhaus mit 235 m² Wohnfläche mit rund 2 Mio. € Kaufpreis rechnen, für ein durchschnittliches 160 m² Reihenhaus mit rund 1,7 Mio. €.

In Neuhausen gibt es allerdings beträchtliche Lageunterschiede, sodass Immobilien hier deutlich von diesen Durchschnittswerten abweichen können – nach unten und nach oben.

Wohnungsverkauf Neuhausen:
Für bestehende Wohnungen gab es 548 Verkaufsangebote, für neu gebaute wurden im letzten Jahr insgesamt 88 Angebote gezählt.

Die Angebotspreise für bestehende Wohnungen zeigten sich wie folgt: Für Etagenwohnungen in Neuhausen lagen die Quadratmeterpreise im Mittel bei 6.400 €, für andere Wohnungsarten wie Gartenwohnungen, Maisonettes und Dachterrassenwohnungen wurden meist Quadratmeterpreise im Bereich von 7.000 bis 9.000 € verlangt, für Penthäuser im Schnitt ca. 9.600 €.

Schlussendlich lagen die Angebotspreise für den Verkauf bei einer durchschnittlichen bestehenden 85 m² Etagenwohnung im Schnitt bei 540.000 €, beim Verkauf eines Penthauses mit 220 m² Fläche etwa 2,1 Mio. €.

Zu den neu gebauten Wohnungen: Etagenwohnungen ab Baujahr 2014 kamen auf mittlere Quadratmeterpreise von ca. 8.000 €, Maisonettes und Dachterrassenwohnungen lagen meist zwischen 9.000 und 11.000 €/m².

Grundstücksverkauf Neuhausen:
Insgesamt 4 Grundstücke standen zum Verkauf. Preise für Grundstücke können an dieser Stelle leider nicht repräsentativ angegeben werden.

 

II. Immobilienverkaufspreise München Neuhausen:

In guten Wohnlagen Münchens, wo sich auch Neuhausen einordnen lässt, wurden für neu gebaute Wohnungen im Jahr 2014 im Durchschnitt etwa 6.500 €/m² erzielt, für wiederverkaufte Objekte lagen die Quadratmeterpreise beispielsweise für Wohnungen mit Baujahr 1850 bis 1927 im Schnitt bei 7.050 €, für die Baujahre 1970 bis 1979 bei 4.600 €, für die Baujahre 1990 bis 1999 bei 5.050 €. Abweichungen von bis zu 25 % sind jedoch zu berücksichtigen.


Immobilienpreise und Quadratmeterpreise für den Immobilienmarkt München Neuhausen, Sept. 2013 bis Sept. 2014

Immobilienmakler für Neuhausen, erstellt von Rainer Fischer

Immobilienpreise Hausverkauf Neuhausen:
74 Häuser haben Privatleute und Immobilienmakler im Laufe des vergangenen Jahres in Neuhausen offeriert – 67 bestehende und 7 neu gebaute. Die Bestandshäuser: 19 Einfamilienhäuser gab es, im Mittel zu Quadratmeterpreisen um die 10.700 €. Ein solches Haus hatte im Schnitt 236 m² Fläche und im Mittel erreichten die Immobilienpreise hier Werte um die 2,5 Mio. €. Auch 9 Reihenhäuser wiesen Quadratmeterpreise in dieser Region auf, durchschnittlich 10.350 €, 10 Reiheneckhäuser lagen bei 9.100 € im Schnitt. Der größte Anteil der Angebote entfiel auf 21 bestehende Mehrfamilienhäuser, bei denen die Quadratmeterpreise auf durchschnittlich rund 3.300 € kamen.
Die Neubauten: Bei 4 Doppelhaushälften erreichten die Quadratmeterpreise durchschnittlich 8.150 €, in anderen Kategorien sind Durchschnittspreise aufgrund der geringen Zahl nicht sinnvoll.

Immobilienpreise Wohnungsverkauf Neuhausen:
Die Menge der Angebote blieb im Vergleich zu den vorangegangenen Jahren in etwa auf gleichem Niveau, es gab 593 Ausschreibungen für Bestandswohnungen und 97 Ausschreibungen für Neubauwohnungen. 539 Bestandseigentumswohnungen waren ohne weitere Spezifikation angeboten. Die Quadratmeterpreise bewegten sich hier im Mittel auf einem Niveau von rund 6.550 €. Bei 85 m² beispielsweise war hier mit Immobilienpreisen von rund 560.000 € zu rechnen, knapp 15 % mehr als noch vor einem Jahr. Weiter gab es 22 Maisonettes zu durchschnittlichen Quadratmeterpreisen um die 6.800 €, 16 Dachterrassenwohnungen zu im Schnitt 8.500 € und 11 Penthäuser für rund 9.650 €/m².
97 neue Eigentumswohnungen ohne Spezifikation fand man im Mittel bei Quadratmeterpreisen um die 7.000 €, im Schnitt waren diese mit 75 m² etwas kleiner als Bestandsobjekte und erreichten Immobilienpreise um die 530.000 € im Schnitt. 6 Dachterrassenwohnungen waren mit rund 7.500 €/m² nur geringfügig teurer, während 4 Maisonettes mit Quadratmeterpreisen um die 9.550 € und einer Durchschnittsfläche von 154 m² auf knapp 1,5 Mio. € Kaufpreis kamen.

Grundstückspreise und Grundstücksverkauf Neuhausen:
Von privat bzw. Immobilienmaklern wurden für Neuhausen insgesamt 8 Grundstücke offeriert, von denen 7 für Einfamilienhäuser ausgelegt waren. Quadratmeterpreise trafen sich im Mittel bei rund 2.275 €, im Schnitt wurde für ein Grundstück knapp 3,7 Mio. € verlangt, natürlich mit erheblichen Schwankungen abhängig von Fläche, Lage usw.

Immobilienverkauf Neuhausen, tatsächliche Verkaufszahlen:
In 2013 wurden in Neuhausen 285 gebrauchte Wohnungen sowie 48 neu gebaute Wohnungen tatsächlich verkauft. In etwa so viele wie im Vorjahr. Die Zahl der verkauften Häuser konnte sich insgesamt ebenfalls in etwa halten, 4 Einfamilienhäuser und 9 Mehrfamilienhäuser und 7 Gewerbebauten haben Bauträger, Privatleute und Immobilienmakler veräußert. Da sich die verschiedenen Straßenzüge in Neuhausen preislich deutlich unterscheiden können, empfiehlt sich natürlich im Fall des Falles eine professionelle Einschätzung durch einen Immobilienmakler. Eine grobe Orientierung für Neuhausen können an dieser Stelle Immobilienpreise bzw. Quadratmeterpreise geben, wie sie in guten Lagen in München allgemein erzielt wurden. Für Baujahre 1960-79 waren dies durchschnittlich ca. 4.000 – 4.200 €, für Baujahre 1980-99 ca. 4.600 €, für Baujahre 2000-10 ca. 5.400 €, für Neubauten ca. 6.400 €. Diese Wertangaben können beim konkreten Objekt bis zu 25 % abweichen.

Immobilienmakler Neuhausen – Immobilienpreise
5 (100%) 7 votes

UNSERE MITGLIEDSCHAFTEN

Seit vielen Jahren sind wir Mitglied renommierter Vereine und Internet Platformen im Immobilienbereich, und konnten schon einige Auszeichnungen erlangen.

d9hhrg4mnvzow
IVD
IHK
BELLEVUE
GESM
GESM
Immo welt