Immobilienpreise Wolfratshausen

herbstliches Isarufer bei Wolfratshausen
Die Isar bei Wolfratshausen

 

Immobilienverkaufspreise für Wolfratshausen 2020

Angaben zu Verkaufspreisen beziehen sich in der Regel auf statistische Erhebungen des Vorjahreszeitraums. Den folgenden Angaben für Wolfratshausen liegen Analysen von Experten und Immobilienmaklern des Immobilienverbandes Deutschland bis zum Herbst 2019 zugrunde. Alle Preisinformationen beziehen sich auf Objekte aus dem Bestand mit gutem Wohnwert*. Immobilienpreise für Objekte mit abweichenden Eigenschaften müssen entsprechend höher oder niedriger kalkuliert werden.

(* Der „gute Wohnwert“ bezieht sich auf Immobilien in guter Wohnlage, mit guter Bausubstanz und moderner Ausstattung. Die der Berechnung zugrunde gelegte Wohnfläche wird für Bestandsobjekte beim guten Wohnwert für Einfamilienhäuser mit 150 m² angesetzt, für Doppelhaushälften mit 125 m² und für Reihenmittelhäuser mit 120 m². Für Eigentumswohnungen sind die angegebenen Quadratmeterpreise relevant.)

   
Häuser Verkaufspreis
Einfamilienhaus 150 m² 870.000 €
Doppelhaushälfte 125 m² 765.000 €
Reihenmittelhaus 120 m² 610.000 €
   
Eigentumswohnungen
Quadratmeterpreise
Guter Wohnwert 4.500 €/m²
   
Grundstücke Quadratmeterpreise
Gute Lage 1.050 €/m²

 

Prognose: Soll ich verkaufen – ist es jetzt ein guter Zeitpunkt?

Die Kaufpreise in München und Umgebung sind aktuell definitiv auf Höchstniveau. Der günstige Zinssatz sowie die gute wirtschaftliche Lage vieler Unternehmen in und um die Landeshauptstadt haben stark dazu beigetragen, dass Immobilien in München ein immer begehrteres Gut geworden sind. Das bedeutet, dass aktuell ein Verkauf für fast alle Eigentümer ein sehr lukratives Geschäft darstellt.

Wie lange der Markt dieses Preisniveau noch hergibt oder ob die Preise nochmals steigen oder ob sie wieder fallen, lässt sich auf seriöser Basis natürlich nicht mit Sicherheit sagen. Meine Preisprognose für die kommenden 3 Jahre ist jedoch, dass stärkere Preisanstiege wie in den letzten Jahren eher unwahrscheinlich sind, was für einen eventuellen Preisverfall genauso gilt. Ich gehe von einem moderaten, also leichten Anstieg aus.

Um die eingangs gestellte Frage zu beantworten: Ja, im Allgemeinen ist der Zeitpunkt für einen Verkauf jetzt sehr gut.

Für eine bessere Einschätzung des Immobilienmarktes in Wolfratshausen wollen wir uns die bisherige Entwicklung der Immobilienpreise hier einmal näher ansehen:

 

Analyse der Preisentwicklung in den vergangenen Jahren:

 

Häuser:

Die Immobilienpreise Wolfratshausen im Häusersegment konnten seit 2016 eine Zunahme um durchschnittlich 40 % in allen Bereichen verzeichnen. Schaut man sich das letzte Jahr gesondert an liegen die Zuwachsraten im Mittel bei 7 – 11 %.

Wolfratshausen – Hauspreise 2019

 

Eigentumswohnungen:

Bei Eigentumswohnungen zeigt sich im Prinzip das gleiche Bild wie bei Häusern. Die Immobilienpreise stiegen seit 2016 um rund 40 % an, im letzten Jahr alleine um etwa 10 %.

Wolfratshausen – Wohnungspreise 2019


 

Baugrundstücke:

Bei Grundstücken liegt der Preiszuwachs seit 2016 bei rund 66 %. Schaut man sich nur das letzte Jahr an, so liegt der Anstieg hier bei rund 14 %.

Wolfratshausen – Grundstückspreise 2019

Die Preise für München finden Sie hier: Immobilienpreise München


Ihre Immobilie:

Möchten Sie Ihre Immobilie in München verkaufen? Vereinbaren Sie mit mir einen unverbindlichen, kostenlosen Beratungstermin.

So erreichen Sie mich: 
Mail: rainer(at)immobilienfischer.de,
Telefon: 089-131320,
Kontaktformular: Kontakt Rainer Fischer

Rainer Fischer,
Ihr Immobilienmakler für den stressfreien Verkauf

Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Umgebung
Inhaber Rainer Fischer


Geschichtliches und Ortsbild:

Wolfratshausen ist eine Stadt mit rund 19.000 Einwohnern ca. 30 km südlich von München im oberbayerischen Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen.

Urkundlich wird Wolfratshausen erstmals im Jahr 1003 als „Wolueradeshusun“ erwähnt, was der gängigen Sprachforschung zufolge auf „hûsun“ = Häuser und den Personennamen „Wolverad“ bzw. „Wolfrat“, also auf die Bedeutung „Häuser des Wolfrat“ zurückgeführt werden kann. Um wen es sich bei „Wolfrat“ gehandelt hat, ist den Quellen nicht zu entnehmen, oft wurden Orte aber nach den Anführern der örtlichen Sippen benannt, so möglicherweise auch hier.

Im Mittelalter erlangt Wolfratshausen durch sein Marktrecht, das Brauereigewerbe und die Flößerei, also dem Handelstransport auf Wasser per Floß nach München, Bedeutung und Wohlstand. Daher wird Wolfratshausen bis heute gerne als „Flößerstadt“ bezeichnet. Als Freizeitspaß gibt es auch heute noch die Floßfahrten nach München, die in Wolfratshausen ihren Anfang nehmen.

Im Jahr 1961 war Wolfratshausen über den Charakter einer dörflichen Siedlung hinausgewachsen und wurde schließlich zur Stadt erhoben.

Heute ist der Ortskern von Wolfratshausen durch die historische Altstadt mit ihren Wohn- und Einzelhandelsflächen und dem Bahnhofsviertel geprägt. Eingerahmt ist Wolfratshausen zwischen den beiden Flüssen Loisach und Isar, wobei die Loisach den äußeren Westen Wolfratshausens streift und dort auch hindurchfließt. Wolfratshausen hat insgesamt einen hohen Wohnwert, es gibt viele Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten, schöne Radwege im Isartal. Weiterhin gibt es in der Umgebung auch einige große Seen, zum Beispiel liegt der Starnberger See etwa 10 km westlich von Wolfratshausen.


Quellen: IVD Preisspiegel Bayern, Herbst 2019; wolfratshausen.de; Wikipedia; Reitzenstein: Lexikon bayerischer Ortsnamen. Der Marktbericht ist kein Ersatz für eine qualifizierte Wertermittlung. Dies sollte durch einen Experten oder Immobilienmakler für Wolfratshausen erfolgen. Angaben ohne Gewähr.

Bilder: SusaZoom – stock.adobe.com + eigene

Fischer Immobilien ist Ihr Immobilienmakler für Wolfratshausen.

Lesen Sie auch die Immobilienmarktberichte über Starnberg und Herrsching


I. Angebotspreise Wolfratshausen 2016/17:

Hausverkauf Immobilienpreise Wolfratshausen:
Im Laufe des vergangenen Jahres standen im Stadtgebiet Wolfratshausen insgesamt 56 Wohnhäuser zum Verkauf. Die Angebote kamen zu etwa 9 % von Privatleuten, zu 16 % von Bauträgern und zu etwa 75 % über Immobilienmakler Wolfratshausen. Wie schon gesagt, können die Immobilienpreise in Wolfratshausen je nach Wohnlage ziemlich stark streuen, begannen im Regelfall bei etwa 450.000 € bei Reihenmittelhäusern und reichten im Einzelfall bis knapp 2 Mio. € bei großen freistehenden Einfamilienhäusern. Im Allgemeinen erreichten die Immobilienpreise bei Einfamilienhäusern sonst bei 100-200 m² Fläche durchschnittlich gut 700.000 €, wobei die Größe nicht unbedingt den Preis bestimmte, auch kleinere Häusern konnten teuer sein. Über 200 m² lag der Durchschnittpreis bei ca. 1,25 Mio. €. Doppelhaushälften kamen bei 100-150 m² auf Immobilienpreise von im Schnitt 450.000 €, bei über 150 m² auf durchschnittlich 580.000 €. Reihen- und Reiheneckhäuser gab es in Größen von 100 bis 170 m², die Hauspreise bei Reihenhäusern erreichten in dieser Kategorie im Schnitt ca. 580.000 €, wobei der Durchschnittspreis verhältnismäßig homogen war und eine größere Wohnfläche wiederum nicht unbedingt einen höheren Preis bedeuten musste. Die Quadratmeterpreise lagen bei Einfamilienhäusern und Doppelhaushälften bei durchschnittlich ca. 4.000 €/m², bei den auf dem Markt befindlichen Reihen- und Reiheneckhäusern bei durchschnittlich 4.500 €/m².

Wohnungsverkauf Immobilienpreise Wolfratshausen:
Auf dem Markt für Wohnungen waren 93 Eigentumswohnungen zum Verkauf ausgeschrieben. Hier kamen ebenfalls rund 75 % der Offerten über Immobilienmakler Wolfratshausen, 20 % boten Privatpersonen an und knappe 5 % wurden von Bauträgern inseriert. Finden Sie im Folgenden eine ungefähre Einordnung von Wohnungspreisen und Quadratmeterpreisen in Relation zur Wohngröße für Eigentumswohnungen in Wolfratshausen:

30-50 m²: Immobilienpreise Ø 155.000 €, Quadratmeterpreise Ø 3.700 €/m².
51-75 m²: Immobilienpreise Ø 265.000 €, Quadratmeterpreise Ø 3.950 €/m².
76-100 m²: Immobilienpreise Ø 367.000 €, Quadratmeterpreise Ø 4.200 €/m².
101-150 m²: Immobilienpreise Ø 507.000 €, Quadratmeterpreise Ø 4.350 €/m².

Grundstücksverkauf Immobilienpreise Wolfratshausen:
8 Grundstücke für den Hausbau waren übers Jahr für Wolfratshausen zum Verkauf ausgeschrieben, im Durchschnitt lagen die Quadratmeterpreise bei etwa 750 €/m².

II. Immobilienverkaufspreise Wolfratshausen 2016:

Im Vergleich zu den oben angeführten Angebotspreisen in Inseraten nun zu den Einschätzungen der Experten des Immobilienverbandes Deutschland für realistische Verkaufspreise in Wolfratshausen. Die Zahlen sind standardisierte Durchschnittswerte und beziehen sich auf das Jahr 2016.

Häuser: Wir gehen aus von Häusern mit gutem Wohnwert, in guter bis bevorzugter Wohngegend, gute Ausstattung und Bausubstanz. Einfamilienhäuser mit diesen Kriterien werden in gebrauchtem Zustand bei 150 m² Fläche mit Immobilienpreisen von rund 620.000 € beziffert, Doppelhaushälften bei 125 m² Fläche mit ca. 550.000 € und Reihenmittelhäuser bei 120 m² Fläche ebenfalls mit ca. 550.000 €. 

Wohnungen: Für gebrauchte Eigentumswohnungen mit gutem Wohnwert werden Quadratmeterpreise von im Schnitt 3.200 €/m² bezahlt, Neubauwohnungen werden mit ca. 4.100 €/m² beziffert.

Grundstücke: Die Grundstückspreise in Wolfratshausen belaufen sich im Mittel auf etwa 630 €/m².

UNSERE MITGLIEDSCHAFTEN

Seit vielen Jahren sind wir Mitglied renommierter Vereine und Internet Platformen im Immobilienbereich, und konnten schon einige Auszeichnungen erlangen.

d9hhrg4mnvzow
IVD
IHK
BELLEVUE
GESM
GESM
Immo welt