Hausverkauf München Hauspreise 2016 – 2017

Aktuelle Hauspreise München und Hausverkäufe (statistische Auswertung)

Hausverkauf München
Schönes Wohnhaus

Für eine Kategorisierung der Hauspreise Münchens schauen wir uns die verschiedenen Häusertypen unterteilt in Einfamilienhäuser, Doppelhaushälften und Reihenmittel- und Reiheneckhäuser an. Für diese gibt der Gutachterausschuss München in seinem Jahresbericht offizielle Statistiken an, aus denen ungefähre durchschnittliche Verkaufspreise beim Hausverkauf München sowie Preisentwicklungen ableitbar sind. Andere Objektarten wie Villen, Mehrfamilienhäuser, etc. werden nicht separat dargestellt.

Einfamilienhäuser München Bestand

So wurden 2016 in München insgesamt 176 freistehende Bestands-Einfamilienhäuser tatsächlich verkauft. Beim Hausverkauf München Einfamilienhaus wird auf eine große Preisspanne verwiesen und zwischen Verkaufspreisen bis 2 Mio. € und über 2 Mio. € unterschieden. Bei Objekten deren Verkaufspreis bis 2 Mio. € reichte, kann eine Untergliederung in Baujahre vorgenommen werden. Bis Baujahr 1939 gab es 11 Verkaufsfälle mit durchschnittlichen Quadratmeterpreisen von ca. 9.200 €, von 1950-1969 erreichten die Quadratmeterpreise im Schnitt 7.500 € (7 Verkaufsfälle), von 1970-1989 ca. 8.000 € (9 Verkaufsfälle) und 1990-2011 ca. 8.500 € (10 Verkaufsfälle), wobei die Preise beim konkreten Objekt auch stark abweichen können. Bei Einfamilienhäusern ab 2 Mio. € Verkaufspreis lagen die Quadratmeterpreise beim Hausverkauf München bei durchschnittlich 15.00 € und reichten von 8.600 €/m² bis zu 30.000 €/m².

Einfamilienhäuser München Neubau

Bei neu gebauten freistehenden Einfamilienhäuser wurden dagegen nur 18 Objekte real verkauft. Die hier erzielten Quadratmeterpreise bewegten sich zwischen 7.600 und 12.500 €/m². Aufgrund der vergleichsweise hohen Grundstückspreise in München werden Doppelhaushälften bzw. Reihenhäuser beim Bau gegenüber Einfamilienhäusern bevorzugt.

Doppelhaushälften München Bestand

Für Doppelhaushälften wurden beim Hausverkauf München 2016 insgesamt 238 Verkäufe von Bestandsobjekten und 87 Verkäufe von neuen Doppelhaushälften ausgewertet. Damit nahm die Anzahl der Verkäufe im Vergleich zu 2015 um ca. 4 % ab, die Hauspreise München für Doppelhaushälften stiegen, möglicherweise aufgrund des rückläufigen Angebots, deutlich an. Für bestehende Doppelhaushälften konnten den jeweiligen Baujahrgruppen wiederum Durchschnitts-Quadratmeterpreise zugeordnet werden. So lagen die Quadratmeterpreise beim Hausverkauf München für Objekte aus 1950-1959 bei rund 8.350 €, aus 1960-1969 bei 6.350 €, aus 1970-1979 bei 6.550 €, aus 1980-1989 bei 6.800 €, aus 1990-1999 bei 7.400 €. Die Kaufpreise reichten im Schnitt von 795.000 € bis 960.000 €.

Doppelhaushälften München Neubau

Neu gebaute Doppelhaushälften erreichten in 2016 im Schnitt Quadratmeterpreise um die 7.700 €, was bei 130 m² durchschnittlicher Wohnfläche einen Kaufpreis von ca. 1 Mio. € ergibt. Auch bei neuen Doppelhaushälften ist natürlich eine deutliche Preissteigerung feststellbar.

Reihenmittelhäuser München Bestand

Hier gab es 2016 insgesamt 170 Verkäufe von Bestandsobjekten sowie 65 Verkäufe von Neubauobjekten. Bei den bestehenden Reihenmittelhäusern reichten die durchschnittlichen Quadratmeterpreise in allen aufgeführten Baujahrgruppen von ca. 5.000 bis 7.000 €. Die Durchschnittswerte beim Kaufpreis gingen von durchschnittlich 625.000 € bei Objekten aus den 60er Jahren bis 735.000 € bei Objekten aus den Baujahren 70er und 2000er Jahren.

Reiheneckhäuser München Bestand

Reiheneckhäuser weisen im Normalfall etwas höhere Durchschnittspreise als Reihenmittelhäuser auf. In dieser Kategorie reichten beim Hausverkauf München die Quadratmeterpreise bei Bestandsobjekten im Schnitt von 6.400 bis 7.600 € und der letztliche Kaufpreis lag im Schnitt zwischen 765.000 und 850.000 €.

Reihenmittelhäuser München Neubau

Neubau-Reihenmittelhäuser erreichten im Mittel einen Quadratmeterpreis von rund 7.300 €. Die Hauspreise München Reihenmittelhaus lagen bei durchschnittlichen 115 m² Wohnfläche bei rund 840.000 €. Auch in diesem Segment gab es eine merkliche Preissteigerung. In 2015 lagen die Quadratmeterpreise hier noch bei durchschnittlich 6.050 €, vor 10 Jahren noch bei 3.300 €.

Reiheneckhäuser München Neubau

Neubau-Reiheneckhäuser erreichten im Schnitt einen Quadratmeterpreis von rund 7.750 €. Der Kaufpreis für ein durchschnittliches Neubau-Reihenmittelhaus mit 115 m² lag bei rund 890.000 €. Der Quadratmeterpreis lag für diese Objektart in 2015 noch bei durchschnittlich 6.700 €, vor 10 Jahren bei 3.650 €.


Ihr Haus:

Möchten Sie Ihr Haus in München verkaufen?

Vereinbaren Sie mit mir einen unverbindlichen, kostenlosen Ersttermin.

Sie erreichen mich per Mail unter: rainer(at)immobilienfischer.de

oder per Telefon unter: 089-131320

oder nutzen Sie einfach das Kontaktformular: Kontakt Rainer Fischer

Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Umgebung
Inhaber Rainer Fischer

PDF-Download:

Statisiken für die Hauspreise München (statistisch bedingte Doppelzählungen möglich):

Hauspreise München Juni 2017
Hauspreise München August 2016

Hauspreise München September 2015
Hauspreise München Januar 2015
Hauspreise München September 2014
Hauspreise München September 2013


Hauspreise München 2013/14


Angefügt finden Sie in alphabetischer Reihenfolge die Hauspreise Münchens in den jeweiligen Stadtteilen und Orten in und um München (Angebotspreise, nicht Verkaufspreise, Zeitraum 2013/14)

Hausverkauf München – Allach:

140 Häuser wurden für den Hausverkauf München Allach im Segment GEBRAUCHTE Häuser registriert. 56 GEBRAUCHTE Einfamilienhäuser hatten hier im Schnitt Quadratmeterpreise um die 4.300 €, was bei 200 m² die eine Wohnung im Mittel aufwies, auf Immobilienpreise von durchschnittlich rund 855.000 € hinauslief. Weiterhin boten Bauträger und Immobilienmakler München Allach etwa 30 Doppelhaushälften an, diese zu Quadratmeterpreisen von im Mittel ca. 4.550 €, 12 Reihenhäuser zu ca. 4.850 € sowie 12 Reiheneckhäuser zu ca. 4.850 €. Unbedeutend darüber lagen die Quadratmeterpreise für Villen/Bungalows mit gut 5.000 €, Mehrfamilienhäuser dagegen kamen auf rund 2.000 €/m² im Schnitt.
60 Angebote gab es im Segment der NEUBAUTEN. Hier verteilten sich die Angebote recht gleichmäßig auf die folgenden Objekte: 18 neue Einfamilienhäuser wiesen Quadratmeterpreise von durchschnittlich 5.250 € auf, 12 Doppelhäuser im Schnitt um die 4.500 €, sowie jeweils 14 Reihen- und Reiheneckhäuser mit Quadratmeterpreisen um die 4.450 €. Insgesamt verblieben die Hauspreise München Allach in etwa auf dem Niveau des Vorjahres.

Hausverkauf München – Aubing:

Die Angebotszahlen zeigen 153 Verkaufsangebote für BESTEHENDE und 77 für NEUE Häuser in München Aubing. Aubing weist im Hinblick auf Immobilienangebote eine beachtliche Vielfalt auf. Der Blick auf die BESTANDS-Objekte zeigt 65 Angebote in der Rubrik Einfamilienhaus Aubing, wobei die Quadratmeterpreise sich im Mittel bei Werten um die 4.300 € finden. Bei durchschnittlich 180 m² Wohnfläche finden sich die Hauspreise München Aubing für ein Einfamilienhaus bei ca. 775.000 €. Weiter waren 38 Doppelhaushälften ausgeschrieben mit Quadratmeterpreisen um die 4.500 €, 16 Reiheneckhäuser mit durchschnittlich 4.700 €/m², 9 Reihenhäuser bei 3.750 €/m² und 14 Mehrfamilienhäuser zu ca. 3.900 €/m². Villen bzw. Bungalows lagen mit Quadratmeterpreisen um die 5.600 € am höchsten.
Im NEUBAU-Bereich waren 77 NEUE Häuser ausgeschrieben. Diese teilten sich in 28 Objekte der Kategorie Einfamilienhaus und 24 Doppelhaushälften auf zu durchschnittlich je etwa 4.800 €/m². Weiter waren 7 neue Reiheneckhäuser mit Quadratmeterpreisen um die 4.850 € und 11 Reihenhäuser mit Quadratmeterpreisen um die 4.350 € inseriert. Bei 7 Objekten der Kategorie Mehrfamilienhaus kamen die Quadratmeterpreise auf rund 4.300 €.

Hausverkauf München – Berg am Laim:

Die Angebotszahlen beim Verkauf eines Hauses in München Berg am Laim beliefen sich in der Zeit von März 13 bis März 14 auf 94 BESTANDS-Häuser und 26 NEUE Häuser.
Zu den BESTANDS-Häusern: 50 Einfamilienhäuser waren ausgeschrieben mit Quadratmeterpreisen von durchschnittlich 4.850 €. Bei durchschnittlich 192 m² erreichten die Hauspreise München Berg am Laim im Schnitt etwa 930.000 €. 18 Reihenhäuser lagen mit durchschnittlich knapp 5.000 €/m² in einem ähnlichen Preisbereich, wobei hier die geringere Wohnfläche von 81 m² im Schnitt Immobilienpreise um die 400.000 € bedingte, 18 Doppelhaushälften lagen im Mittel mit Quadratmeterpreisen um die 5.250 € etwas höher, bei 135 m² Wohnfläche erreichten diese Immobilienpreise von im Schnitt 715.000 €.
Zu den NEUBAUTEN: Die Quadratmeterpreise lagen hier für 5 Einfamilienhäusern bei rund 5.450 €, für 19 Doppelhaushälften bei 5.050 € und für 2 Reihenhäuser bei 5.900 €. Eine neue Doppelhaushälfte hatte in Berg am Laim durchschnittlich 154 m² Wohnfläche und war für ca. 780.000 € käuflich zu erwerben.

Hausverkauf München – Bogenhausen:

Der Jahresrückblick 2013 zeigt weiterhin hohes Angebot und hohe Nachfrage beim Hausverkauf München Bogenhausen.
Im BESTANDS-Segment waren 277 Häuser auf dem Markt angeboten: 88 Einfamilienhäuser wiesen Quadratmeterpreise von im Mittel 10.400 € auf, im Vergleich zum Vorjahr ein merklicher Anstieg. Weiter wurden sowohl von privat wie auch Immobilienmaklern 29 Doppelhaushälften inseriert zu Quadratmeterpreisen um die 5.950 €, ferner 34 Mehrfamilienhäuser zu etwa 6.650 €/m² sowie 42 Villen bzw. Bungalows zu entsprechend hohen Quadratmeterpreisen bei etwa 14.500 €. (auch vermutlich aufgrund großer Grundstücksgrößen). Hier sind die Preise im Vergleich zum Vorjahr insgesamt ebenfalls signifikant angestiegen. Bei 5,7 Mio. € lagen die Hauspreise München Bogenhausen im allgemeinen Mittel.
Unter den NEU gebauten Häusern waren 18 Einfamilienhäuser in Bogenhausen zu Quadratmeterpreisen von im Mittel 9.250 € inseriert, ferner 26 Doppelhaushälften zu etwa 6.300 € und 18 Reihen- bzw. Reiheneckhäuser zu ca. 5.850 €/m². Die insgesamt 10 neu gebauten Villen oder Bungalows waren für rund 8.700 €/m² offeriert.

Hausverkauf München – Denning:

In den letzten zwei Jahren war es auf dem Immobilienmarkt für München Denning einigermaßen ruhig. Beim Hausverkauf München Denning waren die Angebote auf 20 BESTEHENDE Häuser begrenzt. Diese Angebote gliederten sich in 6 Einfamilienhäuser mit durchschnittlichen Quadratmeterpreisen von gut 7.000 € sowie 12 Doppelhaushälften mit Quadratmeterpreisen von im Schnitt knapp 6.000 €. So lagen die Hauspreise München Denning für eine Doppelhaushälfte mit z. B. 160 m² Fläche im Mittel bei rund 950.000 €.

Hausverkauf München – Feldmoching:

In der Zeit zwischen März 13 und März 14 waren 215 BESTEHENDE und 143 NEU gebaute Häuser in München Feldmoching zum Verkauf angeboten.
Zu den BESTEHENDEN Häusern: Angebote für 127 Einfamilienhäuser waren geschaltet. Diese hatten im Schnitt Quadratmeterpreise um die 4.250 €. Bei durchschnittlich 167 m² Fläche bedeutete das beim Hausverkauf München Feldmoching einen Kaufpreis in Höhe von rund 710.000 €. 32 Doppelhaushälften erreichten Quadratmeterpreise um die 4.700 €, bei 127 m² Durchschnittsfläche also einen Kaufpreis von etwa 600.000 €. 17 Reihenhäuser und 11 Reiheneckhäuser gab es zu durchschnittliche etwa 4.200 €/m² und bei 18 Mehrfamilienhäusern lagen die Quadratmeterpreise im Schnitt bei 2.700 €.
Insgesamt sind die Immobilienpreise bei Häusern seit dem letzten Jahr um etwa 5 % angestiegen.
Ähnlich war die Entwicklung bei NEUBAU-Objekten: Jetzt lagen die Quadratmeterpreise für 30 NEUE Einfamilienhäuser bei durchschnittlich 5.300 €, bei 53 Doppelhaushälften im Schnitt bei 4.450 € und für 31 Reiheneckhäuser im Mittel bei 4.650 €. Bei den 25 angebotenen Reihenhäuser lagen die Quadratmeterpreise bei rund 4.150 €. Damit waren sie im Schnitt günstiger als Bestandsbauten.

Hausverkauf München – Forstenried:

Für BESTANDS-Häuser sind die Hauspreise München Forstenried allein im vergangen halben Jahr um etwa 7 % von im Schnitt 4.900 € auf 5.250 €/m² angestiegen. Im Einzelnen: 86 BESTEHENDE Häuser gab es in den Angeboten. Hierunter waren 20 Einfamilienhäuser für die die Immobilienpreise im Schnitt Werte um die 1,2 Mio. € erreichten und Quadratmeterpreise von im Mittel 5.250 €. Bei 20 Doppelhaushälften lagen die Quadratmeterpreise bei durchschnittlich 5.050 €, der durchschnittliche Kaufpreis bei rund 760.000 €. Bei 23 Objekten aus der Kategorie Reihenhaus/Reiheneckhaus gingen die Quadratmeterpreise im Schnitt von 4.200 bis 4.500 €. Weiterhin erwähnenswert sind 10 Mehrfamilienhäuser mit Quadratmeterpreisen von durchschnittlich 5.600 €, sowie 9 Villen die für ca. 6.450 €/m² zum Verkauf standen.
Weiterhin waren 34 NEU gebaute Häuser ausgeschrieben. Bei den 11 neuen Einfamilienhäusern gingen die Quadratmeterpreise im Schnitt bis 5.200 €, bei den 8 Doppelhaushälften bis durchschnittlich 4.900 € und bei 14 Reiheneckhäusern bis etwa 5.150 €.

Hausverkauf München – Freimann:

Die Angebotszahlen beim Hausverkauf München Freimann blieben im Zeitraum von März 2013 bis März 2014 ungefähr auf dem Niveau des Jahres davor. 118 BESTANDS-Häuser und 63 NEUBAU-Objekte waren von Bauträgern, Immobilienmakler München und Privatleuten offeriert. Größere Schwankungen verzeichneten hingegen die Hauspreise München Freimann, die zum Teil deutlich stiegen. Die Quadratmeterpreise für BESTANDS-Einfamilienhäuser fanden sich bei Werten von durchschnittlich 6.300 €, was etwa 30 % höher liegt, als noch vor einem Jahr. Ein 230 m² Einfamilienhaus kam auf einen Kaufpreis von knapp 1,5 Mio. €. Bei anderen Häuserarten waren die Steigerungsraten in der Rubrik Hauspreise München Freimann mit ca. 8 % im Schnitt nicht so enorm, zum Teil sanken die Preise auch etwas, wie z. B. bei Doppelhaushälften. Per aktuellem Stand lagen hier die Quadratmeterpreise bei durchschnittlich 5.750 €, bei Reiheneckhäusern um die 5.450 €, bei Villen/Bungalows um die 8.300 € und bei Mehrfamilienhäusern bei 5.800 €.
Bei NEUBAU-Objekten sind 35 Doppelhaushälften mit Quadratmeterpreisen von im Mittel 5.000 € und 19 Reiheneckhäuser mit Quadratmeterpreisen um die 4.850 € zu erwähnen. Im Schnitt lagen die Preise hier sogar unter denen für Bestandsbauten.

Hausverkauf München – Fürstenried-Maxhof:

In Fürstenried waren 44 BESTEHENDE Häuser ausgeschrieben. Die Immobilienpreise für Häuser in München Fürstenried-Maxhof sind im Vergleich zum letzten Jahr nur geringfügig angestiegen. 1 Einfamilienhaus gab es für ca. 5.300 €/m² und 17 Doppelhaushälften zu Quadratmeterpreisen von rund 6.250 €. Für eine Doppelhaushälfte kamen Immobilienpreise bei einer Fläche von ca. 140 m² auf etwa 870.000 €. Weiter waren 9 Reihenhäuser und 9 Reiheneckhäuser erhältlich mit Quadratmeterpreisen bei jeweils ca. 4.700 €. Bei 5 Villen bzw. Bungalows kamen die Quadratmeterpreise auf durchschnittlich knapp 4.900 €, bei 3 Mehrfamilienhäusern auf rund 4.350 €.
Im NEUBAU-Segment gab es 2 Reiheneckhäuser, 1 Doppelhaushälfte und 1 Einfamilienhaus. Im Schnitt rangierten die Quadratmeterpreise hier zwischen 5.500 und 6.200 €. In Fürstenried waren ebenfalls 2 Grundstücke zum Bau von Mehrfamilienhäusern erwerbbar mit Quadratmeterpreisen um die 2.000 €.
In Maxhof beschränkten sich die Angebote auf Bestandsobjekte. 3 Reiheneckhäuser mit Quadratmeterpreisen um die 3.400 €, 1 Einfamilienhaus für etwa 5.300 €/m² sowie 3 Reihenhäuser zu ca. 4.100 €/m² haben Immobilienmakler München und Privatpersonen insgesamt ausgeschrieben. Weiter waren 2 Grundstücke zu rund 1.050 €/m² inseriert.

Hausverkauf München – Giesing:

Die benachbarten Gebiete Unter- und Obergiesing unterscheiden sich sichtlich, das wird auch an der unterschiedlichen Ausprägung der Hauspreise München Giesing in den beiden Stadtteilen erkennbar. In Untergiesing gab es mit 144 Häusern am Markt fast doppelt so viele Verkaufsangebote wie in Obergiesing mit 81 Häusern. In Obergiesing lagen dabei die Quadratmeterpreise bei Werten um die 5.100 €, womit ein Einfamilienhaus mit im Schnitt 177 m² rund 900.000 € kostete. In Untergiesing bewegten sich die Quadratmeterpreise im Schnitt bei ca. 6.650 €, was bei 200 € Fläche Immobilienpreise von im Mittel etwa 1,3 Mio. € ergibt. Ein Vergleich kann auch bei Doppelhaushälften angestellt werden: In Obergiesing lagen hier die Quadratmeterpreise bei 5.100 €, kosteten somit bei rund 150 m² Fläche im Schnitt 760.000 €, in Untergiesing lag der Kaufpreis bei im Schnitt bei 1,4 Mio. €, bei durchschnittlich 180 m² und Quadratmeterpreisen um die 7.650 €. 21 Angebote gab es auch für Villen/Bungalows. Diese kamen hauptsächlich über Immobilienmakler zustande. Die Quadratmeterpreise erreichten hier im Schnitt Werte von 7.750 €, hatte eine Villa 300 m² Fläche wurden hier im Schnitt Immobilienpreise von etwa 2,33 Mio. € verlangt.
Neubauten wurden insgesamt nur relativ wenige offeriert. Daher können auch nur Durchschnittswerte für die Gesamtzahl der Verkäufe angegeben werden. In Obergiesing kamen die Quadratmeterpreise bei den Angeboten für neue Häuser insgesamt auf durchschnittlich etwa 6.000 €, während es in Untergiesing rund 7.900 € waren.

Hausverkauf München – Großhadern:

Betrachtet man den Zeitrahmen März 2013 bis März 2014 so zeigten sich beim Hausverkauf München Großhadern die folgenden Entwicklungen: Die Quadratmeterpreise für BESTANDS-Häuser lagen im angeführten Zeitraum in Hadern bei durchschnittlich 5.300 €, in Großhadern bei durchschnittlich 5.700 €. Mit Hauspreise München Großhadern von im Schnitt etwa 1 Mio. € war bei einem Haus mit 180 m² auszugehen. Unter den insgesamt 121 BESTANDS-Objekten fanden sich Häuser aller Kategorien, an der Preisspitze fanden sich Villen bzw. Bungalows mit Quadratmeterpreisen von durchschnittlich 7.800 €.
Ähnliche Immobilienpreise zeigten sich im NEUBAU-Bereich. Neue Einfamilienhäuser waren ebenfalls für durchschnittlich 1 Mio. € angeboten, bei ähnlicher Wohnfläche wie bei Bestandsobjekten pendelten sich die Quadratmeterpreise bei Werten um 5.850 € im Schnitt ein. Quadratmeterpreise bei Doppelhaushälften lagen etwas niedriger, bei etwa 5.300 €.

Hausverkauf München – Haidhausen:

Die Zahl der Immobilienangebote in der Rubrik Hausverkauf München Haidhausen ist traditionell eher gering. Von Mai 2013 bis Mai 2014 beispielsweise haben sowohl Privatpersonen als auch Immobilienmakler München lediglich 11 Bestandsobjekte und 3 neue Objekte offeriert. Daher sind die Hauspreise München Haidhausen repräsentativ nur schwer anzugeben. Im allgemeinen Durchschnitt erreichten die Quadratmeterpreise bei Bestandshäusern Werte um die 4.800 €, bei Neubauten um die 7.350 €.

Hausverkauf München – Harlaching:

Die 102 beim Hausverkauf München Harlaching angebotenen Häuser unterteilten sich in 84 BESTANDS- und 18 NEUBAU-Objekte. Unter den BESTANDS-Objekten fanden sich z. B. 20 Einfamilienhäuser. In dieser Kategorie kamen die Quadratmeterpreise im Schnitt auf Werte um die 8.300 €. Für mittlere 200 m² Fläche ergeben sich für die Hauspreise München Harlaching im Schnitt 1,65 Mio. €. im Bereich Einfamilienhaus. Bei Villen erreichten die Quadratmeterpreise im Schnitt rund 7.350 €, was bei 340 m² Fläche im Schnitt Immobilienpreise von in etwa 2,5 Mio. € ergibt. 17 Doppelhaushälften bewegten sich bei Quadratmeterpreisen von durchschnittlich 7.800 €, 16 Reihen- und Reiheneckhäuser im Schnitt bei Quadratmeterpreisen von 5.400 € sowie 15 Mehrfamilienhäuser bei 5.800 €.
Die Quadratmeterpreise für NEUBAU-Wohnungen lagen im Gesamtschnitt bei etwa 7.650 €, zum Beispiel erreichten lagen die Hauspreise München Harlaching im Fall von Einfamilienhäusern im Schnitt bei 1,65 Mio. €, für neue Villen im Schnitt bei 3,3 Mio. €.

Hausverkauf München – Hasenbergl:

Mit Angeboten für 23 BESTEHENDE und 20 NEUE Häuser haben sich die Angebotszahlen beim Hausverkauf München Hasenbergl im vergangenen Jahr mehr als verdreifacht. Zu mehr als 90 % kamen die Angebote über Immobilienmakler München zustande. Im reinen Durchschnitt sind die Angebotspreise für Häuser um gut 10 % angestiegen. Im Ergebnis drückt sich das folgendermaßen aus: BESTEHENDE Einfamilienhäuser kamen auf Quadratmeterpreise von durchschnittlich 5.800 €, was auf Hauspreise München Hasenbergl von durchschnittlich gut 700.000 € hinausläuft. Bei Doppelhaushälften lagen Quadratmeterpreise im Schnitt bei 4.250 €.
Im NEUBAU-Segment kamen Einfamilienhäuser auf Quadratmeterpreise um die 5.900 €, Doppelhaushälften auf rund 4.400 €, nennenswert hier auch 10 neue Mehrfamilienhäuser mit Quadratmeterpreisen von durchschnittlich etwa 4.600 €.

Hausverkauf München – Laim:

Angebote für Häuser sind in München Laim beinahe traditionell etwas rarer. Dennoch fanden sich Angebote für 45 GEBRAUCHTE und 6 NEUE Häuser.
GEBRAUCHTE Einfamilienhäuser hatten durchschnittliche Quadratmeterpreise von etwa 4.150 €, Doppelhaushälften von etwa 5.600 €. Aufgrund unterschiedlicher Durchschnittsfläche pendelten sich die Hauspreise München Laim für beide Kategorien bei etwa 950.000 € ein (jeweils Angebotspreise). In größerer Zahl waren ebenfalls Mehrfamilienhäuser geboten die mit Quadratmeterpreisen von im Schnitt 4.000 € ausgeschrieben waren und für durchschnittlich 2,5 Mio. € zum Verkauf standen.
Für die NEU gebaute Objekte waren die Quadratmeterpreise im Vergleich mit durchschnittlich 3.600 – 3.900 € etwas günstiger angesetzt, so dass ein neues Einfamilienhaus auch schon für knappe 600.000 € zu bekommen war.

Hausverkauf München – Lehel:

Im vergangenen Jahr wurden nur ein bestehendes Einfamilienhaus ohne Angabe eines Preises und ein Mehrfamilienhaus zu etwa 14.000 €/m² offeriert.

Hausverkauf München – Lerchenau:

Den größten Posten besetzten beim Hausverkauf München Lerchenau Reihenmittelhäuser mit 6 angebotenen Objekten. Die Quadratmeterpreise bewegten sich bei etwa 3.950 €, damit kamen die Hauspreise München Lerchenau für ein Reihenhaus lagen im Schnitt bei 535.000 € bei im Mittel rund 125 m² Wohnfläche. Außerdem gab es eine Doppelhaushälfte zu ca. 4.500 €/m² sowie ein Reiheneckhaus für etwa 5.300 €/m².
Für den Verkauf eines NEU gebauten Hauses in München Lerchenau stand kein Objekt zur Verfügung.

Hausverkauf München – Lochhausen:

Im GEBRAUCHT-Segment Hausverkauf München Lochhausen waren insgesamt 40 Objekte annonciert, zumeist von Immobilienmaklern für München Lochhausen. Für die 21 Einfamilienhäuser bewegten sich dabei die Quadratmeterpreise bei 4.300 €, im Schnitt lagen die Hauspreise München Lochhausen für Einfamilienhäuser im Schnitt bei ca. 680.000 €. Für 16 Doppelhaushälften kamen die Quadratmeterpreise im Schnitt auf 4.250 €, für 1 Villa auf ca. 8.100 € und für 2 Mehrfamilenhäuser auf rund 1.550 €.
Im NEUBAU-Segment waren 29 Objekt offeriert. 15 Einfamilienhäuser bewegten sich in puncto Quadratmeterpreise bei rund 4.600 €, 13 Doppelhaushälften bei etwa 4.350 € sowie 1 Reihenhaus bei etwa 2.750 €.

Hausverkauf München – Ludwigsvorstadt:

68 BESTEHENDE Häuser waren beim Hausverkauf München Ludwigsvorstadt im Angebot. Hiervon waren 33 Einfamilienhäuser annonciert zu durchschnittlichen Quadratmeterpreisen von etwa 5.000 €. Im Mittel erreichten diese Einfamilienhäuser eine Größe von 360 m², damit bewegten sich die Hauspreise München Ludwigsvorstadt in dieser Sparte bei durchschnittlich 1,8 Mio. €. Außerdem waren Mehrfamilienhäuser mit 29 Objekten in größerer Anzahl offeriert, hier rangierten die Quadratmeterpreise im Mittel bei 4.500 €. Angebote für andere Häuserarten gab es nur sporadisch. Ebenso waren nur 2 NEU gebaute Häuser inseriert. Dies waren 2 Einfamilienhäuser, bei denen die Quadratmeterpreise bei ansehnlichen 10.800 € lagen. Bei 160 m² Fläche kamen hier die Hauspreise München Ludwigsvorstadt auf durchschnittlich 1,7 Mio. €.

Hausverkauf München – Maxvorstadt:

Lediglich 27 bestehende Häuser und 2 neu gebaute wurden zwischen Mai 2013 und Mai 2014 von Privatpersonen und Immobilienmakler München im Bereich Hausverkauf Maxvorstadt zum Verkauf angeboten. Damit ging die Zahl der Hausangebote beim Hausverkauf München Maxvorstadt im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erheblich zurück, hier waren es noch 50 Angebote für bestehende und 16 für neue Häuser. Aussagefähige durchschnittliche Hauspreise München Ludwigsvorstadt lassen sich nur für die 8 bestehenden Einfamilien- und die 15 bestehenden Mehrfamilienhäuser angeben. Die Einfamilienhäuser wiesen Quadratmeterpreise von im Schnitt 6.750 € auf, womit die Hauspreise München Maxvorstadt für ein Einfamilienhaus bei 192 m² Durchschnittsfläche beim Kauf auf etwa 1,3 Mio. € kamen. Für die Mehrfamilienhäuser lagen die Quadratmeterpreise im reinen Durchschnitt bei rund 5.550 €, im Mittel wiesen sie eine Wohnfläche von 860 m² auf und die Immobilienpreise erreichten im Schnitt etwa 4,8 Mio. €.

Hausverkauf München – Milbertshofen:

Rund die Hälfte der angebotenen BESTANDS-Häuser (insgesamt 62) waren Einfamilienhäuser. Im Durchschnitt bewegten sich die Quadratmeterpreise hier bei gut 4.000 €. Für ein Einfamilienhaus mit 250 m² musste man folglich in der Rubrik Hauspreise München Milbertshofen mit Beträgen von etwa 1 Mio. € rechnen. Bei Doppelhaushälften lagen die Quadratmeterpreise im Schnitt bei rund 5.450 €, bei Reihenhäusern bei knapp 4.000 € und bei Mehrfamilienhäusern bei durchschnittlich rund 2.400 €.
Für NEUE Häuser gab es insgesamt nur 8 Ausschreibungen. 5 Reiheneckhäuser waren darunter mit durchschnittlich 5.100 €/m² und 3 Doppelhäuser die im Mittel Quadratmeterpreise um die 5.000 € aufwiesen. Nimmt man ein neues Reiheneckhaus mit 130 m², war mit im Segment Hauspreise München Milbertshofen mit einem Kaufpreis von etwa 670.000 € zu rechnen.

Hausverkauf München – Moosach:

Seit dem vergangenen Jahr haben die Angebote im Bereich Verkauf eines Hauses in München Moosach insgesamt etwas nachgegeben. Die Zahl der Angebote für gebrauchte Objekte ging um etwa 20 % zurück, die neuen Objekte konnten das Vorjahresniveau in etwa halten. In den letzten 12 Monaten gab es somit Angebote für 124 gebrauchte und für 62 neue Häuser in Moosach. Ein Gebraucht-Einfamilienhaus hatte dort im Schnitt etwa 200 m² Fläche und der Angebotspreis betrug etwa 800.000 €. So ergaben sie in etwa Quadratmeterpreise um die 3.900 €. Ansonsten lagen die Quadratmeterpreise bei Mehrfamilienhäusern bei durchschnittlich 3.700 €, bei anderen Objektarten reichten sie im Mittel von 4.000 bis 5.000 €.
Bei neuen Einfamilienhäusern waren die Quadratmeterpreise im Mittel bei etwa 4.500 € zu finden, somit war im Segment Hauspreise München Moosach für neue Einfamilienhäuser bei 185 m² Durchschnittsfläche mit Immobilienpreisen in Höhe von etwa 835.000 € zu rechnen. Für Doppelhaushälften lagen die Quadratmeterpreise bei durchschnittlich ca. 5.100 €, für weitere Objektarten wiederum bewegten sie sich in der Spanne von 4.000 bis 5.000 €.

Hausverkauf München – München gesamt:

Die Preise für Häuser in München sind sowohl für Käufer mit Wohnwunsch als auch für Investoren interessant. Seit März 2013 wurden etwa 4.200 Angebote zum Verkauf von GEBRAUCHTEN und 1.450 Angebote für NEUE Häuser registriert. Gut 80 % der Offerten beim Hausverkauf München kamen über Immobilienmakler. Bei BESTANDS-Häusern gab es etwa 1.600 Angebote für Einfamilienhäuser, die Quadratmeterpreise erreichten hier im Schnitt ca. 5.800 €. Nehmen wir ein durchschnittliches Einfamilienhaus in München, so hatte es etwa 210 m² Wohnfläche und kostete im Angebot rund 1,2 Mio. €. Bei Doppelhaushälften dagegen erreichten die Hauspreise München im Schnitt 850.000 €. Im Mittelwar eine Doppelhaushälfte rund 155 m² groß, womit sich Quadratmeterpreise von etwa 5.400 € ergaben. In der Kategorie Reihenhaus/Reiheneckhaus lagen die Quadratmeterpreise bei durchschnittlich 5.000 €, bei Mehrfamilienhäusern lagen sie bei 4.300 €.
Die höchsten Hauspreise Münchens wiesen erwartungsgemäß Villen/Bungalows auf, für die durchschnittlich gut 2,2 Mio. € verlangt wurde, Quadratmeterpreise hier bei durchschnittlich 7.600 €.
Zu den NEUBAUTEN: Den größten Teil machten hier Doppelhaushälften mit 608 Objekten aus, dem folgten Einfamilienhäuser mit 362 Angeboten. In puncto Quadratmeterpreise waren neue Einfamilienhäuser und Doppelhaushälften im Schnitt mit den Bestandsobjekten ungefähr gleichauf, dasselbe gilt in etwa für Reihenhäuser und Reiheneckhäuser. Die Quadratmeterpreise für neue Mehrfamilienhäuser waren durchschnittlich mit 5.550 € deutlich höher, ebenso für neue Villen/Bungalows mit 9.400 €/m².

Hausverkauf München – Altstadt:

Zusammengenommen 50 Häuser konnten im Verlauf des letzten Jahres in der Münchener Altstadt käuflich erworben werden, 3 davon fielen in die Kategorie Neubauten (Baujahr 2012 und später). Die Quadratmeterpreise lagen beim Verkauf eines Hauses in der Münchener Altstadt im Vergleich zum restlichen München relativ niedrig. Jedoch wiesen die Häuser oft eine sehr große Wohnfläche auf, was sich in den letztendlichen Hauspreisen München Altstadt niederschlug. So lagen die Quadratmeterpreise bei Einfamilienhäusern bei 3.250 € im Schnitt, die Hauspreise München Altstadt kamen bei einer durchschnittlichen Wohnfläche von 417 m² auf rund 1,35 Mio. €. Reihenhäuser wiesen im Schnitt Quadratmeterpreise von 5.850 € auf, kamen bei 184 m² Fläche auf Immobilienpreise von im Schnitt 1,1 Mio. € und Villen kamen bei Quadratmeterpreisen um die 5.200 € und einer durchschnittlichen Fläche von 494 m² auf Immobilienpreise um die 2,5 Mio. €.

Hausverkauf München – München Au:

Im Laufe des Jahres 2013 wurden beim Hausverkauf München Au 19 GEBRAUCHTE und 2 NEU gebaute Häuser zum Verkauf ausgeschrieben. Die GEBRAUCHTEN teilten sich hauptsächlich in Einfamilienhäuser und Mehrfamilienhäuser auf. Die Quadratmeterpreise für Einfamilienhäuser bewegten sich im Schnitt bei etwa 5.200 €, für Mehrfamilienhäuser bei etwa 4.250 € im Mittel.
Bzgl. NEU gebauter Häuser waren insgesamt nur zwei Objekte inseriert, für die der Quadratmeterpreis bei rund 4.900 € lag. Die geringe Stückzahl lässt hier aber nicht unbedingt auf einen repräsentativen Wert schließen.
Direkte Hauspreise München Au sind repräsentativ schwierig herauszuarbeiten, da die einzelnen Objekte sehr unterschiedlich waren.

Hausverkauf München – Neuhausen:

71 Häuser haben Privatleute und Immobilienmakler im Laufe des vergangenen Jahres in München Neuhausen offeriert – 61 bestehende und 10 neu gebaute. Die BESTANDS-Häuser: 18 Einfamilienhäuser gab es, im Mittel zu Quadratmeterpreisen um die 9.600 €. Ein solches Haus hatte im Schnitt 227 m² Fläche und im Mittel erreichten die Hauspreise München Neuhausen durchschnittlich Werte um die 2,2 Mio. €. Jeweils 5 Reihen- bzw. Reiheneckhäuser gab es zu durchschnittlichen Quadratmeterpreisen von 10.000 – 11.000 €. 11 Villen bzw. Bungalows hatten im Schnitt nur Quadratmeterpreise um die 5.800 €, hier ist von verhältnismäßig kleinen Grundstücken auszugehen. 19 Mehrfamilienhäuser wiesen Quadratmeterpreise um die 3.400 € auf.
Die NEUBAUTEN: Bei 6 Doppelhaushälften erreichten die Quadratmeterpreise durchschnittlich 7.600 €, andere Kategorien gab nur vereinzelt, so dass durchschnittliche Hauspreise München Neuhausen für diese nicht sinnvoll angegeben werden können.

Hausverkauf München – Nymphenburg:

Betrachtet wird der Zeitraum von April 2013 bis April 2014. Hier waren für den Hausverkauf München Nymphenburg 26 bestehende Häuser und 8 Neubauobjekte zum Verkauf ausgeschrieben. Bestehende Einfamilienhäuser erreichten dabei im Schnitt Quadratmeterpreise um die 9.000 €. Im Mittel wiesen diese eine Wohnfläche von 236 m² auf und die Hauspreise München Nymphenburg lagen damit in den Verkaufsangeboten im Schnitt bei etwa 2,1 Mio. €. Die Angebotszahlen bei anderen Arten von Häusern fielen deutlich geringer aus, aber die Hauspreise München Nymphenburg lassen sich bei diesen im Schnitt auf Werte zwischen 1,6 bis 2 Mio. € eingrenzen. Einzelobjekte waren in Nymphenburg aber auch mit Immobilienpreise bis 4 Mio. € angeboten. Außerdem gab es Angebote für 8 Neubau-Häuser, die im groben Durchschnitt Quadratmeterpreise von etwa 7.850 € aufwiesen.

Hausverkauf München – Oberföhring:

Da Oberföhring zum Stadtbezirk 13 Bogenhausen gehört, inserierten viele Anbieter ihre Immobilie beim Hausverkauf Oberföhring unter dem renommierteren Bogenhausen, auch wenn sie eigentlich in das Oberföhringer Gebiet fällt. Repräsentative Zahlangaben für Hauspreise München Oberföhring sind daher nicht schlüssig zu ermitteln.

Hausverkauf München – Obermenzing:

Im Zeitraum von April 2013 bis April 2014 wurden in München Obermenzing alles in allem 143 Häuser zum Verkauf angeboten. Bei 48 Bestands-Einfamilienhäusern lagen die Quadratmeterpreise im Mittel bei ca. 6.450 €. Im Durchschnitt hatten diese 217 m² Fläche und erreichten Immobilienpreise von rund 1,4 Mio. €. Bei 15 bestehenden Doppelhaushälften lagen die Quadratmeterpreise im Schnitt bei 5.600 € und bei diesen lagen die Hauspreise München Obermenzing im Schnitt bei rund 1 Mio. € bei 180 m² Fläche.
Im Weiteren waren auch 21 Reihenhäuser im Angebot, hier erreichten die Quadratmeterpreise im Schnitt Werte um die 5.300 € und 11 Mehrfamilienhäuser, die im Mittel Quadratmeterpreise um die 4.900 € erreichten.
Bei den Angeboten für neue Häuser sind 15 neue Einfamilienhäuser zu nennen mit Quadratmeterpreisen von im Schnitt 5.950 €. Die Hauspreise München Obermenzing für diese wiederum bewegten sich bei mittleren 154 m² Wohnfläche bei ca. 915.000 €. Weiter gab es 16 neue Doppelhaushälften, die aufgrund der gleichen Durchschnittsfläche von 180 m² mit Bestandsobjekten gut vergleichbar sind. Hier lagen die Quadratmeterpreise im Schnitt bei 6.700 € und die letztlichen Hauspreise München Obermenzing im Angebot bei 1,25 Mio. €, damit etwa 25 % höher als bei den bestehenden Doppelhaushälften.

Hausverkauf München – Obersendling:

Im GEBRAUCHT-Segment waren 33 Häuser inseriert. Diese setzten sich zusammen aus 11 Einfamilienhäusern, 10 Reihenhäusern, 9 Mehrfamilienhäusern, 2 Doppelhaushälften und einer Villa.
Bei den Einfamilienhäusern kamen die Quadratmeterpreise im Mittel auf 5.450 €, bei den Reihenhäusern auf rund 4.400 €, bei den Mehrfamilienhäusern auf etwa 4.100 €. Beispielsweise lagen die Hauspreise München Obersendling im Fall von durchschnittlichen 125 m²-Reihenhäusern im Mittel bei 550.000 €.
Die Anzahl NEUER Häuser fiel eher gering aus. 1 Einfamilienhaus sowie 5 Doppelhaushälften wurden von Immobilienmaklern München Obersendling und von privat inseriert, Doppelhaushälften zu Quadratmeterpreisen um knapp 5000 €, zu etwa 6.000 €/m² das Einfamilienhaus.

Hausverkauf München – Pasing Angebotsmarkt Häuser:

Zwischen Mai 2013 und Mai 2014 wurden in München Pasing rund 172 Bestandshäuser und 37 Neubauhäuser offeriert. Bei den Bestandshäusern bezog sich der Hauptanteil auf 55 Einfamilienhäuser, wobei hier die Quadratmeterpreise bei durchschnittlich rund 5.350 € lagen. Ein durchschnittliches Einfamilienhaus mit 177 m² erreichte im Normalfall einen Kaufpreis von rund 950.000 €. Weiterhin waren von privat oder Immobilienmaklern 26 Doppelhaushälften mit durchschnittlichen Quadratmeterpreisen von ca. 5.850 € ausgeschrieben. Bei einer mittleren Wohnfläche von 154 m² erreichten die Hauspreise München Pasing für eine Doppelhaushälfte im Schnitt rund 900.000 €. Reihen bzw. Reiheneckhäuser hatten meist eine geringere Wohnfläche, die Hauspreise München Pasing bewegten sich hier bei durchschnittlich zwischen 600.000 und 700.000 €. An der Spitze lagen Villen mit Quadratmeterpreisen um die 6.000 €, die bei 255 m² durchschnittlicher Wohnfläche dann im Mittel Immobilienpreise von rund 1,5 Mio. € erreichten.
Zu den Neubauten: 10 Einfamilienhäuser waren offeriert. Die Quadratmeterpreise lagen mit ca. 5.000 € durchschnittlich etwa 5 % niedriger als bei bestehenden Einfamilienhäusern. D. h. bei 162 m² Wohnfläche lagen die Hauspreise München Pasing auf einem Niveau von durchschnittlich 815.000 €. Die 16 neu gebauten Doppelhaushälften wiesen mit rund 5.850 € ungefähr gleiche Quadratmeterpreise wie Bestandsbauten auf, damit kam eine neue Doppelhaushälfte mit im Schnitt 174 m² Wohnfläche auf einen Kaufpreis von ca. 1 Mio. €.

Hausverkauf München – Perlach und Neubiberg:

Zunächst der Hausverkauf München Perlach selbst: Hier kamen die Quadratmeterpreise für BESTEHENDE Einfamilienhäuser auf Werte von knapp 6.000 €. Bei 170 m² Fläche lagen die Hauspreise München Perlach in dieser Kategorie bei rund 1 Mio. € Kaufpreis. In benachbarten Neubiberg lagen die Immobilienpreise für Einfamilienhäuser im Schnitt ebenfalls bei 1 Mio. €, allerdings war hier die Wohnfläche im Mittel etwas größer, die Quadratmeterpreise rangierten hier damit durchschnittlich auf einem Niveau von 5.200 €. Im Gebiet von Waldperlach wiederum lagen die Quadratmeterpreise bei Einfamilienhäusern mit durchschnittlichen 4.400 € deutlich niedriger. Hier wurde für ein Einfamilienhaus mit knapp 170 m² rund 740.000 € verlangt. Für bestehende Doppelhaushälften zeigt ein Vergleich der Quadratmeterpreise folgende Werte: Waldperlach 4.350 €, Neubiberg 4.500 € und Perlach 4.950 €.
Ein relativ hoher Anteil an NEU gebauten Objekten wurde von privat sowie Immobilienmaklern in Perlach und Neubiberg ausgeschrieben. In Neubiberg bezogen sich etwa die Hälfte der Hausangebote auf Neubauten, wobei die Quadratmeterpreise im Schnitt etwa 5.400 € betrugen, ähnlich in Perlach. An der Preisspitze liegt hier Waldperlach mit Quadratmeterpreisen um die 7.200 €, allerdings waren hier insgesamt nur 6 neue Objekte im Angebot.

Hausverkauf München – Ramersdorf Immobilienpreise Hausverkauf

147 BESTEHENDE Häuser waren im vergangenen Jahr für den Hausverkauf München Ramersdorf ausgeschrieben. Angeboten waren hier u. a. 69 Einfamilienhäuser, 24 Doppelhaushälften, 39 Reihen- bzw. Reiheneckhäuser und 13 Mehrfamilienhäuser. Die Quadratmeterpreise für Einfamilienhäuser rangierten im Mittel bei etwa 4.800 €. Für ein Einfamilienhaus mit z. B. 213 m² Fläche lagen die Hauspreise München Ramersdorf bei rund 1 Mio. €. Bei Doppelhaushälften kamen die Quadratmeterpreise auf rund 4.500 €, bei Reihenhäusern auf etwa 3.900 €. Quadratmeterpreise für Mehrfamilienhäuser bewegten sich bei 4.500 €.
33 NEU gebaute Objekte waren ebenfalls angeboten. 18 Doppelhaushälften zu Quadratmeterpreisen von rund 5.100 € waren hier zu finden sowie 9 Ekinfamilienhäuser zu Quadratmeterpreisen von 5.500 € im Mittel. Um etwa 3-4 % sind die Hauspreise München Ramersdorf im letzten halben Jahr angestiegen.

Hausverkauf München – Riem:

Insgesamt haben Privatleute wie auch Immobilienmakler München Riem nur 17 gebrauchte und neue Häuser zum Verkauf angeboten. Eine Untergliederung der einzelnen Angebote für die Hauspreise München Riem ist daher nicht sinnvoll. Im allgemeinen Durchschnitt wurden Häuser in Riem zu durchschnittlichen Quadratmeterpreisen um die 4.500 € inseriert.

Hausverkauf München – Schwabing:

Etwa 1/3 der 97 BESTEHENDEN Häuser am Markt waren Einfamilienhäuser. Die Quadratmeterpreise bewegten sich hier im Durchschnitt bei rund 7.500 €. Bei einer durchschnittlichen Wohnfläche von 320 m² kamen die Hauspreise München Schwabing für ein Einfamilienhaus im Schnitt auf etwa 2,4 Mio. €. 26 Objekte waren als Villa oder Bungalow deklariert, hier mit Quadratmeterpreisen um die 9.000 €. Im Bestandssegment wiesen Doppelhaushälften mit etwa 10.200 € die höchsten Quadratmeterpreise auf. Reihen- und Reiheneckhäuser waren am häufigsten bei 7.000 bis 8.000 € zu finden. Nennenswert sind ebenfalls 14 Mehrfamilienhäuser mit rund 5.500 €/m².
Angebote für NEU gebaute Häuser in München Schwabing fallen zahlenmäßig eher gering aus: 4 NEU gebaute Einfamilienhäuser waren im Schnitt mit Quadratmeterpreisen von knapp 8.000 € offeriert, 2 Reiheneckhäuser für rund 5.500 € und eine Villa zu 11.900 €/m².

Hausverkauf München – Schwanthalerhöhe-Westend:

Insgesamt gab es 2013 wie schon in den Vorjahren nur wenige Offerten für Häuser. 29 BESTEHENDE und 4 NEU gebaute Häuser wurden von privat, Bauträgern oder Immobilienmaklern für die Schwanthalerhöhe inseriert. Bei den BESTANDS-Häusern fanden sich 16 Einfamilienhäuser, bei denen sich die Quadratmeterpreise im Mittel bei etwa 4.700 € fanden. Ein Jahr zuvor bewegten sich die Quadratmeterpreise im Mittel noch bei rund 4.400 €, was insgesamt eine Preissteigerung der Hauspreise München Schwanthalerhöhe von rund 7 % anzeigt. In geringer Anzahl waren Doppelhaushälften mit Quadratmeterpreisen von etwa 6.250 €, Reihenhäuser mit etwa 3.700 € und Mehrfamilienhäuser mit etwa 3.500 € angeboten.
Als NEUBAUTEN standen 4 Einfamilienhäuser mit Quadratmeterpreisen von knappen 7.000 € zum Verkauf.
Im Stadtteil Westend gab es alles in allem nur 4 BESTANDS-Mehrfamilienhäuser zu kaufen, hier lagen die Quadratmeterpreise bei etwa 2.500 €.

Hausverkauf München – Sendling, Mittersendling und Westpark:

48 Verkaufsangebote gab es für BESTANDS-Häuser in München Sendling. 20 davon bezogen sich auf Mehrfamilienhäuser, die hier im Schnitt Quadratmeterpreise um die 4.250 € erreichten. Weiter gabe es 15 Einfamilienhäuser zu Quadratmeterpreisen von im Mittel 5.250 €, 5 Doppelhaushälften zu rund 5.400 €/m² und 7 Reihenhäuer zu etwa 4.750 €/m². Einfamilienhäuser und Doppelhäushälften kamen zum Beispiel bei 150 m² Wohnfläche auf durchschnittliche Hauspreise München Sendling in Höhe von rund 800.000 €. Immobilienmakler und Privatleute boten auch 20 NEU gebaute Häuser an. Hierunter waren 11 Doppelhaushälften mit Quadratmeterpreisen um die 7.000 €, andere Haustypen gingen durchschnittlich von 5.000 bis 6.000 € pro Quadratmeter. Im Vergleich lagen die Quadratmeterpreise in Sendling-Westpark insgesamt etwas günstiger. 39 BESTEHENDE Häuser kamen auf Quadratmeterpreise von durchschnittlich 4.300 €, 7 NEU gebaute Häuser auf durchschnittlich 6.050 €. Für den Hausverkauf München Mittersendling gab es keine Verkaufsangebote.

Hausverkauf München – Solln:

Insgesamt hielten sich die Angebotszahlen für 2013 in etwa auf dem Niveau des Jahres 2012.
In München Solln waren in 2013 knapp 200 GEBRAUCHTE Häuser zum Verkauf ausgeschrieben. Im Vergleich zu 2012 stiegen die Hauspreise München Solln im Mittel um ca. 5 %. Für NEU gebaute Häuser gab es 69 Verkaufsangebote, wobei hier die Preise zumindest im Durchschnitt ungefähr auf gleicher Höher blieben. Doch nun im Einzelnen:
Im GEBRAUCHT-Segment gingen die Quadratmeterpreise für Einfamilienhäuser und Doppelhaushälften im Schnitt von etwa 6.000 bis 7.000 €, bei Reihen- und Reiheneckhäusern von 4.000 bis 5.000 €. Bei Mehrfamilienhäusern erreichten die Quadratmeterpreise im Schnitt 5.350 € und bei Villen oder Bungalows rund 8.350 €. Damit kamen Einfamilienhäuser z. B. bei einer Wohnfläche von 215 m² auf Immobilienpreise von etwa 1,5 Mio. €, Villen mit durchschnittlich 390 m² Wohnfläche auf beispielsweise 3,25 Mio. €.
8 NEU gebaute Einfamilienhäuser waren durchschnittlich mit Quadratmeterpreisen von rund 4.700 € offeriert. Für ein NEU gebautes Einfamilienhaus bewegten sich die Hauspreise München Solln im Angebot durchschnittlich bei 685.000 €. Neue Doppelhaushälften wiesen im Schnitt Quadratmeterpreise um die 6.400 € auf, neue Villen um die 7.800 €.

Hausverkauf München – Thalkirchen:

109 GEBRAUCHTE und 19 NEU gebaute Häuser waren für den Hausverkauf München Thalkirchen in 2013 zum Verkauf ausgeschrieben. Unter den GEBRAUCHTEN waren 29 Einfamilienhäuser mit durchschnittlichen Quadratmeterpreisen von etwa 5.450 € zu finden und 23 Doppelhaushälften zu im Mittel etwa 6.000 €/m². Die Quadratmeterpreise von Häusern lagen im Schnitt allgemein meist zwischen 5.000 und 6.000 €, auch bei Neubauten. Beispielsweise kamen die Hauspreise München Thalkirchen für Doppelhaushälften bei einer Quadratmeterzahl um die 160 m² für NEUE wie auch BESTEHENDE Doppelhaushälften auf etwa 925.000 €. Deutlich darüber lagen die Hauspreise München Thalkirchen nur für Villen/Bungalows, von denen jeweils nur Bestandsbauten verfügbar waren, und die mit Quadratmeterpreisen von durchschnittlich knapp 8.000 € inseriert waren. Mehrfamilienhäuser wiesen dagegen Quadratmeterpreise von durchschnittlich 3.600 € auf.

Hausverkauf München – Trudering:

Auf dem Immobilienmarkt München Trudering gab es 2013 Hausangebote wie folgt:
406 BESTEHENDE Häuser wurden von Immobilienmaklern, Bauträgern und von privat offeriert. 168 Einfamilienhäuser wiesen im Durchschnitt Quadratmeterpreise von etwa 5.600 € auf. Bei z. B. 175 m² Wohnfläche kamen die Hauspreise München Trudering für Einfamilienhäuser damit auf rund 975.000 €.
Für 83 Doppelhaushälften lagen die Quadratmeterpreise bei durchschnittlich 5.000 €, für 41 Reihenhäuser bei rund 4.400 €, für 43 Villen bzw. Bungalows bei durchschnittlich 6.200 €.
131 weitere Objekte waren als NEUBAU ausgeschrieben. Den Hauptteil bildeten hier 70 Doppelhaushälften mit Quadratmeterpreisen um die 5.000 € im Schnitt, die übrigen Objekte lagen im Mittel jeweils ebenfalls im Preisbereich von 4.500 bis 5.500 € pro Quadratmeter. Nur 2 neu gebaute Villen lagen mit rund 7.600 €/m² wesentlich höher.

Hausverkauf München – Untermenzing:

In der Zeit zwischen April 2013 und April 2014 waren beim Hausverkauf München Untermenzing 94 Bestandshäuser und 37 neue Häuser verfügbar. Die Bestandsbauten gliederten sich wie folgt:
25 bestehende Einfamilienhäuser wiesen im Schnitt Quadratmeterpreise von ca. 5.850 € auf, bei 165 m² Wohnfläche pendelten sich die Hauspreise München Untermenzing für Einfamilienhäuser damit bei etwa 965.000 € ein. Damit liegen die Preise für Häuser in Untermenzing etwa 5 % über Vorjahresniveau. Bei 32 Doppelhaushälften lagen die Quadratmeterpreise dagegen bei rund 4.650 € im Schnitt, somit war bei durchschnittlich 153 m² Fläche mit Immobilienpreisen von rund 710.000 € zu rechnen. 12 Reihenhäuser gab es ebenfalls, Quadratmeterpreise hier bei 4.100 €, Wohnfläche im Schnitt 145 m² und rund 590.000 € Kaufpreis. Reiheneckhäuser preislich mit 4.450 €/m² etwas höher, bei 147 m² lag der Kaufpreis damit bei rund 650.000 €. Villen wiesen Quadratmeterpreise wie Einfamilienhäuser auf, ca. 5.850 €, die Hauspreise München Untermenzing lagen hier mit im Schnitt 1,35 Mio. € beim Kauf aufgrund der größeren Fläche von im Mittel 230 m² allerdings deutlich höher. Weiter im Angebot: 10 Mehrfamilienhäuser mit Quadratmeterpreisen von durchschnittlich 2.700 €.
Zu den Neubauten: Neue Reihenhäuser sind preislich vergleichbar mit Bestandsbauten, Reiheneckhäuser unerheblich teurer. 15 neu gebaute Doppelhaushälften hatten im Schnitt Quadratmeterpreise um die 5.200 €, lag die Wohnfläche bei 160 m², kamen die Immobilienpreise beim Kauf auf rund 830.000 €.

Kontakt Rainer Fischer

Zum Google Plus Profil von Fischer Immobilien gelangen Sie hier: Google

Hausverkauf München Hauspreise 2016 – 2017
5 (100%) 4 votes

UNSERE MITGLIEDSCHAFTEN

Seit vielen Jahren sind wir Mitglied renommierter Vereine und Internet Platformen im Immobilienbereich, und konnten schon einige Auszeichnungen erlangen.

d9hhrg4mnvzow
IVD
IHK
BELLEVUE
GESM
GESM
Immo welt