Immobilienkauf in München als Geldanlage

Haus oder Wohnung kaufen zum späteren Wiederverkauf.

Der Immobilienkauf unter dem Gesichtspunkt eines späteren Wiederverkaufs.

Wir haben das Jahr 2015 und hinsichtlich Immobilienverkäufen und Immobilienpreise München herrscht Boomzeit. Die Zinsen sind niedrig, das Vertrauen in die Währung offensichtlich ebenso. Daher steigen die Preise in der wirtschaftlich erfolgreichen, sicheren und interessanten Stadt München seit 2008 jedes Jahr kräftig an. Genau betrachtet ca. doppelt so stark wie die Mieten, was zu fallenden Renditen führt. Trotzdem liegt die Mietrendite von ca. 3,3% im Verhältnis zum Festgeldzinssatz geradezu in astronomischen Höhen.

Was ist wichtig und was nicht, beim Kauf einer Immobilie als Geldanlage?

Wie stellt man schon im Ankauf die richtigen Weichen für einen guten späteren Verkauf? (Auch wenn dann vielleicht in 10 Jahren der Markt aus irgendwelchen Gründen nicht mehr so boomt.) Hier habe ich für Sie eine Aufstellung einiger wichtiger Punkte zusammengestellt:

1. Lage, Lage: Ich verzichte bewusst auf das dritte Lage in „Lage, Lage, Lage“, weil es nicht das einzige Kriterium ist, aber eine zentral gelegene 2-Zimmerwohnung in München, die einigermaßen ruhig liegt, mit der U-Bahnstation in der näheren Umgebung ist selten eine falsche Investition. Eine gute Lage bringt definitiv auch eher einen guter Mieter mit sich. (Erfahrungswert)

2. Langfristige Kosten: Es gibt Gebäude, die sind kostenintensiv, andere kostengünstig. Ein „langweiliges“ Mehrfamilienhaus mit 15 Parteien, Baujahr 1968, Satteldach, 4 Etagen, kein Lift, keine Tiefgarage; Fenster, Heizung und Dämmung zum Dach bereits erneuert ist gewöhnlich kostengünstig. Gebäude mit großen Betonaußenflächen mit Flachdächern, Tiefgaragen Baujahr 1971, Originalaufzug, etc. hingegen können teuer werden.

3. Wohngeld: Dass ältere Gebäude oft höhere Wohngelder (Nebenkosten) haben ist normal, alleine schon wegen der höheren Rücklagebildung. Aber es sollte sich eben im Rahmen halten. Zum einen achten die Käufer darauf, zum anderen schaut der potentielle Mieter natürlich viel mehr auf die Warm-, als auf die Kaltmiete.

4. Am besten nur einen Nachteil: Keine Immobilie ist perfekt. Es gibt immer irgendetwas, was besser sein könnte. Für Käufer und Mieter gibt es klassische Ausschlusskriterien. Davon sollte man maximal einen haben. Diese sind unter anderem: kein Balkon, Hochparterre, Erbpacht, hohe Nebenkosten, Lärm, zu weit von U- oder S-Bahn entfernt, 4.OG ohne Lift, Nordausrichtung, etc. Wenn Sie ein Haus oder eine Wohnung als Geldanlage kaufen, dann versuchen Sie nur mit einem Nachteil einzukaufen. (Gültige Ausnahme: ein tolles Schnäppchen!)

5. Gute Grundrisse und effektive Aufteilung bevorzugen: Beim Verkauf und gegenüber dem Mieter wird vieles auf der Ebene „pro m²“ betrachtet. Heutzutage lässt sich eine 3-Zimmerwohnung in einer normalen Wohnlage mit 73 m² fast immer leichter vermieten, als eine mit 90 m². Vorausgesetzt der Schnitt stimmt. Nur in exklusiven Lagen ist das manchmal anders. Ich persönlich besitze u.a. eine knapp 100 m², 4-Zimmer-Wohnung mit Wohnküche, kleiner Abstellkammer und Balkon im 2.OG eines Gebäudes. Diese Wohnung wird höchstwahrscheinlich immer vermietet sein.

6. Nicht direkt greifbarer Plus oder Minuspunkt – das Flair oder der Wohlfühlfaktor: In manchen Immobilien fühlt man sich wohl, in anderen nicht. Ich persönlich könnte nur schwer in einer Immobilie leben, die zu viel Beton um sich herum hat. Solche Wohnungen haben z.B. oft einen schlechten Handyempfang und sind einfach irgendwie beengend – vom Gefühl her. Das ist teilweise subjektiv, aber aus meiner täglichen Arbeit weiß ich, dass das beim Verkauf keine kleine Rolle spielt. Achten Sie einfach ein bisschen darauf.

Ich hoffe dieser Artikel war nützlich für Sie. Über eine Bewertung durch einen „klick“ auf die unten angefügten Sterne würde ich mich sehr freuen.

Herzliche Grüße,

Rainer Fischer
Ihr Münchner Immobilienmakler für den stressfreien Verkauf

Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Umgebung
Inhaber Rainer Fischer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Telefon +49 89-131320
Kontakt


Rainer Fischer ist seit fast 25 Jahren als ein seriöser Immobilienmakler in München tätig und hat in diesem Zeitraum an die 1.000 Immobilien verkauft. Vor dem Hintergrund dieser Erfahrung bietet er Immobilienbesitzern seine professionelle Hilfe für einen stressfreien Immobilien Verkauf an. Rufen Sie ihn an Tel. +49 89-131320 oder senden Sie ihm eine E-Mail über unsere Kontakt Seite.


WEITERE EMPFEHLUNGEN:


Senden Sie mir Ihre Kontaktdaten mit dem Zusatz “Newsletter” und Sie erhalten jede Woche kostenlos einen elektronischen Newsletter (E-Mail) mit meinen aktuellen Immobilienangeboten und weiteren interessanten Tipps aus der Praxis zum Thema Immobilienkauf und Verkauf.

Von dieser Versandliste können Sie sich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. Die Teilnahme ist völlig unverbindlich und Ihre E-Mail Adresse wird garantiert nicht an Dritte weitergegeben.


Bildnachweis: Eigenes Bild

Immobilienkauf in München als Geldanlage
5 (100%) 7 votes

UNSERE MITGLIEDSCHAFTEN

Seit vielen Jahren sind wir Mitglied renommierter Vereine und Internet Platformen im Immobilienbereich, und konnten schon einige Auszeichnungen erlangen.

d9hhrg4mnvzow
IVD
IHK
BELLEVUE
GESM
GESM
Immo welt