Steuern zahlen beim Hausverkauf

Spekulationssteuern beim Hausverkauf

Wann wird beim Hausverkauf eine Spekulationssteuer für Immobilien fällig?

 

Wenn Sie Ihr Haus oder  Immobilie in München verkaufen möchten, könnte es für Sie interessant sein, wieviel Spekulationssteuer Sie beim Hausverkauf zu zahlen haben oder ob Ihnen der „Gewinn“ steuerfrei zur Verfügung steht.

Im Einkommenssteuergesetz gibt es den § 23, der generell in zwei Grupppen unterteilt:

1. Das zum Verkauf stehende Haus in München wurde vollständig selbst genutzt. In diesem Fall fällt beim Hausverkauf keine Spekulationssteuer an, wenn der Eigentümer im Jahr des Verkaufs plus in den beiden Jahren davor ausschließlich selbst im Haus gewohnt hat.

2. Das Haus in München war vermietet. Hier liegt die Spekulationsfrist bei zehn Jahren, welche normalerweise ab Kaufdatum beginnt. Verkaufen Sie zum Beispiel nach acht Jahren, dann müssen Sie den Überschuss versteuern, wobei aus steuerlicher Sicht die bereits von Ihnen geltend gemachte steuerliche Abschreibung (AfA) zu Ihren Ungunsten berücksichtigt wird und somit also ergänzend zu versteuern sind. Falls Sie also einen „Überschuss“ von beispielsweise 100.000,- Euro erzielen und einen Spitzensteuersatz von 28% haben, bedient sich der Staat an Ihrem Vermögen in Höhe von € 28.000,-. (sogenannte Spekulationssteuern) Sie haben jetzt zwei Möglichkeiten: a. Der Überschuss ist so groß, dass Sie trotz Steuerlast noch zufrieden sein können oder b. Die Steuerlast ist so hoch, dass es besser ist die zwei Jahre noch zu warten, um dem Fiskus das Geld nicht unnötig nachzutragen und die Immobilie dann erst verkaufen.

Sie sollten generell bei Steuerfragen immer Ihren Steuerberater kontaktieren, da ich im Rahmen dieser kurzen Tipps nur diese Themen ansprechen kann, die auch dem Wandel unterworfen sind. Fragen Sie Ihn auch, falls Sie in den letzten Jahren bereits zwei oder drei Immobilien verkauft haben und noch ein Haus verkaufen möchten. Es gibt hier die sogenannte Drei-Objektgrenze und das Risiko als Privatperson vom Finanzamt als gewerblicher Grundstückshändler eingestuft zu werden. Also, wie schon oben angesprochen, wenn nicht alles absolut klar ist, fragen Sie Ihren Steuerberater. Wenn Sie Ihr Einfamilienhaus verkaufen, indem Sie schon viele Jahr wohnen, dann ist das alles im Normalfall kein Problem und Sie haben keine Spekulationssteuer auf Immobilien zu befürchten.

Ich hoffe diese kurze Zusammenfassung zum Thema Steuern zahlen beim Hausverkauf war für Sie nützlich. Wenn Sie für Ihren Hausverkauf einen profesionellen Immobilienmakler benötigen, so können Sie mich gerne unter 089-131320 oder per E-Mail kontaktieren.

Herzliche Grüße,

Rainer Fischer
Ihr Immobilienmakler München für den stressfreien Verkauf

Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Umgebung
Inhaber Rainer Fischer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Telefon +49 89-131320
Kontakt


Rainer Fischer ist seit fast 25 Jahren als ein seriöser Immobilienmakler in München tätig und hat in diesem Zeitraum an die 1.000 Immobilien verkauft. Vor dem Hintergrund dieser Erfahrung bietet er Immobilienbesitzern seine professionelle Hilfe für einen stressfreien Immobilien Verkauf an. Rufen Sie ihn an Tel. +49 89-131320 oder senden Sie ihm eine E-Mail über unsere Kontakt Seite.


WEITERE EMPFEHLUNGEN:


Senden Sie mir Ihre Kontaktdaten mit dem Zusatz “Newsletter” und Sie erhalten jede Woche kostenlos einen elektronischen Newsletter (E-Mail) mit meinen aktuellen Immobilienangeboten und weiteren interessanten Tipps aus der Praxis zum Thema Immobilienkauf und Verkauf.

Von dieser Versandliste können Sie sich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. Die Teilnahme ist völlig unverbindlich und Ihre E-Mail Adresse wird garantiert nicht an Dritte weitergegeben.


Bildnachweis: gopixa | bigstockphoto.com

Steuern zahlen beim Hausverkauf
5 (100%) 2 votes

UNSERE MITGLIEDSCHAFTEN

Seit vielen Jahren sind wir Mitglied renommierter Vereine und Internet Platformen im Immobilienbereich, und konnten schon einige Auszeichnungen erlangen.

d9hhrg4mnvzow
IVD
IHK
BELLEVUE
GESM
GESM
Immo welt