Kosten beim Hausverkauf

Tipps zum Thema Hausverkauf mit und ohne Mieter

Welche Kosten können beim Hausverkauf in München anfallen?

1. Die Ausgaben für ein Gutachten eines Sachverständigen beim Hausverkauf

Ab und zu macht es durchaus Sinn die Ausgaben für ein Gutachten zu investieren. Gründe dafür sind zum Beispiel, wenn man sich hinsichtlich des anzusetzenden Verkaufspreis nicht wirklich sicher ist oder wenn man etwas schriftlich in den Händen halten will, falls es im Verlauf des HausVerkaufs zu Preisverhandlungen kommt. Generell sollte ein professioneller Immobilienmakler aber den Preis für den Verkauf Ihres Hauses Immobilie richtig einschätzen können, was normalerweise keine extra Kosten mit sich bringt. Ansonsten liegen die Kosten eines Gutachtens zwischen einigen hundert und mehreren tausend Euro. Wenn Sie lediglich ein Gutachten benötigen, um einen möglichst exakten Preis zu haben, dann benötigen Sie nicht unbedingt einen vereidigten Sachverständigen mit einer 40 seitigen schriftlichen Ausarbeitung.

2. Spekulationssteuer beim Hausverkauf München

Fragen Sie Ihren Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer, ob eine Spekulationssteuer für Sie anfällt, besonders dann, wenn Sie das Haus nicht selbst bewohnt, sondern vermietet hatten und noch keine zehn Jahre Eigentümer sind. Bei selbst bewohnten Immobilien in denen man einige Jahre selbst gelebt hat ist der Verkauf zumeist steuerfrei. Fragen Sie aber ruhig nach um sicherzugehen. Auch wenn Sie mehr als 2 Immobilien innerhalb von fünf Jahren verkaufen, sollten Sie sich erkundigen. (Suchbegriff drei Objektgrenze)

3. Kosten beim Hausverkauf München für die Grundschuldlöschung von aktuellen und alten Darlehen

Wurde das Wohnhaus finanziert, sind fast immer Grundschulden im Grundbuch eingetragen. Nur ganz selten gehen die “alten” Eigentümer zum Notar, um diese zu löschen. Auch die eingetragene Bank hat da kein Interesse daran, schließlich kann es ja sein, dass der Eigentümer für einen Umbau, Erweiterung oder Sanierung seine Grundschuld nochmal in Anspruch nehmen möchte und belastet. Man macht diese Grundschuldlöschung gewöhnlich immer im Rahmen des notariellen Verkaufsvertrags. Der Notar veranlasst dies, nachdem Vertrag rechtsgültig unterschrieben wurde. Eine Grundschuldlöschung um die € 200.000,- kostet je nach Umstand um die € 500,- für Notar und Grundbuchamt. (nur als Orientierungswert gedacht, bitte das Notariat befragen)

4. Werbungskosten beim Hausverkauf München

Egal ob eine Immobilienmakler oder Sie selbst den Hausverkauf übernehmen, an der Werbung sollte man nicht definitiv sparen. Für Hausverkäufe im Raum München gibt es 4 interessante Immobilienportale (www.immowelt.de, www.immoscout24.de, www.immonet.de, www.sueddeutsche.de), für die man insgesamt pro Monat ungefähr 250,- Euro investieren muss. (22.11.2014) Die Inseratskosten für Zeitungsanzeigen kommen eventuell hinzu, ebenfalls ein paar Kleinbeträge, wie die Kosten für Farbkopien, usw. Falls Sie sich für einen profesionellen Immobilienmakler entschieden haben, fallen diese Gebühren gewöhnlich nicht an, dafür natürlich die Vermittlungsprovision.

5. Die Vermittlungsgebühr für den Makler

Angenommen Sie haben sich für einen professionellen Immobilienmakler entschieden, der Ihnen Werbung, Anrufe, Termine, Verhandlungen, etc abnimmt, so liegen die Maklergebühren im Raum München meistens zwischen 0 % und 3,57% für den Hausverkäufer. Die Provisionshöhe ist hier nicht vorgeschrieben, auch die Leistungen sind unterschiedlich. Generell gilt: Ein Immobilienbüro mit einem guten Werbekonzept, einem Expertenteam und langjähriger Erfahrung sollte mehr Vorteile bringen, als es kostet. Nehmen Sie den Makler, zum dem Sie am meisten Vertrauen haben. Da können Sie selten daneben liegen.

6. Der Energieausweis, eine Voraussetzung für den Hausverkauf München

Je nachdem wie alt Ihr Wohnhaus ist und wieviel Parteien es umfasst, benötigen Sie entweder einen Energiebedarfs oder Energieverbrauchsausweis für den Verkauf. Auf alle Fälle benötigen Sie einen, das ist zwischenzeitlich Pflicht. Sie können entweder sich selbst im Internet darüber “schlau machen” oder einen Energieberater beauftragen oder Ihren Immobilienmakler bitten, sich der Sache anzunehmen. Er wird Ihnen da gerne weiterhelfen.

7. Sonstige Kosten beim Hausverkauf

1. Verschönerungsarbeiten können manchmal vor dem Hausverauf sinnvoll sein, um einen besseren Verkaufspreis zu erzielen. (zum Beispiel Malerarbeiten)

2. Steht das Haus einige Zeit leer, müssen die laufenden Betriebskosten weiter bezahlt werden.

Ich hoffe diese 7 Punkte Liste Liste war für Sie hilfreich.

Gerne höre ich von Ihnen, wenn Sie Haus im Raum München bestmöglich und sicher verkaufen möchten.

Herzliche Grüße,

Rainer Fischer
Ihr Münchner Immobilienmakler für den stressfreien Verkauf

Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Umgebung
Inhaber Rainer Fischer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Telefon +49 89-131320
Kontakt


Rainer Fischer ist seit fast 25 Jahren als ein seriöser Immobilienmakler in München tätig und hat in diesem Zeitraum an die 1.000 Immobilien verkauft. Vor dem Hintergrund dieser Erfahrung bietet er Immobilienbesitzern seine professionelle Hilfe für einen stressfreien Immobilien Verkauf an. Rufen Sie ihn an Tel. +49 89-131320 oder senden Sie ihm eine E-Mail über unsere Kontakt Seite.


WEITERE EMPFEHLUNGEN:


Senden Sie mir Ihre Kontaktdaten mit dem Zusatz “Newsletter” und Sie erhalten jede Woche kostenlos einen elektronischen Newsletter (E-Mail) mit meinen aktuellen Immobilienangeboten und weiteren interessanten Tipps aus der Praxis zum Thema Immobilienkauf und Verkauf.

Von dieser Versandliste können Sie sich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. Die Teilnahme ist völlig unverbindlich und Ihre E-Mail Adresse wird garantiert nicht an Dritte weitergegeben.


Bildnachweis: Michal Jarmoluk | bigstockphoto.com

Kosten beim Hausverkauf
5 (100%) 2 votes

UNSERE MITGLIEDSCHAFTEN

Seit vielen Jahren sind wir Mitglied renommierter Vereine und Internet Platformen im Immobilienbereich, und konnten schon einige Auszeichnungen erlangen.

d9hhrg4mnvzow
IVD
IHK
BELLEVUE
GESM
GESM
Immo welt