Stadtteilreport München Obermenzing

Map data ©2015 GeoBasis-DE/BKG (©2009) Google

Zusammen mit dem südlich benachbarten Stadtteil Pasing bildet Obermenzing den Münchner Stadtbezirk 21 Pasing-Obermenzing im Westen der Stadt. Aktuell leben dort gut 23.000 Einwohner auf einer Fläche von etwas über 765 Hektar. Das erste Mal urkundlich erwähnt wurde der Name im Jahr 1315. Zwischen dem frühen 15. und 18. Jahrhundert gehörte das Gebiet zu den Besitztümern des Klosters Wessobrunn und des Hochstifts Freising. 1818 wurde Obermenzing mit seinen Ortsteilen Blutenburg und Pipping zur eigenständigen Gemeinde.

Infrastruktur

Bis Ende des 19. Jahrhunderts ländlich geprägt, entwickelte sich Obermenzig anschließend zu einem vornehmen Villenvorort des Besitz- und Bildungsbürgertums. 1938 erfolgte die zwangsweise Eingemeindung nach München. Bis heute leben in Obermenzing vorrangig gehobene Sozialschichten mit höheren Bildungsabschlüssen. Der Arbeiteranteil ist mit knapp 12 Prozent unterdurchschnittlich. Die denkmalgeschützten Villenkolonien Neu-Pasing I und II gehören zu den begehrtesten Wohnlagen in München. Industrieansiedlungen sind nicht vorhanden. 60 Prozent der rund 4.000 Arbeitsplätze sind im Dienstleistungsbereich und Handel angesiedelt.

Kulturelles in Obermenzing

Zahlreiche historische Baudenkmäler, aus der Zeit um 1900, befinden sich in der Apfelallee, Dorfstraße, Floßmannstraße, Fritz-Reuter-Straße, Glasenbartlstraße, Grandlstraße, Hofmillerstraße, Marsopstraße, Orthstraße und Oselstraße. In der Pippinger Straße, Rubensstraße, Marschnerstraße, Westerholzstraße, im Zehentstadelweg und an der Alten Allee stehen ebenfalls viele gründerzeitliche Wohngebäude auf teils parkartigen Gartengrundstücken. Das wohl mit Abstand bekannteste Bauwerk in Obermenzig dürfte jedoch das frühere Jagdschloss Blutenburg aus der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts sein. Von 1866 bis 1957 diente das, von der Würm umflossene spätgotische Bauwerk, dem Frauenorden „Congregatio Jesu“ (CJ) als Sitz. Zwischen 1980 und 1983 fanden umfangreiche Sanierungs- und Umbauarbeiten statt. Seither ist dort die „Internationale Jugendbibliothek“ als weltweit größte Ihrer Art, mit einem Bestand von ca. 600.000 Büchern in 150 Sprachen untergebracht.

Mehrere Literaturmuseen haben zusätzlich ihren Sitz in dem altehrwürdigen Gebäude, so das Michael-Ende-Museum, der James-Krüss-Turm, das Erich-Kästner-Zimmer und das Binette-Schroeder-Kabinett. Ausstellungen und Veranstaltungen stehen dort ebenfalls auf dem Programm. Ein Publikumsmagnet ist das seit 2011 jährlich abgehaltene „White Ravens Festival für Internationale Kinder- und Jugendliteratur“.

Einzelne Räume des Schlosses können auch für private Feiern wie Hochzeiten und Taufen angemietet werden. In der „Schlossschänke“ mit der großen Seeterrasse kann man bayerische Küche genießen. Auf dem Schlosshof finden jedes Jahr der traditionelle Weihnachtsmarkt sowie Ausstellungen und Konzerte zu anderen Jahreszeiten statt. Nicht nur für kulinarische und musikalische Ausflüge bietet Obermenzing sich bestens an, auch für Naturwissenschaftler ist der eher gut betuchte Münchner Stadtteil, wegen der dort seit 1985 in der Münchhausenstraße ansässigen „Zoologischen Staatssammlung München“ (ZSM), ein vertrauter Ort. Als eine der weltweit ältesten und bedeutendsten zoologischen Forschungssammlungen bietet die renommierte Einrichtung insgesamt 25 Magazinräume auf mehr als 5.100 m² Fläche.

In dem seit 2009 laufenden Projekt „Barcoding Fauna Bavarica“ wird dort die gesamte Tierwelt Bayerns über die DNA-Sequenzierung zu einer molekularen „Bibliothek des Lebens“ zusammengestellt. Die Ausbildung der jüngeren Bewohner Obermenzings erfolgt an insgesamt 6 Schulen und Bildungseinrichtungen. Namentlich in den Grundschulen an der Schäferwiese, an der Grandlstraße und an der Oselstraße, in der Realschule an der Blutenburg sowie im staatlich anerkannten Privatgymnasium der Münchner Schulstiftung Ernst von Borries und im städtischen Louise-Schroeder-Gymnasium.

Obermenzing wird, wegen seiner von viel Grün aufgelockerten Lage, und der teils noch dörflichen Strukturen von vielen lokal bewanderten Beobachtern und Experten als einer der schönsten Münchner Wohngebiete angesehen. Diese Beliebtheit schlägt sich aber natürlich auch in den Kaufpreisen für Immobilien nieder, die mit zu den höchsten in der bayerischen Landeshauptstadt zählen.

Verkehrsmittel

Auch die Verkehrsanbindung des Stadtteils ist nahezu mustergültig. Mit dem Pkw gelangt man über die Pippinger Straße und die Verdistraße schnell nach Pasing und Nymphenburg. Die A 8 Richtung Stuttgart ist ebenfalls gut und bequem erreichbar. Die Bahnstrecke München-Ingolstadt verbindet Obermenzing im 20-Minutentakt mit der Linie S2 der S-Bahn München. Der S-Bahn-Haltepunkt München-Obermenzing befindet sich an der Verdistraße in der Nähe der Bauseweinallee. Zu Fuß kann man die Gegend auch gut auf den örtlichen Abschnitten des „KulturGeschichtsPfads“ erkunden, diese haben auch das Kulturzentrum Pasinger Fabrik und das Ebenböck-Haus als Stationen.

Zusammenfassung

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesem Stadtteilreport “München Obermenzing” einen kleinen Überblick darüber verschaffen konnten, was dieser Münchner Stadtteil zu bieten hat.

Kontaktieren Sie mich, wenn Sie einen Immobilienmakler für Ihren Haus- oder Wohnungskauf benötigen.
Tel. +49 89-131320

Ihr Guter Immobilienmakler
Rainer Fischer, Immobilienmakler München

Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Umgebung
Inhaber Rainer Fischer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt


Weitere Informationen zum Stadtteilreport München Obermenzing

  • Objekte aus dem Stadtteil München Obermenzing finden Sie, wenn aktuell angeboten, auf unserer Page “Immobilien”.
  • Weitere interessante Informationen über Quadratmeterpreise, Verkaufszahlen sowie Angebotspreise finden Sie in unserem immer wieder aktualisierten Marktbericht für den Stadtteil “München Obermenzing”.

Kostenloser Immobilienreport!

Sie können meine Immobilienangebote bereits vor dem Erscheinen auf den Internetportalen erhalten, wenn Sie sich für meinen kostenlosen Immobilienreport anmelden. Senden Sie mir Ihre Kontaktdaten mit dem Zusatz “Immobilien-Report” und Sie erhalten jede Woche kostenlos einen elektronischen Report (E-Mail) mit meinen aktuellen Immobilienangeboten und weiteren interessanten Tipps aus der Praxis zum Thema Immobilienkauf und Verkauf – bevor es an die breite Öffentlichkeit geht.

Von dieser Versandliste können Sie sich selbstverständlich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. Die Teilnahme ist völlig unverbindlich und Ihre E-Mail Adresse wird garantiert nicht an Dritte weitergegeben.

Hier anmelden

Immobilienmakler München
Rainer Fischer
Nymphenburger Str. 47
80335 München
Telefon 0049 89-131320
Fax 0049 89-133424

Stadtteilreport München Obermenzing
5 (100%) 2 votes

UNSERE MITGLIEDSCHAFTEN

Seit vielen Jahren sind wir Mitglied renommierter Vereine und Internet Platformen im Immobilienbereich, und konnten schon einige Auszeichnungen erlangen.

d9hhrg4mnvzow
IVD
IHK
BELLEVUE
GESM
GESM
Immo welt