Immobilienmakler Oberföhring – Immobilienpreise

Quadratmeterpreise für Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke in München Oberföhring

Eigentumswohnung Oberföhring
Immobilienmakler Fischer Immobilien vermittelt Eigentumswohnung in Oberföhring.

Inhalt:

I. Angebotspreise Oberföhring 2017/18

II. Immobilienverkaufszahlen Oberföhring 2017

III. Immobilienverkaufspreise Oberföhring 2017

 

Hier Vergleichswerte für München insgesamt:
Immobilienpreise München

 

I. Angebotspreise Oberföhring 2017/18:

Die in den Angebotspreisen angegebenen Daten über Immobilienpreise in Oberföhring sind leider nur begrenzt aussagefähig. Die statistischen Zahlangaben sind zwangsläufig unvollständig, weil viele Inserenten bevorzugen, ihr Verkaufsobjekt unter Bogenhausen zu annoncieren, das zum gleichen Stadtbezirk wie Oberföhring gehört, aber bekannter ist und bessere Verkaufsbedingungen verspricht. Die entsprechenden Objekte können dann aber aus den Inseraten heraus nicht direkt Oberföhring zugeordnet werden.

Hausverkauf Oberföhring:
Im letzten Jahr wurde für Oberföhring direkt nur ein Objekt unter der Rubrik Hausverkauf inseriert. Es handelte sich um ein 109 m² Reihenhaus für ca. 940.000 €. Repräsentative Immobilienpreise sind aufgrund der zu geringen Datenlage leider nicht angebbar.

Wohnungsverkauf Oberföhring:
Im Wohnungssegment wurden von Immobilienmaklern, Bauträgern und Privatanbietern 12 Eigentumswohnungen unter dem Begriff Oberföhring inseriert. Eine gewisse Einordnung der Immobilienpreise erlaubt die folgende Aufstellung. Die Anzahl der Objekte in den einzelnen Abschnitten ist jedoch sehr gering, daher sind die Preisangaben wiederum nicht unbedingt repräsentativ.

Einige Wohnungen waren angeboten im Wohnflächenabschnitt 30 – 35 m², hier war mit durchschnittlich 230.000 € Kaufpreis zu rechnen und mit Quadratmeterpreisen um die 7.500 €/m².
Weitere Objekte gab es im Bereich 60 – 70 m², wobei die Immobilienpreise sich hier auf einem durchschnittlichen Niveau von ca. 520.000 € bewegten, die Quadratmeterpreise bei ca. 8.000 €/m².
Wohnungen mit Flächen 105 – 115 m² wiesen Immobilienpreise von im Mittel 935.000 € auf, die Quadratmeterpreise betrugen hier bereits durchschnittlich 8.550 €. Und im Abschnitt 150 – 200 m² kosteten die Wohnungen in Oberföhring durchschnittlich ca. 2,1 Mio. €, bei Quadratmeterpreisen von im Schnitt 11.500 €/m².

Grundstücksverkauf Oberföhring:
Baugrundstücke waren im letzten Jahr nicht angeboten.

 

II. Immobilienverkaufszahlen München Oberföhring 2017:

Die tatsächlichen Immobilienverkaufszahlen werden der Statistik des Gutachterausschusses München entnommen, die die Fälle nach dem Verkauf erfasst und korrekt dem Standort Oberföhring zuordnet, falls angezeigt. Diese Auflistung ergibt also einen realistischen Eindruck. Im Jahr 2017 wurden demzufolge in Oberföhring 30 Häuser, 124 bestehende Wohnungen, 109 neu gebaute Wohnungen und 29 Wohngrundstücke real verkauft. Hier zeigt sich die Diskrepanz zur Angebotsstatistik, da Angebote meist nicht unter Oberföhring gelistet sind.

 

III. Immobilienverkaufspreise München Oberföhring 2017:

Oberföhring ist weitgehend als gute Wohnlage zu bewerten. Für gute Lagen zeigten sich die tatsächlichen Immobilienpreise im Jahr 2017 laut den Experten und Immobilienmaklern des Gutachterausschusses München wie folgt:

Eigentumswohnungen:
Wohnungen aus der Zeit 1850 – 1929 erreichten in guten Lagen im Mittel Quadratmeterpreise von etwa 9.350 €/m². Für Wohnungen aus den Jahren 1950 bis 1999 bewegten sich die Quadratmeterpreise im Schnitt bei 6.100 – 6.500 €/m², für die Baujahre 2000 bis 2013 bei durchschnittlich 7.250 €/m². Neubauwohnungen lagen im Mittel bei 7.800 €/m².

Häuser:
Für Häuser gibt es eine zusammenfassende Statistik für gute und mittlere Wohnlagen, finden Sie im Folgenden die Werte für das Jahr 2017. Für gute Lagen allein liegen die real erzielten Preise im Schnitt etwas höher als in der unten folgenden Zusammenfassung. Bei diesen Angaben handelt es sich um reine Durchschnitts- bzw. Orientierungswerte, ein konkretes Objekt kann deutlich günstiger sein oder auch mehr kosten.

Einfamilienhäuser mit Baujahr bis 1939 kosteten bei 160 m² durchschnittlicher Wohnfläche rund 1,32 Mio. €, für die Baujahre 1950-69 zeigten sich bei 160 m² Durchschnittsfläche Werte um die 1,42 Mio. €. Einfamilienhäuser aus den Baujahren 1970-89 waren im Schnitt 165 m² groß und kosteten ca. 1,3 Mio. €, für die Baujahre 1990-2008 lag die Durchschnittsfläche bei 160 m², der Preis bei ca. 1,35 Mio. €.

Baugrundstücke:
Für Grundstücke zum Bau von Einfamilienhäusern betrugen die erzielten Quadratmeterpreise in guten Wohnlagen durchschnittlich etwa 2.300 €.

 


Ihre Immobilie:

Möchten Sie Ihre Immobilie in München verkaufen?

Vereinbaren Sie mit mir einen unverbindlichen, kostenlosen Ersttermin.

Sie erreichen mich per Mail unter: rainer(at)immobilienfischer.de

oder per Telefon unter: 089-131320

oder nutzen Sie einfach das Kontaktformular: Kontakt Rainer Fischer

 

Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Umgebung
Inhaber Rainer Fischer

Geschichtliches und Stadtteilbild:

Oberföhring ist Teil des Münchener Stadtbezirks Bogenhausen und liegt am rechten Ufer der Isar im Nordnordosten Münchens. Im Jahr 750 wird Oberföhring als „ad feringas“ erstmals urkundlich genannt. Die Herkunft des Namens ist nicht eindeutig geklärt. Er könnte auf einen fränkischen Stammesführer der Sippe der Feringas namens Faro zurückgeführt werden, aber auch rein lokal gedeutet die „Leute am Fahr“, am Isar-Übergang, bezeichnen. Um die Jahrtausendwende erlebt das damalige Föhring einen rasanten Aufschwung durch Salzhandel und Zollerhebung an der Isarbrücke. 1156 wird die Brücke zerstört, die Salzstraße umgeleitet. Die Einnahmen bleiben aus und Oberföhring verliert an Bedeutung, wird zu einem unmaßgeblichen Bauerndorf. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts erlebt Oberföhring erneut einen Aufschwung durch die Ansiedlung von Ziegeleibetrieben. Im Jahr 1913 erfolgt schließlich die Eingemeindung nach München. Gegenwärtig hält Oberföhring mit seinen Siedlungen noch Abstand zu den umliegenden Orten, aber seit den 90ern des vergangenen Jahrtausends wird in Oberföhring viel neu gebaut, und der mittelalterliche Brückenort wächst zusehends mit München zusammen.


Quellen: wikipedia; Max Spindler: Handbuch der bayerischen Geschichte; nordostkultur-muenchen.de; Immobilienpreise und Quadratmeterpreise wurden vom Immobilienmakler für München Oberföhring Rainer Fischer aus den Statistiken der IMV Marktdaten GmbH ermittelt. Auswertung bzw. Statistiken der Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Jahresbericht 2016 des Gutachterausschusses München durch den Immobilienmakler für München Oberföhring Rainer Fischer. Aus den Daten dieses Berichts kann nicht auf Immobilienpreise individueller Objekte geschlossen werden. Eine qualifizierte Wertermittlung durch einen Sachverständigen oder Immobilienmakler aus München bzw. Oberföhring ist angezeigt. Keine Gewähr für Korrektheit oder Vollständigkeit.

Fischer Immobilien ist Ihr Immobilienmakler für Oberföhring.

Hier geht es zu den Immobilienpreisen der Stadtteile Bogenhausen und Schwabing.

Zum Google Plus Profil von Fischer Immobilien gelangen Sie hier: Google


PDF-Download:

Statistiken für die Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Oberföhring
(Doppelzählungen nicht ausgeschlossen):

Immobilienpreise Oberföhring Januar 2018
Immobilienpreise Oberföhring Januar 2017

Immobilienpreise Oberföhring April 2016

Immobilienpreise Oberföhring November 2015

Immobilienpreise Oberföhring Juni 2015

Immobilienpreise Oberföhring Sept. 2014
Immobilienpreise Oberföhring April 2014
Immobilienpreise Oberföhring Okt. 2013


Älterer Immobilienmarktbericht

Angebotspreise Oberföhring 2016:

Hausverkauf Oberföhring:
Bei den unter Oberföhring inserierten Häusern handelte es sich um 5 Neubau-Reihenhäuser, jeweils vom selben Bauträger am gleichen Standort. Die Immobilienpreise können hier zwar angegeben werden, sind aber nicht unbedingt repräsentativ. Für drei der Häuser mit jeweils 108 m² wurden Immobilienpreise zwischen 900.000 und 950.000 € verlangt, für die Reiheneckhäuser mit ca. 130 m² gute 1,1 Mio. €.

Wohnungsverkauf Oberföhring:
13 Wohnungen haben Bauträger und Immobilienmakler Oberföhring offeriert. Die Wohnungen selbst waren sowohl von der Wohnfläche und auch preislich recht unterschiedlich. Im groben Rahmen reichten die Immobilienpreise für Wohnungen in der Größenordnung 60-80 m² von 300.000 bis 600.000 €, wobei der Durchschnitt bei etwa 400.000 € lag. Größere Wohnungen gab es ab gut 700.000 € bis hin zu 2,3 Mio. € für eine knapp 200 m² großen Eigentumswohnung. Die Quadratmeterpreise reichten über eine Spanne von ca. 4.200 bis 11.600 €, der Durchschnitt lag bei ca. 7.600 €.


Immobilienpreise und Quadratmeterpreise für den Immobilienmarkt München Oberföhring, September 2013 – September 2014

erstellt von Rainer Fischer, Immobilienmakler für Oberföhring

Angebotsmarkt für Hausverkauf und Wohnungsverkauf Oberföhring:
Da Oberföhring zum Stadtbezirk 13 Bogenhausen gehört, inserierten viele Anbieter ihre Immobilie unter dem renommierteren Bogenhausen, auch wenn sie eigentlich in das Oberföhringer Gebiet fällt. Daher sind die folgenden Zahlenangaben für Oberföhring eher nicht repräsentativ, fallen eher zu gering aus. Aus dem obigen Grund waren für das vergangene Jahr insgesamt nur 4 Häuser in den Annoncen für Oberföhring zählbar, für die an dieser Stelle aufgrund der geringen Anzahl auch keine Durchschnittspreis-Angaben gemacht werden können. Unter den Wohnungsangeboten konnte man 11 Bestandswohnungen und 2 Neubauwohnungen finden. 7 Bestandseigentumswohnungen ohne Spezifikation waren zu Quadratmeterpreisen von im Schnitt 4.100 € offeriert, was bei mittleren 80 m² Fläche Immobilienpreise von etwa 330.000 € ergibt. Mit Garten gab es Angebote für 4 Eigentumswohnungen, Quadratmeterpreise hier bei 4.800 €. Im Bereich Neubauwohnungen waren 2 Objekte inseriert, jeweils eine Dachterrassenwohnung und ein Penthaus, wobei hier vorsichtig Quadratmeterpreise von gut 6.000 € angenommen werden können.

Immobilienverkauf Oberföhring, tatsächliche Verkaufszahlen:
Bauträger, Immobilienmakler und Privatpersonen haben 2013 in München Oberföhring 46 neue und 181 Bestandswohnungen sowie 10 Häuser erfolgreich verkauft. Insgesamt bedeutet das aber, dass nur noch etwa halb so viele Immobilien verkauft wurden, wie noch 2012. Weithin kann Oberföhring als mittlere Wohnlage eingestuft werden (teilweise auch gut). Im Münchener Vergleich haben Wohnungen in mittleren Lagen im Jahr 2013 Quadratmeterpreise je nach Baujahr wie folgt erzielt: Neubau ca. 5.250 €, 2000 bis 2010 ca. 4.500 €, 1990 bis 1999 ca. 4.000 €, 1980 bis 1989 ca. 3.700, 1960 bis 1979 a. 3.350 €, jeweils mit der Möglichkeit von Abweichungen bis 20 % beim konkreten Objekt.

Immobilienmakler Oberföhring – Immobilienpreise
3 (60%) 8 votes

UNSERE MITGLIEDSCHAFTEN

Seit vielen Jahren sind wir Mitglied renommierter Vereine und Internet Platformen im Immobilienbereich, und konnten schon einige Auszeichnungen erlangen.

d9hhrg4mnvzow
IVD
IHK
BELLEVUE
GESM
GESM
Immo welt