Immobilienpreise Lerchenau 2018

Quadratmeterpreise für Immobilien in München Lerchenau

Vermittlung von Immobilien in München Lerchenau
Immobilienmakler Fischer Immobilien vermittelt Haus in Lerchenau.

Inhalt:

I. Angebotspreise Lerchenau 2017

II. Immobilienverkaufszahlen Lerchenau

III. Immobilienverkaufspreise Lerchenau 2016

 

Orientierungswerte München allgemein:
Immobilienpreise München

 

I. Angebotspreise Lerchenau 2017:

11 Eigentumswohnungen und 1 Haus wurden von Immobilienmaklern und von privat im vergangenen Jahr in der Lerchenau zum Verkauf angeboten, Grundstücke gab es keine. Zu den Immobilienpreisen in der Lerchenau:

Eigentumswohnungen waren im Angebot mit Wohngrößen zwischen 43 und 86 m². Die Wohnungspreise bewegten sich in einer Spanne von ca. 240.000 bis 650.000 €, meist aber im Bereich 300.000 – 420.000 €. Die Quadratmeterpreise bewegten sich für Neubauwohnungen bei durchschnittlich 7.900 €/m², für Bestandswohnungen bei durchschnittlich gut 5.000 €/m².

Das zum Verkauf stehende Haus war nicht mit einem Preis ausgezeichnet, für Grundstücke lassen sich aufgrund fehlender Angebote ebenso keine Quadratmeterpreise angeben.

 

II. Immobilienverkaufszahlen Lerchenau:

Offizielle Statistiken erfassen die Lerchenau nicht separat, sondern nur zusammen mit Feldmoching. Den Immobilienbericht mit den übergreifenden Immobilienverkaufszahlen für Feldmoching inklusive der Lerchenau finden Sie hier.

 

III. Immobilienverkaufspreise Lerchenau 2017:

Die Lerchenau ist weitgehend als mittlere Wohnlage zu bewerten. Es folgen an dieser Stelle Preisangaben für mittlere Wohnlagen, wie sie von Experten und Immobilienmaklern des Gutachterausschusses München für das Jahr 2017 festgestellt wurden:

Eigentumswohnungen:
Offizielle Statistiken geben die Quadratmeterpreise für Wohnungen nach Baujahr gestaffelt an. In mittleren Lagen wurden je nach Baujahr im Schnitt die folgenden Werte real erzielt: 1960-69: ca. 5.200 €/m², 1970-79: ca. 5.200 €/m², 1980-89: ca. 5.600 €/m², 1990-1999: ca. 6.000 €/m². Neuere Wohnungen ab 2000er Baujahr kamen im Mittel auf 6.350 €/m² und Neubauwohnungen auf ca. 7.100 €/m².   

Häuser:
Für Häuser gibt es eine zusammenfassende Statistik für mittlere und gute Wohnlagen, die Werte dazu werden im Folgenden abgebildet. Für mittlere Lagen allein liegen die real erzielten Immobilienpreise im Schnitt etwas niedriger. Weiterhin handelt es sich bei den Angaben um reine Mittel- bzw. Orientierungswerte, von denen ein konkretes Objekt u. U. deutlich abweichen kann.

Einfamilienhäuser mit Baujahr bis 1939 kosteten bei 160 m² durchschnittlicher Wohnfläche rund 1,31 Mio. €, für die Baujahre 1950-69 zeigten sich bei 160 m² Werte um die 1,42 Mio. €. Einfamilienhäuser aus den Baujahren 1970-89 waren im Schnitt 165 m² groß und kosteten ca. 1,3 Mio. €, für die Baujahre 1990-2008 lag die Durchschnittsfläche bei 160 m², der Preis bei ca. 1,35 Mio. €.

Baugrundstücke:
Für Ein- und Zweifamilienhausgrundstücke bewegten sich die Quadratmeterpreise in mittleren Wohnlagen bei ca. 1.750 €.

 


Ihre Immobilie:

Möchten Sie Ihre Immobilie in München verkaufen?

Vereinbaren Sie mit mir einen unverbindlichen, kostenlosen Ersttermin.

Sie erreichen mich per Mail unter: rainer(at)immobilienfischer.de

oder per Telefon unter: 089-131320

oder nutzen Sie einfach das Kontaktformular: Kontakt Rainer Fischer

 

Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Umgebung
Inhaber Rainer Fischer

Geschichtliches und Stadtteilbild:

Lerchenau zählt zu den Ortsteilen des Münchener Stadtbezirks 24 Feldmoching-Hasenbergl im Norden Münchens. Im Jahr 1910 schlossen sich Siedler zu einer „Interessengemeinschaft Lerchenau“ zusammen. Die Bezeichnung Lerchenau ist vermutlich ein Fantasiename, der eine Verbindung des Vogels Lerche und einer Au (Wiese) herstellen soll. Die Lerchen singen hier über der Wiese und deuten eine unberührte Natur an. 1919 wurde die Bezeichnung „Kolonie Lerchenau“ amtlich gestattet. Im 1. Weltkrieg entstanden hier Rüstungsbetriebe. Es setzte eine Zuzugswelle ein, die auch in der Zeit danach anhielt. Es entstanden Wohnhäuser, Wirtshäuser, Geschäfte und neue Straßen. Im Jahr 1938 wurden die Lerchenau, Feldmochung und die umliegenden Gemeinden Fasanerie, Harthof und Hasenbergl nach München eingemeindet. Nach dem 2. Weltkrieg wurden weitere Gewerbegebiete und zahlreiche Wohnhäuser gebaut. In den 90er Jahren standen Bauaktivitäten entlang der Lerchenauer Straße im Mittelpunkt, das Erscheinungsbild veränderte sich wiederum erheblich. Alte Häuser wurden abgerissen und stattdessen moderne Neubauten errichtet.


Quellen: munchen.de/ba/24/hist.htm#Lerchenau; Gutachterausschuss München: Jahresbericht 2016, Auswertung der Immobilien- und Quadratmeterpreise durch Immobilienmakler München Lerchenau, Rainer Fischer. Statistische Angaben: IMV Marktdaten GmbH, Auswertung von Quadratmeterpreisen bzw. Immobilienpreisen durch Immobilienmakler München Lerchenau, Rainer Fischer. Der Immobilienbericht ist nicht zweckmäßig für eine fachliche Wertermittlung eines Immobilienpreises für ein bestimmtes Objekt. Dies sollte durch einen Experten bzw. Immobilienmakler für die Lerchenau erfolgen. Angaben ohne Gewähr.

Fischer Immobilien ist Ihr Immobilienmakler für München Lerchenau.

Vielleicht auch der Immobilienmarkt für Feldmoching oder das Hasenbergl für Sie interessant.

Zum Google Plus Profil von Fischer Immobilien gelangen Sie hier: Google


PDF-Download:

Statistiken für die Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in München Lerchenau
(Doppelzählungen bei einzelnen Objekten möglich):

Immobilienpreise Lerchenau November 2017
Immobilienpreise Lerchenau Oktober 2016

Immobilienpreise Lerchenau November 2015

Immobilienpreise Lerchenau Mai 2015

Immobilienpreise Lerchenau Oktober 2014

Immobilienpreise Lerchenau Juni 2014
Immobilienpreise Lerchenau Oktober 2013)


Älterer Immobilienmarktbericht:

Angebotspreise Lerchenau 2015-2016:

Immobilienangebote in der Lerchenau sind seit geraumer Zeit recht rar. Im letzten Jahr waren insgesamt 6 Wohnungen annonciert, für Häuser und Grundstücke gab es keine Angebote. Insgesamt sind repräsentative Angaben zu Immobilienpreisen aufgrund der kleinen Anzahl an Angeboten schwierig. Die angebotenen Wohnungen hatten alle 2 bis 3 Zimmer, die Wohnflächen reichten von 49 bis 74 m², eine gab es mit 84 m². Für die 84 m² Wohnung gab es keine Preisangabe, für die anderen wurden Immobilienpreise zwischen 195.000 und 390.000 € verlangt. Die Quadratmeterpreise lagen bei durchschnittlich 5.150 €.


I. Angebotspreise Lerchenau 05/2014 – 05/2015:

Hausverkauf:
Im vergangenen Jahr gab es in der Lerchenau lediglich 2 Verkaufsangebote für Häuser, die Quadratmeterpreise bewegten sich bei diesen beiden Objekten auf einem Niveau von etwa 4.500 €. Da sich diese Angabe lediglich auf zwei Objekte bezieht, kann sie allerdings nicht als repräsentativ angesehen werden.

Wohnungsverkauf:
In der Lerchenau gab es im letzten Jahr 4 Verkaufsangebote für bestehende Wohnungen und 5 neu gebaute Wohnungen ab dem Baujahr 2014.

Die bestehenden Wohnungen wiesen im Mittel Quadratmeterpreise um die 3.800 € auf, die neu gebauten Wohnungen im Durchschnitt etwa 5.350 €.

Eine durchschnittliche 75 m² Eigentumswohnung kostete im Angebot gebraucht rund 290.000 €, neu gebaut rund 400.000 €.

Grundstücksverkauf:
Im betrachteten Zeitraum wurden keine Grundstücke in München Lerchenau zum Verkauf offeriert.

II. Immobilienverkaufspreise München Lerchenau

Reale Immobilienpreise, wie sie in der Lerchenau erzielt werden können, lassen sich anhand eines Vergleiches mit in anderen mittleren Wohnlagen Münchens einschätzen. Für Wohnungen in mittleren Lagen Münchens wurden im Jahr 2014 abhängig vom Baujahr die folgenden durchschnittlichen Quadratmeterpreise erzielt: Baujahr 1970-79: Ø 3.650 €, 1990-99: Ø 4.400 €, Neubau: Ø 5.600 €. Die Angaben können beim realen Objekt bis zu 20 % abweichen.


Immobilienpreise und Quadratmeterpreise für den Immobilienmarkt München Lerchenau, Oktober 2013 – Oktober 2014

Immobilienmakler für Lerchenau, erstellt von Rainer Fischer

Immobilienpreise Hausverkauf Lerchenau:
Insgesamt 6 Angebote für Häuser fanden sich in den letzten 12 Monaten auf dem Immobilienmarkt für die Lerchenau, durchweg Bestandsobjekte, Neubauobjekte standen nicht zum Verkauf. Die Quadratmeterpreise bewegten sich meist zwischen 4.000 und 5.000 €. Aufgrund der geringen Objektzahl lassen sich durchschnittliche Immobilienpreise in einzelnen Häuserkategorien leider nicht repräsentativ angeben.

Immobilienpreise Wohnungsverkauf Lerchenau:
11 bestehende Eigentumswohnungen wurden von privat bzw. Immobilienmaklern für die Lerchenau inseriert. Die Quadratmeterpreise orientierten sich etwa an einer Marke von 3.700 €, eine der Wohnungen war mit Garten zu rund 4.800 €/m². Die Immobilienpreise für eine gebrauchte Eigentumswohnung lagen für eine durchschnittliche Fläche von 60 m² bei rund 220.000 €.
7 neu gebaute Objekte waren ebenfalls offeriert. Hier fanden sich 3 Eigentumswohnungen ohne Zusatzangaben, für die Quadratmeterpreise von etwa 5.350 € verlangt wurden. Hier betrug die durchschnittliche Wohnfläche etwa 75 m², was im Endeffekt einen Kaufpreis von etwa 400.000 € bedeutete. 2 weitere Eigentumswohnungen waren mit Garten annonciert, zu Quadratmeterpreisen im Schnitt um die 5.450 €. Außerdem waren 2 neue Dachterrassenwohnungen verfügbar zu ca. 4.800 €/m².

Immobilienverkauf Lerchenau, tatsächliche Verkaufszahlen:
Zahlen für die Lerchenau werden allgemein zusammen mit München-Feldmoching registriert. Daher an dieser Stelle zum Vergleich die Zahlen für Feldmoching. Bauträger und Privatleute und Immobilienmakler für Lerchenau-Feldmoching verkauften in 2013 alles in allem 301 Eigentumswohnungen, 84 Häuser sowie 43 Grundstücke. Bei einer pauschalen Einstufung von Lerchenau-Feldmoching als mittlere Wohnlage ergeben sich für Eigentumswohnungen im Durchschnitt folgende tatsächlichen Quadratmeterpreise (Mittelwerte): 60er bzw. 70er Baujahre: 3.350 €; 80er: 3.700 €; 90er: ca. 4.000 €; Neubau: 5.250 €.

Immobilienpreise Lerchenau 2018
5 (100%) 3 votes

UNSERE MITGLIEDSCHAFTEN

Seit vielen Jahren sind wir Mitglied renommierter Vereine und Internet Platformen im Immobilienbereich, und konnten schon einige Auszeichnungen erlangen.

d9hhrg4mnvzow
IVD
IHK
BELLEVUE
GESM
GESM
Immo welt