Immobilienmakler Lehel – Immobilienpreise

Quadratmeterpreise für Häuser und Eigentumswohnungen in München Lehel

Vermittlung von Immobilien im Münchener Lehel.
Fischer Immobilien, Ihr Immobilienmakler für München Lehel.


Inhalt:

I. Angebotspreise Lehel 2018/19

II. Immobilienverkaufszahlen Lehel 2018

III. Immobilienverkaufspreise Lehel 2018

 

Das Lehel ist eine der Top-Lagen in München und entsprechend teuer. Wie die Preise in München allgemein aussehen, finden Sie hier: Immobilienpreise München

 

I. Angebotspreise Lehel 2018/19:

Hausverkauf Immobilienpreise Lehel:
Über das letzte Jahr waren im Lehel 9 Einfamilienhäuser/Villen im Angebot. Die Immobilienpreise waren dabei, je nach Objekt, recht unterschiedlich. Bei den Objekten unter 200 m² lagen die Preise bei teils renovierungsbedürftigen Häusern manchmal zwischen 400.000 und 700.000 €, reichten aber auch bis 1,8 Mio. €. Mehrere Objekte fanden sich im Wohngrößenbereich 220 – 320 m², hier reichten die Immobilienpreise von 4,8 – 6,8 Mio. €. Ein 740 m² Objekt lag preislich bei 11,5 Mio. €.

Wohnungsverkauf Immobilienpreise Lehel:
Im Wohnungssegment gab es 93 Angebote. Etwa ein Drittel der Angebote kam aus dem Baujahrbereich 1887 – 1913, ansonsten verteilten sich die Objekte ziemlich gleichmäßig auf Baujahre von 1950 – 2010. Eine Wohnung war als Neubauobjekt inseriert.

Im Allgemeinen begannen die Quadratmeterpreise im Bereich Eigentumswohnung München Lehel bei knapp 8.000 €/m² und reichten bis ca. 20.000 €/m², der Durchschnitt lag bei ca. 14.250 €/m².

Abhängig von den jeweiligen Wohngrößen betrachtet lagen die Angebote für 50 m² Eigentumswohnungen bei durchschnittlich 520.000 €, bei Quadratmeterpreisen von im Schnitt 10.500 €/m². 80 m² Wohnungen lagen preislich im Schnitt bei 1 Mio. € und Quadratmeterpreisen von etwa 12.500 €/m². Bei Wohnungen mit 100 m² war im Schnitt mit Kaufpreisen um die 1,6 Mio. € zu rechnen, die Quadratmeterpreise lagen hier bei durchschnittlich 15.600 €/m² und bei 150 m² Wohnfläche wurden Immobilienpreise von im Schnitt 2,15 Mio. € verlangt, bei mittleren Quadratmeterpreisen um die 14.500 €/m². Noch größere Wohnungen im Größenbereich 200 m² lagen preislich zwischen 3,3 und 3,8 Mio. €.

 

II. Immobilienverkaufszahlen München Lehel 2018:

Im Verlauf des Jahres 2018 wurden im Münchener Lehel im Bereich Wohnungsverkauf Übereignungen von 70 bestehenden und 3 neu gebauten Eigentumswohnungen verzeichnet. Unter den Rubriken Hausverkauf und Grundstücksverkauf wurde jeweils kein Verkauf registriert.

 

III. Immobilienverkaufspreise München Lehel 2018:

Der Stadtteil Lehel ist im Wesentlichen gute zentrale Wohnlage. Im Folgenden werden tatsächlich erzielte Preise für gute zentrale Wohnlagen Münchens genannt, wie sie Immobilienmakler und Experten des Gutachterausschusses Münchens bzw. des Immobilienverbands Deutschland ermittelt haben:

Eigentumswohnungen:
Wohnungen aus der Jahrhundertwende (um 1900) in guten zentralen Wohnlagen erreichten 2018 im Mittel Quadratmeterpreise von 11.100 €/m², Wohnungen im Baujahrbereich 1970 – 1979 im Durchschnitt 8.700 € /m². Fast neue Eigentumswohnungen lagen bei durchschnittlich der 11.150 €/m², Neubauwohnungen im Mittel sogar bei 15.500 €/m².

 


Ihre Immobilie:

Möchten Sie Ihre Immobilie in München verkaufen?

Vereinbaren Sie mit mir einen unverbindlichen, kostenlosen Ersttermin.

Sie erreichen mich per Mail unter: rainer(at)immobilienfischer.de

oder per Telefon unter: 089-131320

oder nutzen Sie einfach das Kontaktformular: Kontakt Rainer Fischer

 

Inhaber Rainer Fischer

Geschichtliches und Stadtteilbild:

Das Lehel liegt inmitten von München und grenzt an den Englischen Garten und die Isar. Die Einwohnerzahl beläuft sich auf etwa 20.000. In der Ära des Mittelalters war das Lehel ein Auenwaldgebiet vor der Stadt München und ein Siedlungsgebiet für diejenigen, die sich nicht in der Stadt niederlassen durften. Als sich die Siedlung jedoch mauserte und wirtschaftlich stärker wurde, wurde sie nach München eingebunden. Der Name leitet sich vermutlich von „Löhel“, was einen kleinen Auwald bezeichnet, ab und daher, dass das Waldgebiet zur Gewinnung von Lohe, einer Substanz, gewonnen aus Rinde oder Blättern, die zum Gerben von Tierhäuten, also der Verarbeitung zu Leder, genutzt wurde. Das Lehel entwickelte sich seit der Mitte des 19. Jahrhunderts immer mehr zu einem beliebten Wohnviertel. Handwerksbetriebe, Kirchen und Schulen, Tabakfabriken kamen dazu. Heute ist die vielfach vorhandene Altbausubstanz saniert und modernisiert, alte Fassaden sind restauriert. Eine Reihe privater und öffentlicher Verwaltungsgebäude und sieben Museen sind im Lehel ansässig.


Quellen: Wikipedia, sueddeutsche.de, muenchen.de, Analyse durch Immobilienmakler-Büro Fischer aus München, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus IMV Statistikprogramm Marktdaten; Tatsächliche Verkaufszahlen: Jahresbericht 2018 des Gutachterausschusses München, Analyse Immobilienmakler Rainer Fischer. Eine Wertermittlung durch einen professionellen Sachverständigen bzw. Immobilienmakler für München Lehel ersetzt dieser Bericht nicht. Die Werteangaben sind Durchschnittswerte, diese sind nur informell gedacht, nicht für individuelle Kalkulationen. Für Korrektheit oder Vollständigkeit keine Gewähr.

Fischer Immobilien ist Ihr Immobilienmakler für München Lehel.

Hier geht es zu den Immobilienpreisen von Ludwigsvorstadt und Haidhausen.

Zum Google Plus Profil von Fischer Immobilien gelangen Sie hier: Google


PDF-Download:

Statistiken für die Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in München Lehel
(Nicht absolut, Objekte können mehrfach erfasst sein):

Angebotspreise Lehel Januar 2019
Angebotspreise Lehel Dezember 2017
Angebotspreise Lehel Dezember 2016


Älterer Immobilienmarktbericht:

Angebotspreise Lehel 2017:

Hausverkauf Lehel:
Im Segment Hausverkauf gibt es im Lehel traditionell nur eine ziemlich geringe Zahl von Angeboten. In den letzten 12 Monaten beschränkten sich die diesbezüglichen Offerten auf 4 Einfamilienhäuser sowie ein Mehrfamilienhaus. Die flächenmäßig kleineren Einfamilienhäuser von 100 – 150 m² waren zum Teil renovierungsbedürftig und wurden teils zu sehr niedrigen Preisen zwischen 180.000 und 600.000 € angeboten. Ein großes Einfamilienhaus und das Mehrfamilienhaus waren je mit ca. 300 m² Wohnfläche inseriert und lagen preislich bei 2,5 bzw. 3,2 Mio. € Kaufpreis, was in etwa dem erwartbaren Preisniveau im Lehel entspricht. Diese Angaben für Immobilienpreise im Lehel sind jedoch nicht unbedingt als repräsentativ anzusehen, da es sich um Einzelfälle handelt. Bei einem konkreten Objekt ist unabhängig davon auch immer eine individuelle Wertermittlung z. B. durch einen kompetenten Sachverständigen oder einen Immobilienmakler für das Lehel anzuraten.

Wohnungsverkauf Lehel:
Im Bereich Eigentumswohnungen wurden insgesamt 85 Verkaufsangebote erfasst. 74 % wurden über Immobilienmakler Lehel inseriert, mit 24 % war der Anteil an Privatinseraten relativ hoch, 2 % kamen von Bauträgern. Wir versuchen im Folgenden, die angebotenen Wohnungen nach Fläche aufzugliedern und entsprechende durchschnittliche Immobilienpreise beim Kauf zuzuordnen.

Unter dieser Maßgabe sind für Wohnungen unter 30 m² im Schnitt 210.000 € zu veranschlagen, für Wohnungen mit 30-50 m² im Durchschnitt etwa 390.000 € Kaufpreis, bei Quadratmeterpreisen von im Schnitt ca. 9.300 €.

Wohnungen mit 51-75 m² erreichen dann schon Immobilienpreise von im Schnitt 710.000 €, wobei hier die Spanne von 385.000 bis 1,25 Mio. € reicht. Die Quadratmeterpreise kommen bei diesen Wohnflächen im Durchschnitt auf 11.200 €.

Bei 76-100 m² Wohnfläche kosten Wohnungen im Lehel durchschnittlich 980.000 €, wobei hier die Spanne im Regelfall von 650.000 bis 1,4 Mio. reicht. Die Quadratmeterpreise finden sich bei durchschnittlich 11.100 €.

Wohnungen mit 101-150 m² erreichen im Großen und Ganzen Immobilienpreise zwischen 1,1 Mio. und 2,2 Mio. €, kosten allgemeinen Durchschnitt etwa 1,6 Mio. € bei Quadratmeterpreisen um die 12.500 €.

Bei 151-200 m² werden zwischen 1,38 und 3,5 Mio. € verlangt, im Schnitt liegen die Immobilienpreise bei 2,5 Mio. €, die Quadratmeterpreise bei 14.800 €.

Ab 200 m² bis max. 315 m² gibt es natürlich nur noch eine geringe Zahl von Angeboten, insgesamt 8 sind in dieser Größenordnung zählbar. Hier werden Immobilienpreise zwischen 3,3 und 4,8 Mio. € verlangt, der Durchschnitt liegt bei ca. 4,1 Mio. €, die durchschnittlichen Quadratmeterpreise bei 16.000 €.


Immobilienpreise und Quadratmeterpreise für München Lehel, September 2013 – September 2014

Immobilienmakler Lehel, Bericht von Rainer Fischer

Immobilienpreise Wohnungsverkauf Lehel:
Das Angebotsvolumen für München Lehel umfasste insgesamt 126 bestehende und 48 neu gebaute Wohnungen. Unter den Bestandswohnungen fanden sich u. a. 103 Eigentumswohnungen ohne weitere Spezifikationen. Die Quadratmeterpreise kamen bei diesen im Schnitt Werte um die 10.000 €. Bei einer durchschnittlichen Eigentumswohnung mit 120 m² erreichten die Immobilienpreise also Werte um die 1,2 Mio. €. Weiter waren noch 7 Penthäuser mit Quadratmeterpreisen von im Schnitt 13.200 €, 2 Dachterrassenwohnungen zu ca. 10.600 €/m², 5 Maisonettes zu ca. 7.900 €/m² und 2 Eigentumswohnungen mit einem Garten zu ca. 7.350 €/m² offeriert.
Unter den neu gebaute Wohnungen fanden sich 29 Eigentumswohnungen ohne zusätzliche Angaben mit Quadratmeterpreisen von im Schnitt 7.550 € und 2 Penthäuser mit Quadratmeterpreisen von stolzen 13.500 €. Einige weitere Wohnungen waren inseriert, jedoch ohne Preisangabe.

Immobilienpreise Hausverkauf und Grundstücksverkauf Lehel:
Im vergangenen Jahr wurden nur zwei bestehende Mehrfamilienhäuser mit zu Quadratmeterpreisen um die 9.000 € und 3 neu gebaute Einfamilienhäuser zu Quadratmeterpreisen von durchschnittlich 14.200 € inseriert offeriert. Durchschnittswerte können bei diesen geringen Anzahlen jedoch nicht als wirklich aussagekräftig betrachtet werden. Für Grundstücke gab es im Lehel keine Angebote, weder von privat noch über Immobilienmakler Lehel.

Immobilienverkauf München Lehel, tatsächliche Verkaufszahlen:
2013 wurden 53 neu gebaute Wohnungen und 50 Bestandswohnungen tatsächlich verkauft, ebenso drei Mehrfamilienhäuser und ein Gewerbebau. Das Münchener Lehel kann als „Bestlage“ klassifiziert werden, und dementsprechend lassen sich Quadratmeterpreise wie folgt eingrenzen: Für neue Objekte erreichten 2013 die Quadratmeterpreise in Bestlagen im Schnitt 8.050 €, im Bestands-Sektor bewegten sich die Quadratmeterpreise für Wohnungen zwischen 4.600 € für Bauten aus den 70er Jahren, bis hin zu 8.300 € für Altbauten aus den Jahren 1850 – 1937 in bester Lage, für Luxuswohnungen im Schnitt 12.200 € für Baujahre 1880-2010.

Immobilienmakler Lehel – Immobilienpreise
4.2 (84%) 5 vote[s]

UNSERE MITGLIEDSCHAFTEN

Seit vielen Jahren sind wir Mitglied renommierter Vereine und Internet Platformen im Immobilienbereich, und konnten schon einige Auszeichnungen erlangen.

d9hhrg4mnvzow
IVD
IHK
BELLEVUE
GESM
GESM
Immo welt