Immobilienpreise Kirchheim

Quadratmeterpreise für Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke in Kirchheim, Heimstetten, Vaterstetten und Baldham

Vermittlung von Immobilien in Kirchheim, Heimstetten, Vaterstetten und Baldham

(Hier geht zu den Vergleichswerten für München:
Immobilienpreise München)

 

I. Angebotspreise 2019

Hausverkauf:

Kirchheim, Heimstetten:
Im Gebiet Kirchheim und Heimstetten gab es letztes Jahr 67 Hausverkaufsangebote, größtenteils Einfamilienhäuser und Reihenhäuser, meist aus dem Baujahrbereich 1970-1990, relativ wenige Neubauten. Die Quadratmeterpreise im Bereich Hausverkauf bewegten sich meist in einem Bereich von 4.000 – 8.000 €/m², der Durchschnitt lag bei etwa 5.850 €/m². Einfamilienhäuser im Größenbereich 130 m² lagen preislich bei knapp 800.000 €, bei 150 m² im Schnitt bei 865.000 €, größere Objekte gab es nur wenige. Reihenhäuser mit 130 m² Wohnfläche bewegten sich preislich bei durchschnittlich 760.000 €, mit 150 m² bei durchschnittlich 800.000 €.

Vaterstetten, Baldham:
In der Region Vaterstetten/Baldham wurden 243 Verkaufsangebote für Häuser registriert, hauptsächlich Einfamilienhäuser und Doppelhaushälften, daneben einige Reihenhäuser und auch ein paar Mehrfamilienhäuser. Baujahre von 1960-2000 waren stark vertreten, daneben gab es auch zahlreiche Häuser mit Baujahr 2018 bzw. Neubauobjekte, die 33 % aller Angebote ausmachten.
Die Quadratmeterpreise reichten in diesem Gebiet normalerweise von 5.000 – 12.000 €/m², wobei der Durchschnitt sich bei Bestandsobjekten mittleren 7.200 €/m² einpendelte, bei Neubauobjekten bei etwa 8.700 €/m².

Werfen wir unseren Blick zunächst auf Einfamilienhäuser bzw. Villen. Bei 130 m² Wohnfläche war hier mit durchschnittlich 955.000 € zu rechnen, bei 150 m² mit etwa 1,02 Mio. €, bei 200 m² mit etwa 1,52 Mio. € und bei 250 m² mit etwa 2 Mio. €. Daneben gab es noch einige größere Objekte, die im Bereich 3 – 4 Mio. € zu verorten waren.

Doppelhaushälften lagen bei 130 m² auf einem Niveau von im Schnitt 915.000 €, bei 150 m² bei gut 1 Mio. € und bei 180 m² bei ca. 1,1 Mio. €; Reihenhäuser waren im Schnitt geringfügig günstiger, grob betrachtet aber ähnlich.



Wohnungsverkauf:

Kircheim, Heimstetten:
Es wurden 46 Verkaufsofferten für Eigentumswohnungen registriert, die meisten hatten Baujahr 1980-90, daneben gab es weniger Angebote bis Baujahr 2010, Neubauobjekte keine. Die Quadratmeterpreise fanden sich im Allgemeinen bei mittleren 5.300 €/m². Folgende Wohngrößen wurden häufig zu folgenden Durchschnittspreisen angeboten: 50 m² ≈ 290.000 €, 80 m² ≈ 430.000 €, 100 m² ≈ 560.000 € und 125 m² ≈ 670.000 €.

Vaterstetten, Baldham:
In Vaterstetten und Baldham gab es zusammengenommen 243 Verkaufsangebote für Wohnungen. Die Baujahre der angebotenen Objekte begannen gewöhnlich in 1965 und reichten bis in die Gegenwart, wobei die Verteilung bei Bestandsobjekten relativ homogen über alle Baujahre hinweg war, über die Hälfte der Wohnungen waren aber Neubauobjekte, Baujahr 2018, großen Anteil hatten diverse Bauträger, die ihre Neubauwohnungen nun am Markt anboten. Die Quadratmeterpreise im Wohnungssegment in Vaterstetten/Baldham bewegten sich bei Bestandsobjekten bei durchschnittlich 5.700 €/m², bei Neubauwohnungen bei rund 7.000 €/m². Flächenabhängig betrachtet kosteten 50 m² Wohnungen durchschnittlich rund 350.000 €, 80 m² Wohnungen rund 525.000 €, 100 m² Wohnungen etwa 670.000 €, 125 m² Wohnungen ca. 750.000 € und 150 m² Wohnungen rund 870.000 €.

Grundstücksverkauf Kirchheim/Vaterstetten:
In Kirchheim gab es insgesamt 5 Wohnbaugrundstücke für Einfamilienhäuser, die meisten aber ohne Preisangabe, sodass repräsentative Preisangaben nicht möglich sind. In Vaterstetten und Baldham gab es zusammen 13 Grundstücke zum Kauf, die Quadratmeterpreise lagen im allg. Durchschnitt bei etwa 1.100 €/m². 

 

II. Tatsächliche Verkaufspreise 2018:

Die Immobilienmakler des Immobilienverband Deutschland geben in ihrem Bericht allgemeine Orientierungswerte für Immobilienpreise in Kirchheim und Vaterstetten. Diese zeigen sich wie folgt:

Einfamilienhäuser mit gutem Wohnwert, 150 m², erreichten diesen Statistiken zufolge in Kirchheim durchschnittlich Immobilienpreise von etwa 925.000 € und in Vaterstetten um die 1,25 Mio. €.

Für Eigentumswohnungen sind Quadratmeterpreise der maßgebliche Wert. In Kirchheim wurden für gebrauchte Eigentumswohnungen bei gutem Wohnwert Quadratmeterpreise von im Schnitt 4.550 €/m² verlangt, für Neubauten bewegten sich die Quadratmeterpreise bei 5.850 €. Anders in Vaterstetten: Hier lagen die Quadratmeterpreise für Bestandswohnungen bei durchschnittlich 5.150 €/m², für Neubauwohnungen bei 6.400 €/m².

Grundstücke: Bei Baugrundstücke für Einfamilienhäuser gibt der Immobilienverband in Kirchheim in guten Wohnlagen Quadratmeterpreise von etwa 800 €/m² an, in Vaterstetten lagen die Quadratmeterpreise bei durchschnittlich knapp 1.320 €/m².

 


Ihre Immobilie:

Möchten Sie Ihre Immobilie in Kirchheim/Vaterstetten verkaufen?

Vereinbaren Sie mit mir einen unverbindlichen, kostenlosen Beratungstermin.

Sie erreichen mich per Mail unter: rainer(at)immobilienfischer.de, 

per Telefon unter: 089-131320

oder nutzen Sie einfach das Kontaktformular: Kontakt Rainer Fischer

Rainer Fischer
Immobilienmakler München für den stressfreien Verkauf

Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Umgebung
Inhaber Rainer Fischer

Kurzinformation zu den Orten:

Im Osten Münchens, rund 20 km von der Stadtmitte, befinden sich Kirchheim, Heimstetten, sowie Vaterstetten und Baldham. In dieser Region gibt es viele landschaftliche Flächen, es gibt den Ebersberger Forst, Deutschlands größtes zusammenhängendes Waldgebiet und insgesamt viele Erholungsgebiete. Die Immobilien sind hier weitläufig im ländlichen Stil mit Einfamilienhäusern und Doppelhaushälften, es gibt auch Reihenhäuser. München liegt nahe, jedoch sind die Immobilienpreise in Kirchheim und Umgebung zumeist etwas niedriger. Vaterstetten und Baldham liegen südlich, Kirchheim und das 1976 eingegliederte Heimstetten liegen rund 10 km nördlich hiervon.


Quellen: Ermittlung der Quadratmeterpreise oder Immobilienpreise durch Immobilienmakler Kirchheim, Heimstetten, Baldham, Vaterstetten Rainer Fischer aus Statistiken der IMV Marktdaten Vertrieb GmbH und dem IVD Preisspiegel für das Herbst 2018 für das Münchener. Der vorliegende Bericht kann nicht zur qualifizierten Wertermittlung eines Immobilienpreises oder Objekts dienen. Reelle Objekte bzw. Immobilienpreise sind durch Experten oder Immobilienmakler für München oder Immobilienmakler für Kirchheim, Heimstetten, Baldham, Vaterstetten verlässlich zu bewerten. Wie immer sind die Angaben ohne Gewähr.

Fischer Immobilien ist Ihr Immobilienmakler für Kirchheim bei München.

Das könnte Sie auch interessieren: Marktberichte für Trudering/Haar und Ebersberg.


PDF-Download:

Statistiken für die Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Kirchheim und Umgebung (Doppelzählungen sind bei diesen Angaben möglich):

Angebotstatistik Kirchheim-Heimstetten-Vaterstetten-Baldham 2019


Ältere Immobilienmarktberichte:

Angebotspreise 2017:

Hausverkauf:

Kirchheim, Heimstetten: Hier boten Privatleute und Immobilienmakler im letzten Jahr insgesamt 48 Häuser zum Kauf an. Prozentual gesehen wurden 88 % der Angebote über Immobilienmakler geschaltet, 8% von Bauträgern und 4 % direkt von den Besitzern. Die meisten der angebotenen Häuser waren Bestandsobjekte, nur 4 der Häuser waren 2016 oder später neu gebaut. Die Quadratmeterpreise lagen sowohl bei Einfamilienhäusern als auch bei Doppelhaushälften, Reihen- und Reiheneckhäusern durchschnittlich bei etwa knapp 5.000 €/m². In der Praxis ergaben sich aber große Preisspannen. So reichten die Immobilienpreise bei Einfamilienhäusern je nach Objekt von ca. 475.000 bis hin zu 2,8 Mio. €, im statistischen Durchschnitt hatte ein Einfamilienhaus 233 m² und kostete ca. 1,15 Mio. €. Doppelhaushälften reichten preislich von ca. 700.000 bis 1,06 Mio. €, der Mittelwert lag bei ca. 840.000 € bei 170 m² Wohnfläche. Im Segment Reihenmittel- bzw. Reiheneckhaus bewegten sich die Immobilienpreise zwischen 570.000 und 915.000 €, wobei der Durchschnitt bei etwa 700.000 € für 145 m² lag.

Vaterstetten, Baldham: Im Gebiet Vaterstetten war das Angebotsvolumen deutlich größer. 276 Hausverkaufsangebote wurden in diesem Gebiet registriert, 92 von diesen entfielen auf Neubauobjekte. Die Quadratmeterpreise für Einfamilienhäuser lagen durchschnittlich bei 6.700 €, für Doppelhaushälften bei durchschnittlich 5.850 €, für Reihenhäuser im Schnitt bei 5.300 €. Betrachtet man über die einzelnen Häuserarten hinweg, so reichten die Immobilienpreise bei Einfamilienhäusern/Villen über ein Spanne von 585.000 bis 4,25 Mio. €, wobei der Durchschnitt bei 200 m² Wohnfläche bei etwa 1,38 Mio. € lag. Doppelhaushälften kosteten von 190.000 bis ca. 2 Mio. €, bei ca. 165 m² Durchschnittsfläche lag der Kaufpreis bei ca. 975.000 €. Im Segment Reihenhaus reichten die verlangten Immobilienpreise über eine Spanne von 485.000 bis 1,45 Mio. €, der Durchschnitt lag bei 150 m² und 790.000 €. Bemerkenswert ist hier, dass nur etwa 66 % der Häuser von Immobilienmaklern angeboten wurden. Ein relativ hoher Anteil wurde von Bauträgern inseriert, 10 % auch direkt von Privatpersonen.

Wohnungsverkauf:

Kircheim, Heimstetten: 46 Wohnungsverkaufsangebote wurden insgesamt verzeichnet, Angebote für Neubauobjekte gab es im Bezugszeitraum jedoch nur eines. Für Eigentumswohnungen wurden im Schnitt Quadratmeterpreise von etwa 4.800 € verlangt. Die Wohnflächen der angebotenen Wohnungen reichten von 20 – 138 m², die Immobilienpreise von ca. 160.000 – 680.000 €. Für eine durchschnittliche 76 m² Eigentumswohnung war mit etwa 360.000 € Kaufpreis zu rechnen. In Kirchheim wurden knapp drei Viertel der Wohnungsangebote über Immobilienmakler offeriert, ein gutes Viertel privat.

Vaterstetten, Baldham: Die Wohnungspreise in Vaterstetten waren denen in der Region Kirchheim oft ähnlich. Im Segment Bestandswohnungen lagen die Quadratmeterpreise in Vaterstetten bei durchschnittlich 4.900 €, allerdings gab es in diesem Gebiet auch vergleichsweise viele Neubauwohnungen, die mit durchschnittlichen Quadratmeterpreisen um die 6.500 € deutlich teurer ausfielen. Immerhin 131, also gut die Hälfte der 259 in Vaterstetten und Baldham insgesamt angebotenen Wohnungen entfielen auf den Baujahrbereich 2016/17, also in die Kategorie Neubau.
Alle Wohnflächengrößen von 30 bis 200 m² waren in den Angeboten vertreten, ein großes Penthaus war auch etwas größer als 300 m². Die Immobilienpreise starteten im Wohnungssegment bei 132.000 € und reichten im Höchstfall bis ca. 1,3 Mio. €. Eine durchschnittliche bestehende Etagenwohnung mit 90 m² Fläche kostete hier etwa 450.000 €, eine neue Etagenwohnung mit durchschnittlich 83 m² Fläche rund 545.000 €. Einzelne Wohnungsangebote wichen, natürlich auch deutlich von diesen Durchschnittswerten ab und konnten deutlich höhere Immobilienpreise aufweisen. Im Wohnungssektor waren etwa 57 % der Objekte von Immobilienmaklern angeboten, 36 %, speziell Neubauten, von Bauträgern und 7 % von Privatpersonen.

Grundstücksverkauf Kirchheim/Vaterstetten:
In Kirchheim waren im letzten Jahr lediglich 3 Grundstücke angeboten. Durchschnittliche Preisangaben sind daher leider nicht möglich. In Vaterstetten gab es 26 Grundstücksangebote. Die Quadratmeterpreise für die Grundstücke in Vaterstetten lagen mehrheitlich im Schnitt bei gut 1.000 €.


Angebotspreise 02/2015 bis 02/2016:

Hausverkauf:

Kirchheim, Heimstetten: Hier gab es im letzten Jahr insgesamt 53 Offerten in der Rubrik Hausverkauf. Die meisten der angebotenen Häuser waren Bestandsobjekte, nur 3 der Häuser waren 2015 neu gebaut. Für Einfamilienhäuser und Doppelhaushälften lagen die Quadratmeterpreise hier bei durchschnittlich ca. 4.400 €, für Doppelhaushälften bei 5.300 €, für Reihen, Reiheneck- und Mehrfamilienhäuser bei ca. 4.000 € und für Villen bei durchschnittlich ca. 5.600 €. Ein durchschnittliches Einfamilienhaus mit 153 m² Wohnfläche gab es hier für rund 665.000 €, ein 140 m² Reihenhaus für etwa 560.000 €.

Vaterstetten, Baldham: Im Gebiet Vaterstetten und Baldham war das Angebotsvolumen deutlich größer. 336 Hausverkaufsangebote wurden in diesem Gebiet registriert, 147 von diesen entfielen auf Neubauobjekte. Hier lohnt sich eine getrennte Betrachtung für neu gebaute und bestehende Häuser, da neu gebaute Häuser im Schnitt bis zu 20 % teurer sein konnten als bestehende. In der Sparte der bestehenden Häuser lagen die Quadratmeterpreise für Einfamilienhäuser durchschnittlich im Bereich 5.000 – 6.000 €, für Doppelhaushälften, Reihen- und Mehrfamilienhäuser meist im Bereich 4.000 – 5.000 €, Reihenhäuser in Baldham lagen z. T. noch etwas darunter. Für Villen waren die Quadratmeterpreise meist zwischen 6.000 und 7.000 € angesiedelt. Beim Kauf war statistisch für ein 200 m² Einfamilienhaus mit rund 1,1 Mio. € Kaufpreis zu rechnen, für eine 170 m² Doppelhaushälfte mit 800.000 bis 900.000 €. Neue Einfamilienhäuser erreichten im Schnitt 6.000 – 7.000 € Quadratmeterpreis, andere Häuser wie neue Doppelhaushälften 5.000 – 6.000 €/m². Für ein neues Einfamilienhaus 180 m² wurde im Mittel ca. 1,2 Mio. € verlangt.

Wohnungsverkauf:

Kircheim, Heimstetten: 52 Wohnungsverkaufsangebote wurden insgesamt verzeichnet, Angebote für Neubauobjekte gab es im Bezugszeitrahmen jedoch keine. Für die meisten Wohnungen wurden Quadratmeterpreise von im Schnitt ca. 4.000 – 4.500 € verlangt, lediglich einige wenige Wohnungen aus der Rubrik Dachterrassenwohnung und Maisonette lagen geringfügig etwas unter dieser Marke. Für eine durchschnittliche 87 m² Eigentumswohnung war mit etwa 365.000 € Kaufpreis zu rechnen.

Vaterstetten, Baldham: Die Wohnungspreise waren denen in Kirchheim und Heimstetten oft ähnlich. Auch hier lagen die Quadratmeterpreise für Bestandswohnungen meist im Bereich 4.000 – 4.500 €, in Baldham manchmal sogar etwas darunter. Allerdings gab es in diesem Gebiet auch vergleichsweise viele Neubauwohnungen. Immerhin 42 der 156 in Vaterstetten und Baldham angebotenen Wohnungen entfielen auf den Baujahrbereich 2015. Neu gebaute Wohnungen erreichten in Baldham und Vaterstetten meist zwischen 5.000 und 6.000 € Quadratmeterpreis. Eine durchschnittliche bestehende Etagenwohnung mit 87 m² Fläche kostete hier etwa 390.000 €, eine neue Etagenwohnung mit durchschnittlich 102 m² Fläche rund 600.000 €. Einzelne Wohnungsangebote für Penthäuser und Dachterrassenwohnungen erreichten etwa 1 Mio. € oder reichten auch darüber hinaus.


Angebotspreise 4/2014 bis 4/2015:

Hausverkauf:
Wir wollen hier die vier im Osten Münchens gelegenen Gemeinden Kirchheim, Heimstetten, Vaterstetten und Baldham im Vergleich betrachten.

Zunächst zu Kirchheim: Hier gab es im vergangenen Jahr 35 Verkaufsangebote für bestehende Häuser bis Baujahr 2014 und 7 Neubauhäuser. In Heimstetten war das Verhältnis 13 Bestandshäuser zu 2 Neubauhäuser, in Vaterstetten 112 zu 43 und in Baldham 144 zu 15.

In Kirchheim lagen die Quadratmeterpreise für beinahe alle Häuserarten, auch für Neubauten, bei durchschnittlich etwa 4.000 €, +/- 10 %. In Heimstetten gab es Einfamilienhäuser zu ca. 4.300 €/m², Reihenhäuser zu ca. 3.500 €/m² und Villen zu ca. 5.300 €/m². In Vaterstetten und Baldham waren die Quadratmeterpreise jeweils recht ähnlich. Für bestehende Einfamilienhäuser und auch Villen lagen sie hier zwischen 5.000 und 6.000 €, für alle anderen Häuserarten wie Doppelhaushälften und Reihenhäuser etc. zwischen 4.000 und 5.000 €, für Neubauhäuser musste man je ca. + 10 % dazurechnen.

Die Wohnflächen unterschieden sich in den jeweiligen Gemeinden im Durchschnitt teils recht deutlich, so dass man beim Kauf eines durchschnittlichen Einfamilienhauses mit 140 m² Fläche in Kirchheim mit einem Kaufpreis von etwa 525.000 € rechnen konnte, in Vaterstetten hatte ein Einfamilienhaus im Schnitt etwa 190 m² und kostete rund 1 Mio. €.

Wohnungsverkauf:
Zunächst zum Vergleich der Angebotszahlen. In Kirchheim gab es 24 Verkaufsangebote für Wohnungen, in Heimstetten 5, jeweils nur Bestandsobjekte, keine Neubauwohnungen. In Vaterstetten wurden 51 Wohnungen offeriert, in Baldham insgesamt 87, hier jeweils mit ca. 30 % Neubauanteil.

Bei den meisten der angebotenen Wohnungen handelte es sich um Etagenwohnungen, einige wenige Angebote bezogen sich aber auch auf Gartenwohnungen, Dachterrassenwohnungen oder Maisonettes.

In Kirchheim lagen die Quadratmeterpreise für Wohnungen bei durchschnittlich gut 3.500 €, in Heimstetten bei gut 4.000 €. In Vaterstetten lag der allgemeine Schnitt für bestehende Wohnungen bei etwa 4.350 €, in Baldham bei 3.900 €.

Wie gesagt gab es in Vaterstetten und Baldham auch Neubauwohnungen. Im Vergleich zu Bestandswohnungen lagen die Quadratmeterpreise bei diesen durchschnittlich ca. 25 – 30 % höher.

Wieder zum Vergleich der Immobilienpreise beim Kauf: In Heimstetten gab es im Schnitt die preislich günstigsten Wohnungen. Auch aufgrund der niedrigen Durchschnittsfläche von 70 m² kostete hier eine Wohnung im Mittel ca. 270.000 € Angebotspreis. In Vaterstetten kostete eine durchschnittliche 90 m² Wohnung ca. 370.000 €. Die Immobilienpreise für Wohnungen in Kirchheim und Baldham bewegten sich meist innerhalb dieser Grenzen. (Angebotspreise)

Grundstücksverkauf:
Auch hier die Angebotszahlen für die einzelnen Gemeinden: 4 Angebote für Grundstücke wurden für Kirchheim gezählt, eines in Heimstetten, 11 in Vaterstetten und 16 in Baldham.

Die meisten Grundstücke waren für ein Einfamilienhaus geplant. In Kirchheim lagen die Quadratmeterpreise für ein Grundstück bei durchschnittlich ca. 400 €, in Vaterstetten und Baldham meist zwischen 800 und 1.000 €.


Immobilienpreise und Quadratmeterpreise für den Immobilienmarkt Kirchhheim, Heimstetten, Vaterstetten und Baldham
(Oktober 2013 – Oktober 2014)

Immobilienmakler Kirchheim, erstellt von Rainer Fischer

Immobilienpreise Hausverkauf Kirchheim, Heimstetten, Vaterstetten, Baldham:
In Kirchheim waren im Verlauf der letzten 12 Monate insgesamt 54 Häuser angeboten, wobei der Hauptteil auf Reihenhäuser entfiel. Der durchschnittlichen Quadratmeterpreise pendelten sich bei gebrauchten Häusern im Mittel bei etwa 3.550 € ein bei den Neubauten bei rund 4.300 €. Der Angebotspreis für ein Reihenhaus lag bei 130 m² Wohnfläche bei rund 460.000 €.
In Heimstetten, welches zu Kirchheim zählt, waren die Immobilienpreise bereits etwas höher angesiedelt. Insgesamt gab es hier aber nur 12 gebrauchte und ein neues Haus. Im Schnitt lagen die Quadratmeterpreise übergreifend bei rund 4.200 €.
Deutlich höher gehen die Preise im Gebiet Vaterstetten und Baldham. In Vaterstetten z. B. gab es 101 Angebote für gebrauchte Wohnungen, wobei die Quadratmeterpreise im allgemeinen Schnitt etwa 4.500 € erreichten. Für ein Einfamilienhaus mit 210 m² wurde hier durchschnittlich ein Kaufpreis von rund 920.000 € verlangt. Neubauhäuser wiesen im Schnitt Quadratmeterpreise um die 5.000 € auf.
Im Gebiet Baldham schließlich lagen die Quadratmeterpreise im Schnitt mit 4.900 € am höchsten. Ein Einfamilienhaus hatte hier im Mittel 215 m² Fläche und kostete rund 1,1 Mio. €. Im Neubaubereich lagen die Quadratmeterpreise auf einem Niveau von durchschnittlich 5.150 €.

Immobilienpreise Wohnungsverkauf Kirchheim, Heimstetten, Vaterstetten, Baldham:
Betrachtet man Bestandswohnungen, so fanden sich die Quadratmeterpreise für alle Wohnungskategorien in Kirchheim (49 Angebote) und Heimstetten (8 Angebote) und Umgebung zumeist im Rahmen von 3.500 bis 3.700 €. Dagegen wurden von privat, Bauträgern oder Immobilienmaklern in Vaterstetten 41 und in Baldham insgesamt 60 Eigentumswohnungen ausgeschrieben, die in puncto Quadratmeterpreise im Mittel bei etwa zwischen 3.800 und 4.000 € landeten. Interessant sind natürlich die Immobilienpreise, die dann letztendlich verlangt werden. Eine Eigentumswohnung war in Kirchheim im Schnitt z. B. für etwa 260.000 € angeboten, in Heimstetten für rund 225.000 €, in Baldham für 370.000 €, in Vaterstetten für rund 410.000 €. In Vaterstetten und Baldham waren die Wohnflächen im Schnitt allerdings etwas größer.
Neue Wohnungen gab es nur in Baldham und Vaterstetten in erwähnenswerter Anzahl, meist handelte es sich um Eigentumswohnungen ohne weitere Angaben, die über Immobilienmakler angeboten wurden. In Vaterstetten kamen hier die Quadratmeterpreise auf rund 4.450 € im Schnitt, auf 5.300 € in Baldham.

Grundstückspreise und Grundstücksverkauf:
Grundstückspreise zeigten sich je nach Region unterschiedlich. 5 Grundstücke haben Privatpersonen oder Immobilienmakler für Kirchheim ausgeschrieben, eines für Heimstetten, 13 für Vaterstetten und 26 für Baldham. Bei Grundstücken zum Bau von Einfamilienhäusern lagen die Quadratmeterpreise in Kirchheim bei durchschnittlich rund 550 €, für Heimstetten gab es keine Preisangabe, in Baldham lagen die Preise pro m² bei etwa 850 €, in Vaterstetten bei gut 900 €.

UNSERE MITGLIEDSCHAFTEN

Seit vielen Jahren sind wir Mitglied renommierter Vereine und Internet Platformen im Immobilienbereich, und konnten schon einige Auszeichnungen erlangen.

d9hhrg4mnvzow
IVD
IHK
BELLEVUE
GESM
GESM
Immo welt