Immobilienmakler Solln – Immobilienpreise

Solln_Wohnhaus
Großzügiges Wohnhaus in München Solln

 

Immobilienverkaufspreise München Solln 2020

München Solln zählt weitgehend zu den sehr guten Wohnlagen Münchens, manche Gebiete sind eher als gute Lage zu werten. Im Folgenden werden als Orientierungswerte für Solln tatsächlich erzielte Preise für sehr gute Wohnlagen (Eigentumswohnungen) bzw. für gute/mittlere Lagen Münchens (Häuser) genannt, wie sie Immobilienmakler und Experten des Gutachterausschusses München ermittelt haben. Verkaufspreisangaben orientieren sich in der Regel an den offiziellen Zahlen des vorangegangenen Kalenderjahres. Die folgenden Preisangaben für München Solln beziehen sich auf Verkaufsobjekte des Jahres 2019.

   
Eigentumswohnungen Quadratmeterpreise
Baujahre 1960-1979 8.200 €/m²
Baujahre 1980-1999 9.150 €/m²
Baujahre 2000-2016 11.100 €/m²
   
Doppelhaushälften*
Quadratmeterpreise
Baujahre 1960-79 7.700 €/m²
Baujahre 1980-99 8.100 €/m²
   
Reihenhäuser*
Quadratmeterpreise
Baujahre 1960-79 7.100 €/m²
Baujahre 1980-99 7.650 €/m²
   
Grundstücke Quadratmeterpreise
Beste Lage 5.900 €/m²

* Für Doppelhaushälften und Reihenhäuser liegen nur kombinierte statistische Angaben für mittlere und gute Wohnlagen gemeinsam vor.
Für gute und beste Lagen liegen die Preise im Schnitt entsprechend höher.

 

Analyse der Preisentwicklung in den letzten 10 Jahren:

 

Eigentumswohnungen:

Beste Lage: Für Eigentumswohnungen in sehr guten Lagen zeigten sich die Quadratmeterpreise bei durchschnittlich 8.200 €/m² für die Baujahrgruppe 1960-69, bei 9.150 €/m² für die Baujahre 1980-99 und bei duchschnittlich 11.100 €/m² für die Baujahre 2000-2016. Die stärksten Preissteigerungen wurden in den Jahren 2014 bis 2016 verzeichnet, über die letzten 10 Jahre lag die Steigerung im Durchschnitt bei insgesamt ca. 120 %, d. h. die Preise haben sich in dieser Zeit mehr als verdoppelt.

Quadratmeterpreis Wohnung München, Bestlage 2009-2019 Q

 

Häuser:

Für Häuser gibt es eine zusammenfassende Statistik für mittlere und gute Wohnlagen, die Werte dazu werden im Folgenden abgebildet. Für gute Lagen allein ist davon auszugehen, dass die real erzielten Immobilienpreise im Schnitt etwas höher liegen als in der kombinierten Angabe, in Bestlagen sind nochmals höhere Preise zu erwarten. Weiterhin handelt es sich bei den Angaben um reine Mittel- bzw. Orientierungswerte, von denen ein konkretes Objekt u. U. deutlich abweichen kann.

 

Einfamilienhäuser: In durchschnittlichen und guten Wohnlagen bewegten sich die Immobilienpreise bei Einfamilienhäusern aus dem Bestand im Durchschnitt zwischen 1,2 und 1,7 Mio. €, bei Wohnflächen von im Schnitt 150 m².

In Bestlagen sind selbstversändlich auch deutlich teurere Objekte im Verkauf, allerdings sind repräsentative Werte hierfür nicht angebbar, weil die Objekte sich meist sehr stark unterscheiden und Durchschnittswerte meist nicht auf ein konkretes Objekt übertragbar sind. Für eine verlässliche Wertbestimmung raten wir zu einer Wertermittlung durch einen unabhängigen Immobilienmakler oder Sachverständigen Ihres Vertrauens.

 

Doppelhaushälften: Für Doppelhaushälften aus dem Baujahrbereich 1960-99 wurden in 2019 bei durchschnittlichen Wohnflächen von 130 – 145 m² Immobilienpreise von 980.000 – 1,25 Mio. € registriert (bis 20 % Abweichung möglich). Ein Vergleich der erzielten Quadratmeterpreise über die letzte Dekade zeigt bei Doppelhaushälften eine allgemeine Preissteigerung um etwa 115 %.

Quadratmeterpreis Doppelhaushälfte München 2009-2019


 

Reihenmittelhäuser mit Baujahr 1960-99 erreichten bei 110 – 130 m² im Schnitt Immobilienpreise von 770.000 – 935.000 €. Im Laufe der letzten Dekade lässt sich in diesem Segment durchschnittlich eine Steigerung der Preise um das 2,3-fache  feststellen.

Quadratmeterpreis Reihenhaus München, mittl+gute Lage 2009-2019_b

 

Baugrundstücke:

Für Grundstücke betrugen die erzielten Quadratmeterpreise in sehr guten Wohnlagen durchschnittlich 5.900 €/m². Die mittlere Preissteigerung über einen Zeitraum von 10 Jahren betrug in Bestlagen und 270 %, sprich die Preise haben sich mehr als verdreifacht.

Quadratmeterpreis Grundstück München, beste Lage 2009-2019 W

 

Lesen Sie auch unsere Preisanalyse für München insgesamt: Immobilienpreise München


Ihre Immobilie:

Möchten Sie Ihre Immobilie in München verkaufen? Vereinbaren Sie mit mir einen unverbindlichen, kostenlosen Beratungstermin.

So erreichen Sie mich: 
Mail: rainer(at)immobilienfischer.de,
Telefon: 089-131320,
Kontaktformular: Kontakt Rainer Fischer

Rainer Fischer,
Ihr Immobilienmakler für den stressfreien Verkauf

Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Umgebung
Inhaber Rainer Fischer


Geschichtliches und Stadtteilbild:

Der Stadtteil Solln mit seinen ca. 23.000 Einwohnern liegt in der Münchner Schotterebene am südlichen Stadtrand Münchens.

Urkundlich wurde Solln erstmals im Jahr 1078 unter der Bezeichnung „de Solon“ genannt. Dem zugrunde liegt die Bedeutung „sole“ bzw. „sule“, was wohl auf Wasseransammlungen und Pfützen hindeutet, in denen sich dieserorts die Wildschweine suhlten.

Zur Entwicklung des Stadtteils: Bis zum letzten Viertel des 19. Jahrhunderts gab es in Solln nur langsamen Bevölkerungszuwachs. Mit dem Bau der Isartalbahn 1890 wurde das Dorf Solln zu einem beliebten Ausflugsziel der städtischen Bevölkerung. Ende 1938 wurde Solln nach München eingemeindet. Nach dem 2. Weltkrieg wurden Lücken in der Villenkolonie mit modernen Mehrfamilienhäusern geschlossen, wobei der Charakter einer Gartenstadt aber weitgehend erhalten blieb.

Der Stadtteil zählt jetzt mit seinem Gartenstadtcharakter und den überwiegend vorhandenen Einfamilienhäusern und Villen, vor allem in Alt-Solln, zu den bevorzugten und exklusiven Wohngegenden der Stadt. Die in den 60er Jahren entstandene „Parkstadt Solln“ westlich von Alt-Solln dagegen weist dichte Hochhausbebauung auf.


Quellen: Wikipedia; muenchen.de; Immobilienpreise und Quadratmeterpreise der tatsächlichen Verkäufe: Jahresbericht 2019, Gutachterausschuss München. Der Immo-Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung des Immobilienpreises für ein bestimmtes Objekt durch einen Fachmann und/oder Immobilienmakler für München bzw. Solln. Alle Angaben ohne Gewähr.

Bilder: eigene

Fischer Immobilien ist Ihr Immobilienmakler für München Solln.

Hier geht es zu den Preisen der Stadtteile Thalkirchen und Forstenried.


Angebotspreise Solln 2017:

Hausverkauf München Solln:
Im Segment Hausverkauf gab es 128 Verkaufsofferten zu zählen. Zu etwa ¾ kamen die Angebote von Immobilienmaklern für Solln, zu 10 % von privat und zu ca. 16 %, vorwiegend Neubauobjekte, von Bauträgern. Der Anteil von Neubauhäusern ab dem Baujahr 2016 lag über alle angebotenen Häuser hinweg übrigens bei etwa 40 %, wobei die Preise bei Neubau- und bestehenden Häusern im reinen Durchschnitt allerdings recht ähnlich ausfielen. Im Ganzen wurden 39 Objekte unter der Kategorie Einfamilienhaus/Villa angeboten, 38 Doppelhaushälften, 26 Reihen- und Reiheneckhäuser und 12 Objekte der Kategorie Mehrfamilienhaus.

Einfamilienhäuser begannen bei Wohngrößen um die 125 m², wobei kleine Wohngrößen bis 150 m² eher die Ausnahme waren. Bis hin zu Wohngrößen von 200 m² lagen die Immobilienpreise bei Einfamilienhäusern, von wenigen Ausnahmen abgesehen, in einem Bereich von ca. 1,4 bis 3 Mio. €, der Durchschnitt lag bei etwa 1,85 Mio. €. Weiterhin waren einige Objekte im Wohnflächenabschnitt 201 – 230 m² offeriert, wobei hier der Durchschnittspreis bei etwa 2,4 Mio. € lag. Über die Hälfte der Objekte des Typs Einfamilienhaus in Solln waren über 300 m² groß, wobei einige Villen auch über 800 m² und im Einzelfall auch über 1.000 m² hatten. Für die Objekte ab 300 bis 550 m² wurden meist Immobilienpreise zwischen 2 und 5,5 Mio. € verlangt, ab 550 m² handelte es sich meist um Villen aus dem Luxussegment mit Immobilienpreisen zwischen 10 und 20 Mio. €.

Für Doppelhaushälften wurde bei 100 – 150 m² Wohnfläche durchschnittlich gut 1 Mio. € verlangt, für größere Objekte bis einschließlich 220 m² bewegten sich die Immobilienpreise im Segment Doppelhaushälfte in Solln bei mittleren 1,38 Mio. €.

Reihen- und Reiheneckhäuser lagen bei 100 – 140 m² Wohnfläche preislich im Schnitt bei 765.000 €, für 141 – 180 m² fanden sich die Immobilienpreise im Mittel bei knapp 1,1 Mio. €.

Mehrfamilienhäuser gab es am häufigsten in der Größenordnung 400 – 600 m². Hier war mit Immobilienpreisen im Bereich 3 – 4,5 Mio. € zu rechnen.

Wohnungsverkauf München Solln:
Für den Verkauf von Eigentumswohnungen wurden 481 Angebote gezählt. Die Angebote kamen in ähnlichem Verhältnis wie bei den Häusern zu rund 74 % von Immobilienmaklern, zu ca. 11 % von Privatpersonen und zu 15 %, ebenfalls vermehrt die Neubauobjekte, von Bauträgern. Die Neubauwohnungen mit Baujahr ab 2016 hatten einen Anteil von rund 30 % am Gesamtvolumen. Die Quadratmeterpreise für Neubauwohnungen waren im Schnitt deutlich höher im Vergleich zu denen bei bestehenden Wohnungen. Während die Quadratmeterpreise bei Wohnungen aus dem Bestand in Solln bei durchschnittlich 6.600 €/m² lagen, wurde bei Neubauwohnungen durchschnittlich etwa 8.400 €/m² verlangt.

Abhängig von der jeweiligen Wohngröße betrachtet lagen die Immobilienpreise für Wohnungen mit 25 – 35 m² durchschnittlich bei etwa 200.000 €, für Wohnungen mit 36 – 50 m² im Schnitt bei 225.000 €. Wohnungen mit 51 – 75 m² lagen preislich im Mittel bei 425.000 €, mit 76 – 100 m² bei knapp 600.000 €. Ab 100 m² bis 150 m² erreichten die Wohnungspreise in Solln mittlere 900.000 € und im Segment 151 – 200 m² durchschnittlich 1,45 Mio. €. Große Wohnungen ab 200 m², u. a. große Penthäuser und Maisonettes kosteten im Angebot durchschnittlich 2 Mio. €, im Höchstfall wurden 3,5 Mio. € für ein ca. 400 m² Penthaus verlangt.

Die Quadratmeterpreise lagen bei Wohngrößen bis 100 m² tendenziell unter 7.000 €/m². Ab 100 m², speziell im Segment 150 – 200 m² wurden eher ab 8.000 €/m² verlangt. Aber auch für kleinere Wohnungen wurden im Einzelfall hohe Quadratmeterpreise verlangt, im Höchstfall ca. 18.600 €/m² bei einer 86 m² Neubau-Eigentumswohnung.

Grundstücksverkauf München Solln:
Unter der Rubrik Grundstücksverkauf gab es für Solln 9 Verkaufsofferten. Die Quadratmeterpreise bewegten sich im Mittel bei etwa 2.000 €/m².


Angebotspreise 06/2015 bis 06/2016:

Hausverkauf München Solln:
157 Hausverkaufsangebote gab es in den vergangenen 12 Monaten in Solln, der Anteil an Neubauobjekten ab 2015er Baujahr betrug gute 20 %, wobei neu gebaute Häuser preislich zumindest im Durchschnitt mit bereits bestehenden Häusern ungefähr gleichauf lagen.

So fanden sich die Quadratmeterpreise für Einfamilienhäuser im Schnitt auf einem Niveau von rund 8.000 €, für Doppelhaushälften bei ca. 7.400 €, Reihen-, Reiheneck- und Mehrfamilienhäuser bewegten sich meist in einem Bereich von 5.000 – 7.000 €/m², während die in den Inseraten offerierten Villen im Schnitt zwischen 8.000 und 12.000 €/m² rangierten.

Gerade bei Villen gab es jedoch beim letztlichen Kaufpreis große Unterschiede. Für die teuersten, oft mit sehr großem Grundstück und großer Wohnfläche, lag der Kaufpreis zwischen 15 und 18 Mio. €, die meisten bewegten sich aber im Bereich 2 – 5 Mio. €. Einfamilienhäuser mit durchschnittlich 220 – 240 m² etwas kleinerer Wohnfläche kamen auf durchschnittlich ca. 1,8 Mio. €, Doppelhaushälften bei durchschnittlich 150 – 200 m² WF auf 1 – 1,5 Mio. € bis hinunter zu Reihenmittelhäusern, die bei durchschnittlich 130 m² Wohnfläche im Mittel rund 765.000 € kosten sollten.

Wohnungsverkauf München Solln:
Für Wohnungen gab es insgesamt 510 Inserate, wobei hier die Neubauquote für Wohnungen ab Baujahr 2015 bei gut 30 % lag.

Für bestehende Eigentumswohnungen rangierten die Quadratmeterpreise größtenteils bei durchschnittlich 6.000 bis 7.000 €. Eine durchschnittliche 90 m² Eigentumswohnung kostete damit im Angebot rund 550.000 €, ein großes 175 m² Penthaus etwa 1,2 Mio. €.

Neue Eigentumswohnungen bewegten sich mehrheitlich im Bereich 7.000 – 9.000 €/m² je nach Wohnung. Eine durchschnittliche neue Eigentumswohnung mit 110 m² bewegte sich damit bei etwa 900.000 € Kaufpreis.

Grundstücksverkauf München Solln:
20 Angebote für Grundstücke wurden im o.g. Zeitraum gezählt. Die Quadratmeterpreise erreichten im allg. Durchschnitt ein Niveau von knappen 2.500 €.


Angebotspreise 01/2015 bis 01/2016

Hausverkauf Solln:
Für Solln gab es im letzten Jahr 150 Ausschreibungen für Hausverkäufe, 32 davon betrafen neu gebaute Häuser. Seit dem letzten Jahr sind die Immobilienpreise beim Hausverkauf in Solln um bis zu 15 % angestiegen.

In der Rubrik der gebrauchten Häuser fanden sich die Quadratmeterpreise für Einfamilienhäuser im Mittel bei ca. 7.500 €, Doppelhaushälften wiesen durchschnittliche Quadratmeterpreise von ca. 7.000 € auf, Reihenmittel- und Reiheneck- und Mehrfamilienhäuser kamen im Schnitt auf 5.500 – 6.500 €. Villen erreichten im Schnitt Quadratmeterpreise von ca. 9.000 – 10.000 € und waren damit natürlich am teuersten.

Statistisch hatte eine Villa in Solln 505 m² Wohnfläche und kostete im Angebot ca. 4,8 Mio. €, ein 234 m² Einfamilienhaus etwa 1,75 Mio. €, ein 140 m² Reihenhaus ca. 790.000 €.

Wohnungsverkauf Solln:
Die Zahl der Wohnungsangebote belief sich auf 558, von diesen betrafen 161 ab dem Jahr 2015 neu gebaute Wohnungen. Gebrauchte Wohnungen: Etagenwohnungen erreichten im Mittel Quadratmeterpreise von ca. 5.650 €, Wohnungstypen wie Penthäuser, Dachterrassenwohnungen, Maisonettes und Gartenwohnungen lagen zumeist im Bereich 5.500 – 6.500 €/m².

Statistisch war z. B. eine gebrauchte Etagenwohnung ca. 114 m² groß und kostete im Angebot rund 715.000 €, ein durchschnittliches Penthaus mit 172 m² Fläche kostete ca. 1 Mio. €.

Neu gebaute Wohnungen: Hier lagen die Quadratmeterpreise im Durchschnitt meist zwischen 7.000 und 8.000 €. Eine neu gebaute Etagenwohnung hatte im Schnitt 107 m² Fläche und kostete im Angebot ca. 830.000 €.

Grundstücksverkauf Solln:
In der Rubrik Grundstücksverkauf haben Privatleute und Grundstücksmakler im betrachteten Zeitrahmen insgesamt 30 Grundstücke inseriert. Die Quadratmeterpreise z. B. für Grundstücke, die zum Bau von Einfamilienhäusern ausgeschrieben waren, erreichten im Durchschnitt etwa 2.250 €.

II. Immobilienverkaufszahlen München Solln:

Im Kalenderjahr 2014 gab es in Solln 43 erfolgreiche Verkäufe von Häusern, weiterhin fanden 175 gebrauchte und 26 neu gebaute Wohnungen einen neuen Besitzer. Auf dem Grundstücksmarkt wurden 14 Grundstücke real verkauft.

III. Immobilienverkaufspreise München Solln:

Solln ist weitgehend als sehr gute Wohnlage zu bewerten, es gibt auch Teile von Solln, wie die Parkstadt Solln, die eher als gute Wohnlage zu bewerten sind. Um eine Einschätzung für die in Solln tatsächlich erzielbaren Immobilienpreise zu erhalten, stellen wir hier einen Vergleich mit den Preisen, wie sie im Jahr 2014 (neuere Zahlen gibt es momentan noch nicht) in vergleichbaren Wohnlagen in Gesamt-München erzielt wurden an, für die es statistisch erfasste Werte gibt.

Häuser: In sehr guten Lagen begannen die Quadratmeterpreise für gebrauchte Einfamilienhäuser bei rund 7.000 €, im Durchschnitt wurden ca. 11.760 €/m² erreicht. In guten und durchschnittlichen Lagen wurden Quadratmeterpreise zwischen 4.650 und 8.650 € tatsächlich erzielt.

Wohnungen: Im Folgenden werden einige exemplarische Baujahrgruppen angeführt, sowie die Quadratmeterpreise für Wohnungen, die jeweils erzielt wurden. Die Preisangaben sind jeweils für sehr gute und gute Wohnlagen durch Trennstrich getrennt: Baujahr 1960-69: Ø 4.800/4.550 €, 1980-89: Ø 5.550/4.900 €, 2000-12: Ø 6.500/6.000 €, Neubau: Ø 8.050/6.500 €.

Grundstücke: In Bestlagen bewegten sich die Quadratmeterpreise für Grundstücke zum Bau von Einfamilienhäusern in einer breiten Spanne von 1.620 bis 6.120 €/m², der Durchschnitt lag bei 2.800 €/m². In guten Lagen betrug die Spanne 980 bis 1.975 €, der Durchschnitt lag hier bei 1.450 €.


I. Angebotspreise 01/2014 – 01/2015

Eigentumswohnungen: Fast 600 Angebote zum Kauf von Eigentumswohnungen in München Solln wurden in den letzten 12 Monaten gezählt (wobei einige Objekte sicher doppelt in die Zählung eingegangen sind). Für Bestandswohnungen bis einschließlich Baujahr 2013 lagen die Quadratmeterpreise im allgemeinen Schnitt auf einem Niveau von 5.300 €, für Neubauwohnungen bei durchschnittlich 6.750 €.

Häuser: Für Häuser wurden im gleichen Zeitraum insgesamt 200 Verkaufsangebote gezählt. Die Quadratmeterpreise lagen im Schnitt bei grob 6.500 €. Davon abweichend betrugen die Quadratmeterpreise bei Villen im Mittel rund 11.000 €. Die Immobilienpreise variieren im Allgemeinen mit der Grundstücksgröße. Grob kann man aber bei einer durchschnittlichen Doppelhaushälfte mit 165 m² Wohnfläche von rund 1 Mio. € Kaufpreis ausgehen, bei einer Villa mit 320 m² von rund 3,5 Mio. €.

Grundstücke: Insgesamt 33 Grundstücke wurden in Solln offeriert. Die Quadratmeterpreise fanden sich im Mittel bei knapp 2.000 €.

II. Immobilienverkaufszahlen für München Solln

Die neueste hierfür zur Verfügung stehende Auswertung bezieht sich auf das Kalenderjahr 2013, die Werte für 2014 werden erst etwa Mitte 2015 veröffentlicht. 2013 wurden in Solln 39 Neubauwohnungen, 237 Bestandswohnungen (also Nicht-Neubau) und 31 Einfamilienhäuser real verkauft.

III. Immobilienverkaufspreise für München Solln

An dieser Stelle beziehen wir uns nur auf die Immobilienpreise von Eigentumswohnungen, da Häuser im Prinzip individuell berechnet werden müssen. Für gute und sehr gute Wohnlagen wurden im Jahr 2013 für Wohnungen in München die folgenden Quadratmeterpreise erzielt (reine Durchschnittswerte): 60er Baujahr 4.150 € in guten Lagen, 5.050 € in sehr guten Lagen, 80er Baujahr 4.600 € / 5.000 €, 2000er Baujahr: 5.400 € / 5.950 €, Neubau 6.400 € / 8.050 €. Schlagen Sie auf diese Preise rund 8 % auf und Sie dürften gute Orientierungswerte für 2014 erhalten.


Immobilienpreise und Quadratmeterpreise für den Immobilienmarkt München Solln, Juli 2013 – Juli 2014

Immobilienmakler Solln, Bericht zusammengestellt von Rainer Fischer

Immobilienpreise Einfamilienhaus, Doppelhaushälfte, Reihenhaus, Villa in Solln:
Zieht man einen Vergleich zum vorigen Jahr, dann ist ein Anstieg der Häuserpreise in Solln um durchschnittlich etwa 16 % bei bestehenden Häusern festzustellen, um etwa 3 % bei Neubauhäusern.
Zum Verkauf standen im vergangenen Jahr 169 Bestandshäuser und 55 Neubauobjekte. Interessierte man sich für den Kauf eines Bestands-Einfamilienhauses, musste man bei 200 m² mit durchschnittlichen Immobilienpreisen um die 1,5 Mio. € rechnen. Die Quadratmeterpreise pendelten sich in dieser Kategorie auf etwa 7.200 € im Mittel ein. Bei Doppelhaushälften lagen die Quadratmeterpreise bei durchschnittlich 6.550 €, bei Reiheneckhäusern bei 5.500 €. Villen kamen dagegen auf Quadratmeterpreise von im Schnitt 11.750 €. Damit ergab sich für eine durchschnittliche Villa mit 350 m² Fläche ein Kaufpreis von ca. 4,1 Mio. €. Bei neu gebauten Häusern bewegten sich die Quadratmeterpreise im Mittel bei rund 6.600 €, was im Schnitt rund 1.000 € unter denen für bestehende Häuser liegt.

Immobilienpreise Wohnungsverkauf Solln:
Im selben Zeitraum stiegen die Preise für Wohnungen insgesamt um ca. 8 %. Im vergangenen Jahr waren für Bestandswohnungen 537 Angebote geschaltet, für Neubauwohnungen waren es 188. Die Quadratmeterpreise waren für bestehende Wohnungen vornehmlich im Bereich zwischen 5.000 und 6.000 € zu finden. Maisonettes lagen mit im Schnitt 6.350 €/m² etwas höher. Im Allgemeinen hatte eine Eigentumswohnung eine Fläche um die 90 m² und der Kaufpreis bewegte sich im Schnitt bei 465.000 €. Für Neubauwohnungen lagen die Quadratmeterpreise im Mittel bei 6.650 €, rund 25 % über denen für bestehende Wohnungen, damit kamen diese bei durchschnittlich 107 m² Fläche auf im Schnitt 715.000 € Kaufpreis. Wie zu erwarten lagen neu gebaute Penthäuser an der Preisspitze, 9.350 € kostete der Quadratmeter hier. Bei durchschnittlich 165 m² Fläche konnte man von Immobilienpreisen um die 1,5 Mio. € ausgehen.

Immobilienpreise Grundstücke Solln:
26 Grundstücke wurden von Privatpersonen und Immobilienmaklern für Solln annonciert. Für Einfamilienhäuser lagen die Immobilienpreise für Grundstücke mit im Schnitt 720 m² Fläche bei durchschnittlich gut 1,3 Mio. €. Damit kamen die Quadratmeterpreise in dieser Gegend im Schnitt auf rund 1.800 €.

Immobilienverkauf Solln, tatsächliche Verkaufszahlen:
237 gebrauchte und 39 neu gebaute Wohnungen wurden 2013 tatsächlich in Solln verkauft. Rund 20 % mehr als in 2012 und wieder etwa so viele wie in 2011. Im Weiteren haben Privatpersonen und Immobilienmakler 31 Einfamilienhäuser wie auch 20 Wohngrundstücke veräußert. Bewertet man die Parkstadt Solln als gute Wohnlage, lassen sich je nach Baujahr näherungsweise tatsächlich erzielbare Quadratmeterpreise für eine Wohnung zuordnen: Baujahr 60er: etwa 4.150 €, 80er: etwa 4.600, ab 2000 etwa 5.400 €, Neubau etwa 6.400 €. Für die gehobene Wohngegend Alt-Solln müssen die Quadratmeterpreise entsprechend höher eingeschätzt werden.

UNSERE MITGLIEDSCHAFTEN

Seit vielen Jahren sind wir Mitglied renommierter Vereine und Internet Platformen im Immobilienbereich, und konnten schon einige Auszeichnungen erlangen.

d9hhrg4mnvzow
IVD
IHK
BELLEVUE
GESM
GESM
Immo welt