Immobilienpreise Höhenkirchen-Siegertsbrunn

Höhenkirchen-Siegertsbrunn Karte
Höhenkirchen-Siegertsbrunn im Südosten Münchens

 

Immobilienverkaufspreise für Höhenkirchen-Siegertsbrunn 2020

Angaben zu Verkaufspreisen beziehen sich in der Regel auf statistische Erhebungen des Vorjahreszeitraums. Den folgenden Angaben für Höhenkirchen-Siegertsbrunn liegen Analysen von Experten und Immobilienmaklern des Immobilienverbandes Deutschland bis zum Herbst 2019 zugrunde. Alle Preisinformationen beziehen sich auf Objekte aus dem Bestand mit gutem Wohnwert*. Immobilienpreise für Objekte mit abweichenden Eigenschaften müssen entsprechend höher oder niedriger kalkuliert werden.

(* Der „gute Wohnwert“ bezieht sich auf Immobilien in guter Wohnlage, mit guter Bausubstanz und moderner Ausstattung. Die der Berechnung zugrunde gelegte Wohnfläche wird für Bestandsobjekte beim guten Wohnwert für Einfamilienhäuser mit 150 m² angesetzt, für Doppelhaushälften mit 125 m² und für Reihenmittelhäuser mit 120 m². Für Eigentumswohnungen sind die angegebenen Quadratmeterpreise relevant.)

   
Häuser Verkaufspreis
Einfamilienhaus 150 m² 1.020.000 €
Doppelhaushälfte 125 m² 950.000 €
Reihenmittelhaus 120 m² 790.000 €
   
Eigentumswohnungen
Quadratmeterpreise
Guter Wohnwert 5.100 €/m²
   
Grundstücke Quadratmeterpreise
Gute Lage 1.200 €/m²

 

Prognose: Soll ich verkaufen – ist es jetzt ein guter Zeitpunkt?

Die Kaufpreise in München und Umgebung sind aktuell definitiv auf Höchstniveau. Der günstige Zinssatz sowie die gute wirtschaftliche Lage vieler Unternehmen in und um die Landeshauptstadt haben stark dazu beigetragen, dass Immobilien in München ein immer begehrteres Gut geworden sind. Das bedeutet, dass aktuell ein Verkauf für fast alle Eigentümer ein sehr lukratives Geschäft darstellt.

Wie lange der Markt dieses Preisniveau noch hergibt oder ob die Preise nochmals steigen oder ob sie wieder fallen, lässt sich auf seriöser Basis natürlich nicht mit Sicherheit sagen. Meine Preisprognose für die kommenden 3 Jahre ist jedoch, dass stärkere Preisanstiege wie in den letzten Jahren eher unwahrscheinlich sind, was für einen eventuellen Preisverfall genauso gilt. Ich gehe von einem moderaten, also leichten Anstieg aus.

Um die eingangs gestellte Frage zu beantworten: Ja, im Allgemeinen ist der Zeitpunkt für einen Verkauf jetzt sehr gut.

Für eine bessere Einschätzung des Immobilienmarktes in Höhenkirchen-Siegertsbrunn wollen wir uns die bisherige Entwicklung der Immobilienpreise hier einmal näher ansehen:

 

Analyse der Preisentwicklung in den vergangenen Jahren:

 

Häuser:

Für Häuser in Höhenkirchen-Siegertsbrunn sind die Immobilienpreise in der Zeit 2016-2019 um durchschnittlich 20-25 % gestiegen. Schaut man sich nur das letzte Jahr an, so liegen die Steigerungsraten für Einfamilienhäuser bei rund 7 %, für Doppelhaushälften bei 5,5 % und für Reihenhäuser bei 4 %.

Höhenkirchen-Siegertsbrunn Hauspreise 2019

 

Eigentumswohnungen:

Die Wohnungspreise in Höhenkirchen-Siegertsbrunn sind in den vergangenen vier Jahren um insgesamt etwa 30 % gestiegen. Im letzten Jahr alleine an, so liegt die allgemeine Preissteigerung bei rund 6 %.

Höhenkirchen-Siegertsbrunn Wohnungspreise 2019

 



 

Baugrundstücke:

Die Grundstückspreise in Höhenkirchen-Siegertsbrunn verzeichnen seit 2016 durchschnittlich einen Anstieg um gute 50 %. Im letzten Jahr lag der allgemeine Preiszuwachs bei etwa 14 %.

Höhenkirchen-Siegertsbrunn Grundstückspreise 2019

Finden Sie hier auch den Immobilienbericht für München: Immobilienpreise München


Ihre Immobilie:

Möchten Sie Ihre Immobilie in München verkaufen? Vereinbaren Sie mit mir einen unverbindlichen, kostenlosen Beratungstermin.

So erreichen Sie mich: 
Mail: rainer(at)immobilienfischer.de,
Telefon: 089-131320,
Kontaktformular: Kontakt Rainer Fischer

Rainer Fischer,
Ihr Immobilienmakler für den stressfreien Verkauf

Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Umgebung
Inhaber Rainer Fischer


Geschichtliches und Ortsbild:

Etwa 17 km im Südosten Münchens befindet sich die Gemeinde Höhenkirchen-Siegertsbrunn mit ihren ca. 11.000 Einwohnern. Eine Region mit etwas Abstand zum Großstadttrubel in München, aber doch im Gebiet des Verkehrsverbundes München. Bis 1978 waren die beiden Gemeinden eigenständige Einheiten.

Durch Urkunden bezeugt werden sowohl Höhenkirchen als auch Siegertsbrunn erstmals im 11. Jahrhundert. Höhenkirchen hieß damals noch Marchwartsbrunn, was, wie bei Siegertsbrunn, auf die Brunnen hinweist, die aufgrund der mangelnden natürlichen Wasservorkommen in der Gegend gegraben werden mussten. Die Brunnen sind heute noch funktionsfähig und können laut Sprachwissenschaftlern den Anführern zugewanderter Sippen namens Marchwart bzw. Sigiho zugeschrieben werden. Während Siegertsbrunn seinen Namen weitgehend behielt, wurde Marchwartsbrunn im Jahr 1020 durch ein neu zugewandertes Adelsgeschlecht nach dessen Ursprungsort „Hohenkirchen“ umbenannt.

Über viele Jahrhunderte war das Leben in der Gegend bäuerlich geprägt. Die eigentliche Entwicklung der Orte nahm Fahrt auf, als 1904 der Anschluss an die neu gebaute, zwischen München-Giesing und Aying verkehrende Lokalbahn erfolgte. Vor allem Höhenkirchen entwickelte sich dadurch bis in die 1960er Jahre zu einem Industrie- und Gewerbestandort, während Siegertsbrunn im Vergleich bis heute eher eine bäuerliche Prägung beibehalten hat. 1972 erfolgte dann der Anschluss an die Münchner S-Bahn, was einen weiteren Wachstumsschub mit sich brachte.

1978 schließlich wurde Siegertsbrunn im Rahmen der Gemeindegebietsreform in die Gemeinde Höhenkirchen eingegliedert. Die nunmehr zusammengewachsene Gemeinde entwickelte sich jetzt Schritt für Schritt zu einer Wohnsiedlungskommune. Es entstanden mehrere Neubaugebiete, wo heute auch viele Berufspendler wohnen. In Höhenkirchen-Siegertsbrunn haben sich viele Dienstleistungsunternehmen niedergelassen, die Infrastruktur ist gut gerüstet. Es gibt mehrere Kindergärten, Horte, Grundschulen, ein Gymnasium, ein Seniorenzentrum. Auch findet man in der Umgebung viel Grün mit einem hohen Erholungswert. Bezüglich Immobilien kann man hier vorwiegend Einfamilienhäuser finden, oft mit Garten, mitunter sind auch Doppelhäuser und Reihenhäuser Teil des Bildes.


Quellen: Wikipedia; hoehenkirchen-siegertsbrunn.de; sigoho-marchwart-gs.de;  IVD Preisindex Herbst 2019. Der obige Bericht ist kein Ersatz für eine qualifizierte Wertermittlung eines Immobilienpreises oder Objekts z. B. durch einen Immobilienmakler. Tatsächliche Objekte oder Immobilienpreise werden zuverlässig durch Experten oder Immobilienmakler für Höhenkirchen-Siegertsbrunn eingeschätzt. Keine Gewähr für die obig gemachten Angaben.

Bilder: Artalis-Kartographie – stock.adobe.com + eigene

Fischer Immobilien ist Ihr Immobilienmakler für Höhenkirchen-Siegertsbrunn.

Finden Sie hier auch den Immo-Bericht für Taufkirchen.

UNSERE MITGLIEDSCHAFTEN

Seit vielen Jahren sind wir Mitglied renommierter Vereine und Internet Platformen im Immobilienbereich, und konnten schon einige Auszeichnungen erlangen.

d9hhrg4mnvzow
IVD
IHK
BELLEVUE
GESM
GESM
Immo welt