Immobilienmakler Großhadern – Immobilienpreise

Quadratmeterpreise für Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke in München Hadern/Großhadern

Vermittlung von Wohnimmobilien in Hadern.
Immobilienmakler Fischer Immobilien vermittelt schönen Bungalow

Inhalt:

I. Angebotspreise Großhadern 2017

II. Immobilienverkaufszahlen Großhadern 2016

III. Immobilienverkaufspreise Großhadern 2016

 

I. Angebotspreise Großhadern 2017:

Hausverkauf Immobilienpreise Großhadern:
105 Häuser boten Privatpersonen, Bauträger und Immobilienmakler im Verlauf von 12 Monaten im Gebiet Hadern/Großhadern an. Ein gutes Drittel der angebotenen Häuser waren Neubauobjekte mit Baujahr ab 2016.

Für Einfamilienhäuser im Gebiet Hadern/Großhadern lagen die Immobilienpreise für Objekte unter 200 m² grob bei durchschnittlich 1,5 Mio. €, über 200 m² im allgemeinen Durchschnitt bei etwa 2,3 Mio. €. Die meisten Angebote entfielen auf Objekte des Typs Doppelhaushälfte, die mehr als die Hälfte der Angebote ausmachten. Doppelhaushälften mit 100 – 150 m² wiesen im Schnitt Immobilienpreise von etwa 925.000 € auf, bei 151 – 200 m² war mit durchschnittlich 1,27 Mio. € zu rechnen. Reihen- bzw. Reiheneckhäuser kosteten in den Angeboten bei 100 – 140 m² im Schnitt ca. 900.000 €, bei 141 – 180 m² lagen die Immobilienpreise eher auf einem Niveau von ca. 1,1 Mio. €.

Wohnungsverkauf Immobilienpreise Großhadern:
Unter der Rubrik Eigentumswohnung wurden zusammengenommen 210 Objekte offeriert. Rund ¾ der Angebote wurden von Immobilienmaklern für Großhadern inseriert, gute 10 % von Privatleuten und ca. 15 % von Bauträgern. Zu den Immobilienpreisen im Bereich Eigentumswohnung: Im Allgemeinen bewegten sich Wohnungen aus dem Bestand bei Quadratmeterpreisen von durchschnittlich ca. 6.000 €/m², neue Wohnungen im Schnitt bei 8.700 €/m². Finden Sie im Folgenden eine kurze Auflistung der durchschnittlichen Wohnungspreise bzw. Quadratmeterpreise nach Wohnfläche, wie sie aus den Angeboten des vergangenen Jahres hervorgehen:

25 – 50 m²: 240.000 € / 5.600 €/m²
51 – 75 m²: 400.000 € / 6.300 €/m²
76 – 100 m²: 560.000 € / 6.600 €/m²
101 – 150 m²: 900.000 € / 7.600 €/m²
151 – 190 m²: 1,3 Mio. € / 7.450 €/m²

Grundstücksverkauf Großhadern:
11 Grundstücke waren angeboten. Es wurden im Schnitt Quadratmeterpreise in Höhe von etwa 2.500 €/m² verlangt.

 

II. Immobilienverkaufszahlen München Großhadern 2016:

Die Größenordnung der Verkaufszahlen lässt sich an den Zahlen des Jahres 2017 ersehen: Hier gab es in Großhadern/Hadern insgesamt 47 Hausverkäufe, 170 Wohnungsverkäufe, davon 21 Neubauwohnungen, und 30 Grundstücksverkäufe.

 

III. Immobilienverkaufspreise München Großhadern 2016:

Hadern/Großhadern zählt übergreifend zu den guten Wohnlagen Münchens. Für gute Lagen zeigten sich die tatsächlichen Immobilienpreise im Jahr 2016 laut den Experten und Immobilienmaklern des Gutachterausschusses München wie folgt:

Eigentumswohnungen:
Wohnungen aus der Zeit 1850 – 1929 lagen in guten Lagen im Mittel auf einem Niveau von etwa 6.700 € Quadratmeterpreis. Für Wohnungen aus den Jahren 1950 bis 1999 bewegten sich die Quadratmeterpreise im Schnitt bei 5.700 – 6.000 €, für die Baujahre 2000 bis 2012 bei durchschnittlich 6.800 €. Neubauwohnungen lagen im Mittel bei 7.400 €/m².

Häuser:
Für Häuser gibt es eine zusammenfassende Statistik für gute und mittlere Wohnlagen, finden Sie im Folgenden die Werte für das Jahr 2016. Für gute Lagen allein liegen die real erzielten Preise im Schnitt etwas höher als in der unten folgenden Zusammenfassung. Bei diesen Angaben handelt es sich um reine Durchschnitts- bzw. Orientierungswerte, ein konkretes Objekt kann deutlich günstiger sein oder auch mehr kosten.

Einfamilienhäuser mit Baujahr bis 1939 kosteten bei 155 m² durchschnittlicher Wohnfläche rund 1,45 Mio. €, für die Baujahre 1950-69 zeigten sich bei 170 m² Durchschnittsfläche Werte um die 1,28 Mio. €. Einfamilienhäuser aus den Baujahren 1970-89 waren im Schnitt 145 m² groß und kosteten ca. 1,2 Mio. €, für die Baujahre 1990-2011 lag die Durchschnittsfläche bei 165 m², der Preis bei ca. 1,4 Mio. €.
Doppelhaushälften: Für Doppelhaushälften aus den Baujahren 1950-59 sowie 1970-2013 gibt der Gutachterausschuss bei 110 – 145 m² durchschnittlicher Wohnfläche mittlere Verkaufspreise zwischen 920.000 und 960.000 € an, für Doppelhaushälften aus den Baujahren 1960-69 sind es bei 125 m² Wohnfläche im Schnitt 795.000 €. Neubau-Doppelhaushälften werden bei 130 m² Wohnfläche mit durchschnittlichen Immobilienpreisen von ca. 1 Mio. € gehandelt.

Baugrundstücke:
Für Grundstücke zum Bau von Einfamilienhäusern betrugen die erzielten Quadratmeterpreise in guten Wohnlagen durchschnittlich etwa 2.000 €.

 


Ihre Immobilie:

Möchten Sie Ihre Immobilie in München verkaufen?

Vereinbaren Sie mit mir einen unverbindlichen, kostenlosen Ersttermin.

Sie erreichen mich per Mail unter: rainer(at)immobilienfischer.de

oder per Telefon unter: 089-131320

oder nutzen Sie einfach das Kontaktformular: Kontakt Rainer Fischer

 

Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Umgebung
Inhaber Rainer Fischer

Geschichtliches und Stadtteilbild:

Großhadern ist Teil des Stadtbezirks Hadern im Südwesten Münchens. Hadern war von Anfang an ein Bauerndorf, erstmals um das 11. Jht. urkundlich erwähnt. Der Name Hadern leitet sich ab von den Haderun bzw. Hedern, den ersten Siedlern im Gebiet. Die Eingemeindung nach München erfolgte erst im Jahr 1938. Bis zum Ende des 2. Weltkriegs waren Hadern und Großhadern eher unbedeutend. Danach stieg die Einwohnerzahl schnell an. Es gab viele landwirtschaftlich genutzte Flächen, wo nach dem 2. Weltkrieg bis zu den 80er Jahren Großwohnanlagen, Komplexe und Sozialwohnungen gebaut wurden. Großhadern ist in erster Linie eine bürgerliche Wohngegend. Ausnahmen bilden der sogenannte Dorfkern mit vielen kleinen Geschäften und das Universitätsviertel rund um das Klinikum Großhadern. Dazu gehören auch mehrere Studentenheime sowie drei Fussballplätze. Bemerkenswert ist auch die hohe Zahl der Gaststätten und Biergärten. Im Südwesten Großhaderns, zwischen dem U-Bahnhof Klinikum Großhadern und dem angrenzenden Wald entstand um die Jahrtausendwende eine neue Siedlung mit Eigentums- und Mietwohnungen sowie einigen Geschäften.


Quellen: Wikipedia; muenchen.de; www.muenchenwiki.de; Quadratmeterpreise und Immobilienpreise wurden ermittelt durch den Immobilienmakler für München Großhadern Rainer Fischer aus Daten der IMV Marktdaten GmbH. Statistiken und Auswertung der Immobilienpreise und Quadratmeterpreise durch den Immobilienmakler für München Großhadern Rainer Fischer aus dem Jahresbericht 2016 des Gutachterausschusses München. Dieser Bericht stellt keine Alternative dar für eine qualifizierte Wertermittlung eines individuellen Immobilienpreises durch einen Fachmann oder Immobilienmakler aus München bzw. Immobilienmakler für Großhadern. Keine Gewähr für die angeführten Angaben.

Fischer Immobilien ist Ihr Immobilienmakler für München Großhadern.

Hier geht es zu den Immobilienberichten der benachbarten Orte Planegg und Krailling.

Zum Google Plus Profil von Fischer Immobilien gelangen Sie hier: Google


PDF-Download:

Statistiken für die Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in München Großhadern
(Nicht absolut, Doppelzählungen möglich):

Immobilienpreise Hadern/Großhadern November 2017

Immobilienpreise Großhadern September 2016
Immobilienpreise Hadern September 2016

Immobilienpreise Großhadern März 2016
Immobilienpreise Hadern März 2016

Immobilienpreise Großhadern November 2015
Immobilienpreise Hadern November 2015

Immobilienpreise Großhadern Mai 2015
Immobilienpreise Hadern Mai 2015

Immobilienpreise Großhadern September 2014
Immobilienpreise Hadern September

Immobilienpreise Großhadern März 2014
Immobilienpreise Hadern März 2014

Immobilienpreise Großhadern September 2013
Immobilienpreise Hadern September 2013


Ältere Immobilienmarktberichte:

Angebotspreise Großhadern 2015-2016:

Hausverkauf Immobilienpreise Großhadern:
Die Angebote umfassten im betrachteten Zeitraum 72 bestehende und 28 neu gebaute Häuser ab Baujahr 2015. Ca. 72 % der Angebote haben Immobilienmakler geschaltet, 14 % Bauträger und 13 % Privatleute. Die Immobilienpreise der offerierten Häuser haben sich zum Vorjahr im reinen Durchschnitt um ca. 10,5 % gesteigert.

Die Immobilienpreise für Häuser in Hadern/Großhadern nun im Einzelnen:

Einfamilienhäuser/Villen:
Bei Wohnflächen von 90 – 150 m² bewegten sich die Immobilienpreise für Einfamilienhäuser größtenteils in einer Spanne von 700.000 – 1,6 Mio. €, eines fiel mit 240.000 € Angebotspreis etwas aus dem Rahmen. Der Durchschnitt lag in dieser Größenkategorie bei ca. 1 Mio. €, die Quadratmeterpreise bei durchschnittlich 7.850 €.
Im Fall von Wohnflächen von 151 – 200 m² wurden Immobilienpreise zwischen 930.000 und 2 Mio. € verlangt. Hier erreichte der Durchschnitt der Häuser etwa 1,45 Mio. € Kaufpreis, bei Quadratmeterpreisen im Schnitt ca. 8.200 €.
Einfamilienhäuser über 200 m² bis max. 374 m² erreichten Immobilienpreise zwischen 1 Mio. und 2,76 Mio. €. Der Durchschnitt lag hier bei ca. 1,76 Mio. €, die Quadratmeterpreise lagen bei durchschnittlich 6.700 €.

Doppelhaushälften:
Mit einem Anteil von ca. 40 % waren Doppelhaushälften in den Hausangeboten für Hadern/Großhadern am häufigsten vertreten. In der Größenordnung von 95 – 150 m² reichten die Immobilienpreise bei Doppelhaushälften von 230.000 – 1,69 Mio. €, wobei der Mittelwert bei etwa 940.000 € lag, Quadratmeterpreise im Schnitt bei 7.050 €.
Bei Wohnflächen von 151 – 200 m² bewegten sich die Preise in einem Bereich von 895.000 – 1,69 Mio. €, wobei der Durchschnitt der Immobilienpreise hier etwa 1,38 Mio. € erreichte, die Quadratmeterpreise im Schnitt ca. 7.100 €.
Ein kleiner Teil der Doppelhaushälften war auch über 200 m² groß, bis max. 260 m². In dieser Kategorie reichten die Immobilienpreise von 1,29 Mio. – 1,69 Mio. €, der Durchschnitt kostete ca. 1,45 Mio. €, bei Quadratmeterpreisen um die 6.150 €.

Reihenmittelhäuser:
Mit einer Ausnahme hatten alle Reihenmittelhäuser zwischen 100 und 150 m² Wohnfläche. Die Immobilienpreise bewegten sich in einer Spanne von 395.000 – 985.000 €, im Durchschnitt kostete ein Reihenmittelhaus ca. 740.000 € bei Quadratmeterpreisen um die 6.000 €.

Reiheneckhäuser:
Reiheneckhäuser mit 100 – 150 m² kosteten je nach Objekt von 348.000 – 1,02 Mio. €. Der Durchschnitt lag hier bei ca. 665.000 €, die Quadratmeterpreise bei durchschnittlich 5.400 €.
Bei 151 – 200 m² Fläche wurden Immobilienpreise von 1,2 – 1,33 Mio. € erreicht, im Durchschnitt 1,29 Mio. €  bei Quadratmeterpreisen von im Mittel 7.600 €.

Mehrfamilienhäuser:
Bei Wohnflächen von 200 – 463 m² reichten die Immobilienpreise für Mehrfamilienhäuser 1,68 Mio. bis 3 Mio. €. Der Durchschnitt lag bei ca. 2,12 Mio. €, die Quadratmeterpreise kamen in dieser Kategorie im Schnitt auf ca. 7.000 €.

Wohnungsverkauf Immobilienpreise Großhadern:
Für Wohnungen haben Immobilienmakler Bauträger und Privatleute 177 Verkaufsinserate für Bestandswohnungen und 28 für Neubauwohnungen geschaltet. Die Angebote kamen zu ca. 80 % über Immobilienmakler, zu ca. 8 % kamen sie von Bauträgern und zu ca. 12 % von Privatpersonen. Übergreifend legten die Wohnungspreise zum Vorjahr im allgemeinen Durchschnitt um etwa 10 – 15 % zu.

Bei den in den letzten 12 Monaten offerierten Wohnungen mit Wohnflächen von 25 – 50 m² bewegten sich die verlangten Immobilienpreise zwischen 138.000 und 364.000 €, wobei im Schnitt ca. 213.000 € verlangt wurden. Die Quadratmeterpreise pendelten sich bei durchschnittlich 5.400 € ein.
Wohnungen mit 51 – 75 m² wiesen Immobilienpreise von 175.000 – 660.000 € auf. Der Durchschnitt lag bei ca. 340.000 €. Die Quadratmeterpreise fanden sich in dieser Sparte bei ca. 5.200 €.
Wohnungen mit 76 – 100 m² Wohnfläche kosteten im Angebot von 243.000 – 705.000 €, wobei der Durchschnitt auf ca. 494.000 € kam und der Durchschnitt der Quadratmeterpreise bei ca. 5.750 € lag.
Wohnungen ab 100 m² bis max. 178 m² erreichten Immobilienpreise zwischen 379.000 und 1,4 Mio. €. Hier lag das Mittel bei ca. 880.000 €, die mittleren Quadratmeterpreise lagen auf einem Niveau von etwa 7.000 €.

Grundstücksverkauf Großhadern:
Für Grundstücke wurden 14 Verkaufsofferten gezählt. Die Quadratmeterpreise lagen im allg. Durchschnitt bei etwa 2.100 €.


I. Angebotspreise Hadern/Großhadern 05/2014 – 05/2015

Hausverkauf:
202 Verkaufsangebote für Häuser in Hadern bzw. Großhadern wurden im vergangenen Jahr gezählt, etwa jedes fünfte Haus war neu gebaut (Baujahr 2014 und später).

Die Zahl der Angebote lag nur geringfügig über dem Vorjahresniveau, während die Immobilienpreise der angebotenen Häuser im Vergleich um durchschnittlich knapp 20 % zulegen konnten.

Für die meisten Häuser lagen die Quadratmeterpreise zwischen 6.000 und 8.000 €, in geringer Anzahl gab es aber auch Reihenhäuser mit vergleichsweise niedrigen Quadratmeterpreisen von etwa 3.300 € sowie einige Villen deren Quadratmeterpreise im Schnitt etwas über 8.000 € reichten.

Hier noch einige Vergleichszahlen für Immobilienpreise in München Großhadern: Für ein durchschnittliches Einfamilienhaus mit 165 m² Fläche wurde rund 1,1 Mio. € Kaufpreis verlangt, für eine durchschnittliche Doppelhaushälfte mit 160 m² rund 1 Mio. € und für eine Villa mit 300 m² Wohnfläche etwa 2,5 Mio. €.

Wohnungsverkauf:
Im Wohnungssegment wurden über das letzte Jahr 382 Verkaufsangebote gezählt, hier bezog sich in etwa jedes dritte auf eine neu gebaute Wohnung.

Auch hier erreichte die Zahl der Angebote wieder ungefähr das Niveau des Vorjahres, im Segment Wohnungsverkauf lag die Steigerung der Immobilienpreise im Vergleich zu Häuser durchschnittlich jedoch unter 10 %.

Zunächst ein Blick auf die Angebote für bestehende Wohnungen:

Etwa 90 % der Angebote betrafen Etagenwohnungen, für diese lagen die Quadratmeterpreise im Mittel bei etwa 4.900 €.

Andere Typen von Wohnungen, wie Maisonettes, Dachterrassenwohnungen oder Gartenwohnungen, wiesen meist Quadratmeterpreise von 5.000 bis 6.000 € auf.

Eine durchschnittliche Etagenwohnung mit 80 m² Wohnfläche kostete im Angebot rund 390.000 €, eine 90 m² Dachterrassenwohnung rund 625.000 €.

Die Quadratmeterpreise für neu gebaute Wohnungen lagen durchschnittlich meist im Bereich von 6.000 bis 7.000 €.

Grundstücksverkauf:
Unter der Rubrik Grundstücksverkauf Hadern/Großhadern haben Privatpersonen oder Grundstücksmakler insgesamt 29 Grundstücke offeriert. Die meisten Angebote gab es für Grundstücke zur Bebauung mit einem Einfamilienhaus, die Quadratmeterpreise bewegten sich im Schnitt bei etwa 1.800 €.

II. Immobilienverkaufszahlen München Großhadern:

Im Gebiet München Großhadern wurden im Jahr 2014 insgesamt 51 Häuser (2013: ebenfalls 51), 41 neu gebaute Wohnungen (2013: 43) und 186 bestehende Wohnungen (2013: 282) real verkauft. Weiterhin wurden 16 Grundstücke (2013: 28) notariell beurkundet.

III. Immobilienverkaufspreise München Großhadern

Oft unterscheiden sich bei tatsächlichen Verkäufen erzielte Immobilienpreise von dem Preis zu dem eine Immobilie angeboten wurde. Eine Orientierung, welche Preise für Immobilien in Großhadern tatsächlich erzielbar sind, bringt ein Vergleich mit anderen guten Wohnlagen in München.

Im Folgenden betrachten wir Quadratmeterpreise für Wohnungen und Häuser für einige ausgewählte Baujahrgruppen sowie für Grundstücke in guten Wohnlagen Münchens, die näherungsweise auch für Großhadern angenommen werden können:

Für Wohnungen in guten Wohnlagen aus den Baujahren 1960 bis 1969 waren im Jahr 2014 beispielsweise Quadratmeterpreise von im Schnitt 4.550 € erzielbar, für die Baujahre 1980 bis 1989 z. B. 4.900 €, für die Baujahre 2000 bis 2010 im Schnitt 6.000 € und für Neubauten etwa 6.500 €/m².

Für Doppelhaushälften mit 1980er Baujahr wurden Quadratmeterpreise von im Schnitt 5.450 € tatsächlich bezahlt, für Reihenmittelhäuser derselben Baujahrgruppe im Schnitt etwa 5.150 €.

Für Grundstücke zum Bau von Einfamilienhäusern wurden in guten Wohnlagen im Schnitt Quadratmeterpreise von etwa 1.450 € tatsächlich bezahlt.


Immobilienpreise und Quadratmeterpreise für Großhadern
(Sept. 2013 – Sept. 2014)

Immobilienmakler Großhadern, Bericht von Rainer Fischer

Immobilienpreise Hausverkauf Großhadern:
Vorauszuschicken ist hier, dass eine wirklich klare Trennung zwischen Großhadern und Hadern nicht möglich ist, da z. B. Inserate für Hadern unter Großhadern geschaltet werden. Dies gesagt stellen sich die Immobilienpreise in den Inseraten für dieses Gebiet wie folgt dar: Die Quadratmeterpreise für Bestandshäuser lagen im angeführten Zeitraum in Hadern bei durchschnittlich 7.100 €, im Bereich Großhadern bei durchschnittlich 6.500 €. Mit Immobilienpreisen von etwa 1,25 Mio. € war bei einem Haus mit 180 m² auszugehen. Unter den insgesamt 121 Bestandsobjekten fanden sich Häuser aller Kategorien, an der Preisspitze fanden sich Villen bzw. Bungalows mit Quadratmeterpreisen von durchschnittlich 7.200 € und durchschnittlich knapp 2 Mio. € Kaufpreis.
Quadratmeterpreise zwischen 6.000 und 7.000 € zeigten sich auch im Neubaubereich. Damit kosteten neue Einfamilienhäuser mit 210 m² Durchschnittsfläche etwa 1,4 Mio. €. Quadratmeterpreise bei neuen Doppelhaushälften lagen etwas niedriger, bei etwa 5.000 bis gut 6.000 €.

Immobilienpreise Wohnungsverkauf Großhadern:
Bei Bestandseigentumswohnungen in Hadern pendelten sich die Quadratmeterpreise im Mittel bei rund 4.750 € ein, bei 4.450 € in Großhadern. In Hadern kamen die Immobilienpreise von Eigentumswohnungen auf Durchschnittwerte um die 355.000 € bei 77 m² Wohnfläche im Schnitt, auf etwa 430.000 € bei im Schnitt 97 m² Wohnfläche in Großhadern.
Für Großhadern waren die Angebotszahlen von neuen Wohnungen relativ gering. Daher wird hier auch nicht weiter zwischen Hadern und Großhadern unterschieden. Insgesamt kamen die Quadratmeterpreise im Gebiet Hadern/Großhadern bei neuen Eigentumswohnungen auf etwa 6.500 €, bei Dachterrassenwohnungen auf rund 5.000 bis 7.000 €, bei Penthäusern auf durchschnittlich 6.300 €. Die Zahl der Wohnungsangebote für das benannte Gebiet ist mit 398 Angeboten in etwa auf Vorjahresniveau geblieben.

Grundstücksverkauf und Grundstückspreise Großhadern:
Insgesamt 37 Grundstücke waren von privat oder Immobilienmaklern für Hadern/Großhadern inseriert, die Mehrzahl ausgelegt zum Bau eines Einfamilienhauses. Diese hatten im Mittel Quadratmeterpreise um 1.250 € und kamen mit einer Durchschnittsfläche von etwa 1200 m² auf Immobilienpreise von etwa 1,5 Mio. €.

Immobilienverkauf Großhadern, tatsächliche Verkaufszahlen:
In 2013 wurden in Großhadern 282 Bestands- und 43 Neubauwohnungen real verkauft, größtenteils von Immobilienmaklern. Im Vergleich zum Vorjahr insgesamt ein Rückgang um fast 40 %. Bei den Häusern sind die Verkäufe etwa auf Vorjahresniveau geblieben. 51 Einfamilienhäuser, ein Gewerbebau und auch 28 Grundstücke gingen an einen neuen Besitzer über. Allgemein kann Großhadern im Münchener Vergleich als gute Lage gelten. In guten Lagen kann eine bestimmte Abstufung von Quadratmeterpreisen angenommen werden, die auch eine Orientierung für Großhadern bietet. Abhängig vom jeweiligen Baujahr stellt sich diese wie folgt dar: 1970-79 ca. 4.000 €; 1980-89 ca. 4.600 €; 1990-99 ca. 4.400 €; 2000-10 ca. 5.400 €; Neubau ca. 6.400 €. Wie schon oben erwähnt kann ein konkretes Objekt von diesen Angaben abweichen, da dies nur Mittelwertangaben sind.

Immobilienmakler Großhadern – Immobilienpreise
5 (100%) 4 votes

UNSERE MITGLIEDSCHAFTEN

Seit vielen Jahren sind wir Mitglied renommierter Vereine und Internet Platformen im Immobilienbereich, und konnten schon einige Auszeichnungen erlangen.

d9hhrg4mnvzow
IVD
IHK
BELLEVUE
GESM
GESM
Immo welt