So können Sie ihre Heizkosten senken – einige wertvolle Tipps

heizkosten senken

20.11.2017

Die Kosten für das Heizen einer Immobilie sind ein im Haushaltsetat immer wiederkehrender Posten. Je nach Art des Hauses, Baujahr und Zustand und natürlich auch abhängig von der Art der Heizung können diese stark zu Buche schlagen, und es stellt sich die Frage, wie man diese Heizungskosten senken kann.

Nehmen wir beispielsweise ein Einfamilienhaus aus den 1970er Jahren, dann betragen die jährlichen Heizkosten bei einer Holzheizung durchschnittlich ca. 2.600 € und bei einer Ölheizung ca. 3.500 €, bei einer Elektroheizung sogar gut 11.000 €. Bei einem neueren und besser isolierten Durchschnittshaus aus den 1990er Jahren liegen die jährlichen Kosten statistisch jeweils etwa noch halb so hoch. Andere Bautypen wie Passivhäuser kommen sogar auf noch wesentlich geringere Heizkosten.

Doch unabhängig von der momentanen Höhe gibt es in vielen Fällen immer noch Möglichkeiten, die Heizkosten deutlich zu senken. Ich habe Ihnen dazu einige Tipps zusammengestellt, die dabei helfen können. Manche Maßnahmen sind zunächst mit Investitionen verbunden, die aber im Laufe der Zeit einen immensen Unterschied ausmachen. Die folgenden Tipps, um Heizkosten zu senken, beziehen sich vor allem auf die weit verbreiteten Öl- und Gasheizungen.

Tipp 1: Optimieren Sie die Heizungsregelung

Das Wasser im Heizkreislauf ist oft wärmer als notwendig. Wenn das Wasser eine zu hohe Temperatur hat, kann es auf seinem Weg durch das Gebäude nicht ausreichend Wärme abgeben und ist bei seiner Rückkehr in den Heizkessel noch viel zu warm. Eine Heizungsregelung schafft hier Abhilfe und verändert die Temperaturen im System abhängig vom Bedarf. Überversorgung wird vermieden, Verteilungsverluste werden auf ein Minimum gesenkt.

Tipp 2: Machen Sie einen hydraulischen Abgleich

Durch eine falsche Einstellung der Heizanlage oder der Heizkörperventile kommt es vor allem bei mehrgeschossigen Häusern vor, dass die Heizkörper im Erdgeschoss viel zu warm werden während die darüber liegenden Etagen nicht genügend beheizt werden. Beim einem hydraulischen Abgleich werden Heizanlage und Ventile so eingestellt, dass allen Heizkörpern die optimale Heizwassermenge zugeführt wird.

Tipp 3: Dämmen Sie offene Rohrleitungen

Oft führen Heizungsrohre durch unbeheizte Räume wie Keller oder Dachboden. Sind diese Rohre nicht gedämmt, entstehen hohe Wärmeverluste. Durch eine Dämmung lassen sich die Heizkosten deutlich senken – und eine Dämmung ist im Normalfall auch bei bestehender Installation im Nachhinein einfach montierbar.

Tipp 4: Nutzen Sie eine moderne Hocheffizienzpumpe

Eine Heizungsanlage benötigt nicht nur Brennstoff, vor allem die Heizungspumpe verbraucht auch im Normalbetrieb viel Strom. Mit einer modernen Hocheffizienzpumpe lässt sich der Stromverbrauch in der Regel mehr als halbieren, und das hilft natürlich unterm Strich, die Heizkosten insgesamt zu senken.

Tipp 5: Sichern Sie sich Zuschüsse für Ihre Modernisierungsmaßnahmen:

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert viele Maßnahmen zur Optimierung von Heizungssystemen. Dazu gehören auch der Austausch von Heizungspumpen oder der hydraulische Abgleich. Die Zuschüsse reichen bis zu 30 % der Investitionssumme. Wie Sie einen entsprechenden Antrag stellen, können Sie bei der zuständigen Energieberatung von Verbraucherzentralen erfahren, www.verbraucherzentrale-energieberatung.de.

Herzliche Grüße,

Rainer Fischer

Ihr Immobilienmakler München für den stressfreien Verkauf

Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Umgebung
Inhaber Rainer Fischer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Telefon +49 89-131320

Kontakt


Rainer Fischer ist seit fast 25 Jahren als ein seriöser Immobilienmakler in München tätig und hat in diesem Zeitraum an die 1.000 Immobilien verkauft. Vor dem Hintergrund dieser Erfahrung bietet er Immobilienbesitzern seine professionelle Hilfe für einen stressfreien Immobilien Verkauf an. Rufen Sie ihn an Tel. +49 89-131320 oder senden Sie ihm eine E-Mail über unsere Kontakt Seite.


WEITERE EMPFEHLUNGEN:


Senden Sie mir Ihre Kontaktdaten mit dem Zusatz “Newsletter” und Sie erhalten jede Woche kostenlos einen elektronischen Newsletter (E-Mail) mit meinen aktuellen Immobilienangeboten und weiteren interessanten Tipps aus der Praxis zum Thema Immobilienkauf und Verkauf.

Von dieser Versandliste können Sie sich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. Die Teilnahme ist völlig unverbindlich und Ihre E-Mail Adresse wird garantiert nicht an Dritte weitergegeben.


Bildnachweis: alexraths | bigstockphoto.com

So können Sie ihre Heizkosten senken – einige wertvolle Tipps
5 (100%) 4 votes

UNSERE MITGLIEDSCHAFTEN

Seit vielen Jahren sind wir Mitglied renommierter Vereine und Internet Platformen im Immobilienbereich, und konnten schon einige Auszeichnungen erlangen.

d9hhrg4mnvzow
IVD
IHK
BELLEVUE
GESM
GESM
Immo welt